Neu im Regal: Woche 17

25 April 2012 | 9 Kommentare
Ja, ich konnte es mir einfach nicht verkneifen und habe mal wieder bei Rebuy zugeschlagen. Ist ja auch sehr verlockend, wenn man zusätzlich auch noch einen kleinen Gutschein dort hat. Dann kann man schon mal über den Preis hinwegsehen und ein Auge zudrücken. Der SuB freut sich nicht, aber ich mich umso mehr. :) 

Hier meine Ausbeute:


Also ingesamt wurden es sechs neue Bücher. Aber da man das hier nicht so genau sieht, gibt es jedes auch nochmal extra aufgelistet. Zustand war bei allen, außer einem wirklich wie neu. Nur eines hat Knicke am Buchrücken, aber das ist auch okay. 
Ich verzichte jetzt einfach mal auf die ganzen Details zum Buch und schreibe nur den Klappentext dazu, damit man eine ungefähre Ahnung hat, um was es überhaupt geht.



Klappentext:
Das Leben ist jetzt und nicht später

Wo ist der Rückspulknopf, wenn man ihn braucht? Das denkt sich die noch nicht ganz dreißigjährige Daphne, als sie am Ende des Jahres mit ihren Freunden neben dem blubbernden Schokobrunnen sitzt und allzu komplizierte Fragen gestellt werden. Zum Beispiel die, die man gerne im Alltag vermeidet: Was macht dich glücklich? Denn das Leben ist jetzt und kann nicht immer auf später verschoben werden. Sie schmieden einen Pakt: Alle haben ein Jahr Zeit, um das Glück zu finden. Alles ist erlaubt.

Warum dieses Buch?
Ich fand den Inhalt und auch das Cover sehr ansprechend und hab bei dem günstigen Preis einfach mal zugegriffen. 




Klappentext:
Der neue Stern am deutschen Thriller-Himmel

Der junge Anwalt Sebastian Schneider bekommt eines Tages einen seltsamen Brief: die erste Strophe des Liedes »Hänschen klein« und das innige Versprechen einer Frau, dass sie und ihr Hans bald wieder vereint sein werden. Sebastian glaubt an einen Irrtum. Er ahnt nicht, dass er einen Liebesbrief in den Händen hält, der sein Leben zerstören wird: den Brief einer Mutter, die – totgeschwiegen, totgeglaubt, dem Wahnsinn verfallen – auf der Jagd nach ihrem Sohn ist. Und bereit, für ihr Hänschen klein über mehr als eine Leiche zu gehen …

Warum dieses Buch?
Winkelmann hat mich mit "Blinder Instinkt" vor längerer Zeit bereits begeistert und deshalb will ich jetzt auch seine anderen Bücher lesen.




Klappentext:
Bleiben oder gehen, lieben oder sterben?
Mia muss sich entscheiden: Soll sie bei ihrem Freund Adam und ihrer Familie bleiben - oder ihrer großen Liebe zur Musik folgen und mit ihrem Cello nach New York gehen? Und dann ist von einer Sekunde auf die andere nichts mehr, wie es war: Auf eisglatter Fahrbahn rast ein Lkw in das Auto, in dem Mia mit ihrer Familie sitzt. Sie verliert ihre Familie und steht vor der Entscheidung ihres Lebens: Bleiben oder gehen?

"Wenn ich bleibe" ist ein außergewöhnliches, ein berührendes Buch über Liebe, Familie, Freunde und über die Liebe zur Musik. Es gibt wenige Bücher, die man nie vergisst. Dieses ist eines! Unsentimental, bewegend, tröstlich und wunderbar weise.

Warum dieses Buch?
Dieses Buch habe ich auf einem anderen Blog entdeckt und fand es direkt so ansprechend, dass ich es selbst auch gekauft habe. 




Klappentext:
Erstens: Sie kennen Emmi Rothner und Leo Leike? Dann haben Sie also „Gut gegen Nordwind“ gelesen, jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Zweitens: Für Sie ist die Geschichte von Emmi und Leo und ihrer unerfüllten Liebe abgeschlossen. Mag sein. Aber nicht für Emmi und Leo! Drittens: Sie sind der Ansicht, dass die Liebenden zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient hätten und der Roman eine zweite Chance auf ein anderes Ende? Bitte, hier haben Sie’s! Viertens: Sie haben keine Ahnung, wovon hier die Rede ist? Kein Problem. In diesem Buch erfahren Sie alles: von Leos Rückkehr aus Boston, von Emmis Eheproblemen und von der siebenten Welle, die immer für Überraschungen gut ist.

Warum dieses Buch?
Weil ich endlich mal die Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind" lesen muss!



Klappentext:
Eine mörderische Jagd durch das Allgäu inmitten des Dreißigjährigen Krieges. Fesselnd, authentisch und brilliant recherchiert.Staufen im Jahre 1634. Die Pest wütet im Allgäu, in der Bevölkerung herrscht Angst. Lodewig und sein kleiner Bruder Diederich, Söhne des Kastellans Ulrich Dreyling von Wagrain, belauschen auf dem Friedhof ein folgenschweres Gespräch zwischen dem Totengräber und einem Unbekannten. Unfreiwillig werden sie dabei zu Mitwissern eines schrecklichen Geheimnisses. Als ein Geräusch die Jungen verrät, können sie gerade noch entkommen, werden jedoch von nun an unbarmherzig verfolgt. Obwohl statt ihrer zwei andere Knaben umkommen, schweben die beiden in ständiger Lebensgefahr. Und dann scheint auch noch die Pest ihre Opfer zu fordern

Warum dieses Buch?
Weil es ein Historischer Roman ist und er auch in der Debütautoren-Aktion auf LB gelesen werden kann.



Klappentext:
Die Welt nach dem Ende der Welt Ein Mann und ein Kind schleppen sich durch ein verbranntes Amerika. Nichts bewegt sich in der zerstörten Landschaft, nur die Asche im Wind. Es ist eiskalt, der Schnee grau. Sie haben nur noch ihre Kleider am Leib, einen Einkaufswagen mit der nötigsten Habe – und einen Revolver mit zwei Schuss Munition. Ihr Ziel ist die Küste, obwohl sie nicht wissen, was sie dort erwartet. Ihre Geschichte ist eine düstere Parabel auf das Leben, und sie erzählt von der herzzerreißenden Liebe eines Vaters zu seinem Sohn. Für diesen Roman wurde Cormac McCarthy 2007 mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet.

Warum dieses Buch?
Weil ich mich endlich an eine Dystopie wagen will und ich das Buch somit auch für die Einzelbandchallenge verwenden kann. 


Kennt ihr eines der Bücher? Habt ihr selbst schon etwas davon gelesen und wenn ja, wie fandet ihr es?

Kommentare:

  1. Wenn ich bleibe ist eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe :)

    AntwortenLöschen
  2. "Alle sieben Wellen" ist ein tolles Buch und ein absolutes MUSS, wenn man "Gut gegen Nordwind" gelesen hat. :)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich kenn das Problem mit rebuy... kenne keines und freu mich auf deine rezis :)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich kenn das Problem mit rebuy... kenne keines und freu mich auf deine rezis :)

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt einen Gutschein für ReBuy?! Nicht gut, garnicht gut. Das heißt, dass ich wohl bald was bestellen werde. Garnicht gut ...
    Aber trotzdem schöne Bücher hast du da ergattert! :) Wünsche dir viel Spaß beim lesen.
    LG, Kathi.
    http://kathisbuecherstapel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Habe den Glattauer gelesen und liebe ihn. Wirst sicher viel Spaß mit ihm haben wenn dir gut gegen Nordwind gefallen hat.

    Die anderen kenn ich leider nicht.

    Lieben Gruss, Iris

    AntwortenLöschen
  7. "Alle sieben Wellen" ♥ Diese Bücher vom Glattauer sind der absolute Hammer ♥

    AntwortenLöschen
  8. Die Straße klingt total spannend! Habe ich mir auch sogleich notiert :)

    AntwortenLöschen
  9. Da ist sie ja, die rebuy Bestellung.
    Kenne leider keines dieser Bücher, habe aber noch eins von Winkelmann auf meinem SuB (Tief im Wald...).

    Viel Spaß!

    AntwortenLöschen