Neu auf der Wunschliste: Woche 15

14 April 2012 | 11 Kommentare
Es gab schon ganz lange kein Post mehr, mit neuen Büchern auf meiner Wunschliste. Also ist genau jetzt mal wieder Zeit dafür. Folgende Bücher interessieren mich gerade ganz besonders: 

[Ich bin der Herr deiner Angst] von Stephan M. Rother
rororo Verlag / 576 Seiten
ISBN 978-3499258695
Taschenbuch
9,99 Euro


«In unserem Job bekommt man eine Menge Tote zu sehen. Das Bild aber, das sich uns hinter der Tür im ‹Fleurs du Mal› bot, wird mich bis an das Ende meines Lebens begleiten. Viele unserer Leichen sehen so aus, als würden sie schlafen. Das war hier nicht der Fall.» Ein in jeder Hinsicht verstörender Mord führt die Ermittler Jörg Albrecht und Hannah Friedrichs ins Hamburger Rotlichtviertel: Das Opfer war ein Kollege, und es wird nicht das letzte sein. Die Taten nehmen an Grausamkeit zu. Und alle haben sie mit den dunkelsten Geheimnissen der Opfer zu tun, ihrer größten Angst. Irgendwann keimt in Albrecht eine Erinnerung: Der Traumfänger-Fall. Seit dreißig Jahren schlummert er in den Akten. Seit dreißig Jahren sitzt der Täter in der Psychiatrie. Wie es scheint, hat der Alptraum gerade erst begonnen...  

[Himmelstal] von Marie Hermanson
Insel Verlag / 427 Seiten
ISBN 978-3458175308
Taschenbuch
14,99 Euro


Himmelstal, idyllisch in den Schweizer Alpen gelegen, ist das Paradies auf Erden. Hier können sich reiche Patienten von ihrem Burnout-Syndrom erholen. Sie verbringen ihre Tage am Pool, genießen die frische Luft und die Aussicht auf die Berge. Als Daniel seinen Zwillingsbruder Max in der Kurklinik besucht, ist er von der »Zauberberg«-Atmosphäre so angetan, daß er beschließt, noch ein paar Tage länger zu bleiben. Max will in dieser Zeit ein paar Geschäfte in Italien erledigen und bittet seinen Bruder, ihn zu »vertreten«. Aber in dem malerischen Alpental ist nichts, wie es scheint, und für Daniel beginnt ein gefährliches Verwechslungsspiel. In ihrem atemberaubenden Psychothriller entwirft Marie Hermanson eine Welt, in der Gut und Böse nicht mehr zu unterscheiden sind. 

[Sommerfest] von Frank Goosen
Kiepenheuer & Witsch / 318 Seiten
ISBN 978-3462043860
Gebundene Ausgabe 19,99 Euro

"Woanders weiß er selber, wer er ist, hier wissen es die anderen. Das ist Heimat." "Storys, ehrlich, wo du hinguckst. Die liegen praktisch auf der Straße, die musst du nur aufheben!" Frank Goosens neuer Roman zelebriert ein Heimatwochenende voller skurriler Figuren mit Fußball und Musik, mit großen Entscheidungen und viel Gefühl. Onkel Hermann, der seit dem Tod von Stefans Eltern in Bochum die Stellung hielt, ist gestorben, und Stefan muss zurück in die Heimat, um das kleine Bergarbeiterreihenhaus seiner Familie zu verkaufen. Zwei Tage, den Termin mit dem Makler hinter sich bringen, sich mit ein, zwei Leuten treffen, die es verdienen, und schnell wieder zurück nach München, ins wahre Leben. Rein, raus, keine Gefangenen. Das war der Plan. Doch schneller als man es für möglich hält, wird man in der Enge der Heimat zu Erinnerungen und Entscheidungen verurteilt. Just an diesem Wochenende wird die Sperrung der A40 im Ruhrgebiet zum kulturellen Happening, dessen Sog Stefan sich nicht entziehen kann. Und alle sind sie da, alle, mit denen er aufgewachsen ist: Toto, der Versager, Diggo, sein brutales Herrchen, Frank, der Statthalter, Karin, die Verwirrmaschine, Omma Luise, die Frau, die alles mitgemacht hat. Und Charlie. Sandkastenfreundin, nicht-leibliche Schwester, Jugendliebe. Keine Frau kennt Stefan so gut und wegen keiner Frau ist er so viele Jahre einem Ort ferngeblieben ... Ein rasanter Roadtrip durch den "Pott" von heute; ein urkomischer Roman voller Wehmut und Tiefgang. Cool und sentimental, derb-witzig und warmherzig. Frank Goosen ist ein Meister der Zwischentöne und versteht es wie kein anderer, auf unbeschwerte Weise die großen Lebensthemen zu verhandeln. 

[Das Ende der Unschuld] von Megan Abbott
Kiepenheuer & Witsch / 286 Seiten
ISBN 978-3462043907
Gebundene Ausgabe
17,99 Euro



Ein packender psychologischer Thriller über die dunklen Seiten des Erwachsenwerdens. "Das Ende der Unschuld" ist ein atmosphärisch dichter, hochspannender Roman über zwei dreizehnjährige Mädchen, über das Erwachen der Sexualität, über Väter und Töchter, Familie und Freundschaft, Lügen und Geheimnisse. Eine zutiefst verstörende und verzaubernde Lektüre. Selten hat ein Roman das Drama der Jugend in all seiner Schönheit und Härte so schmerzlich treffend eingefangen.Die dreizehnjährige Lizzie und ihre Freundin Evie sind unzertrennlich. Nachbarmädchen, die Badeanzüge und Hockeyschläger tauschen, zusammen zur Schule gehen und scheinbar keine Geheimnisse voreinander haben. Doch eines Nachmittags ist Evie verschwunden. Einziger Anhaltspunkt: ein rotbrauner Wagen, den Lizzie morgens durch den Ort hat fahren sehen. Auf einmal steht Lizzie im Zentrum der Aufmerksamkeit: War Evie unglücklich? Hatte sie Sorgen? Hatte sie Lizzie von einem möglichen Verfolger erzählt? Würde sie zu einem Fremden ins Auto steigen? Lizzie versucht sich an Details zu erinnern und beginnt nachzuforschen. Um ihre Freundin zu finden, aber auch weil sie die Nähe von Evies zutiefst erschüttertem Vater sucht, für den sie heimlich schwärmt. Auf nächtlichen Streifzügen durch die Kleinstadt macht Lizzie seltsame Entdeckungen. Schritt für Schritt kommt sie einem Geheimnis auf die Spur und muss sich fragen, wie gut sie ihre beste Freundin überhaupt kannte. 

[Sommerfalle] von Debra Chapoton
ivi Verlag / 388 Seiten
ISBN 978-3492702652
Taschenbuch  
12,99 Euro

Tu das nicht, mach dies nicht, sitz still, komm her – Regeln über Regeln bestimmen den Alltag von Eddie. Er wächst mit seiner Mutter auf, zerrissen zwischen Sehnsucht und Hass. In der Schule beachtet ihn niemand. Darum bemerkt auch niemand sein besonderes Interesse an Rebecca. Um sie ganz für sich zu haben, entführt er sie und versteckt sie in einer Waldhütte, um mit ihr nach seinen Regeln zu spielen. Damit beginnt für Rebecca ein wahrer Albtraum. Sie kann sich befreien und fliehen. Doch dann begeht sie einen Fehler und wird wieder gefangen. Je öfter Rebecca glaubt, ihrem Peiniger entkommen zu sein, desto tiefer gerät sie in seine Fallen. Und selbst als sie bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert wird, scheinbar gerettet, wartet er schon an ihrem Bett, um da zu sein, wenn sie aufwacht … 

[Nachricht von dir] von Guillaume Musso
Pendo / 464 Seiten
ISBN 978-3866123137
Taschenbuch
14,99 Euro


New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen. 

Ja, ich könnte jetzt ewig so weiter machen, denn es gibt da noch so einige Bücher die ich gerne lesen würde. In Anbetracht meines SuB und weil ich sowieso noch einiges zu lesen habe, werde ich mich jetzt aber vorerst noch etwas zurückhalten. :)

Kennt ihr eines der Bücher? Habt ihr selbst schon eines davon gelesen? Und falls ja, wie war es?

Kommentare:

  1. Nachricht von dir ist suuuper!! Das lohnt sich aufjedenfall,der Herr deiner Angst hab ich, aber noch nicht gelesen und Sommerfalle kann ich auch nur empfehlen!!!
    Und zu meinem SuB...ja der is niedlich im Gegensatz zu anderen :-D Aber ich muss unbedingt sparen ich schaff das! (vielleicht) :-D ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ganz tolle Bücher ;) Herr deiner Angst würd mich auch ziiemlich interessieren .zwinker. Ich hab mal eben deinen Blog bei mir unter Links verlinkt .smile. Vielleicht hast du ja auch Lust, mich zu verlinken (: Schöönes Wochenende!!

    AntwortenLöschen
  3. Hay du!

    :)
    Ich habe "Ich bin der Herr deiner Angst" bei lovelybooks, zur Leserunde/Lesechallenge gewonnen. Jetzt warte ich drauf. ;) Hoffe es kommt heute oder Montag an...

    Falls du Bücher zum Tauschen hast, dann kannst du es nachdem ich es für die Leserunde gelesen habe, gerne haben...

    Ich lese selten Thriller.. höchstens einmal 1-3 im Jahr. Bin also nicht daran interessiert ihn zu behalten. WIe gesagt falls du Interessa hast, dann kannst mir ja mal schreiben :P War nur eine Idee, weil ich diesen Post gelesen habe :P


    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Der Herr deiner Angst fand ich sehr gut. :)
    Sommerfalle und Nachricht von dir würde ich auch gerne noch lesen. ;)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde "ende der Unschuld sehr spannend. werd ich sicher mal lesen. Bog auf gegenseitiges verfolgen?

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe "Ich bin der Herr deiner Angst" ebenfalls bei lovelybooks gewonnen, hoffe, es kommt bald bei mir an und freu mich schon sehr auf's Lesen!

    AntwortenLöschen
  7. Das Ende der Unschuld und Nachricht von dir sind nun auch auf meine Wunschliste gelandet :)

    AntwortenLöschen
  8. "DAs Ende der Unschuld" und "Sommerfalle" stehen auch auf meiner Wunschliste.
    Und "Nachricht von dir" kann ich nur empfehlen! Tolles Buch =)

    LG

    AntwortenLöschen
  9. 'Sommerfalle' steht auch auf meiner Liste, genuaso wie 'Ich bin der Herr deiner Angst'. Himmelstal habe ich gelesen, mochte es aber leider gar nicht. Hoffentlich kannst du dir dan ganz bald deine eigene Meinung bilden, bin gespannt! :-)

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen und mag ihn sehr. Bin auch gleich mal Leserin geworden.
    Sommerfalle würde mich auch interessieren, aber hätte noch nicht so eine Hohe Priorität (^.^)

    LG Doreen

    http://chaosbibliothek.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Lesefee86 bietet "Ich bin der Herr deiner Angst" gerade als Wanderbuch auf ihrem Blog an: http://lesefee.blogspot.de/2012/05/worte-wanderbuch.html

    AntwortenLöschen