Abgebrochen: "Sorry" von Zoran Drvenkar

26 Mai 2012 | 9 Kommentare

DATEN

Sorry von Zoran Drvenkar - Ullstein Verlag - 397 Seiten - ISBN: 978-3-550-08772-1 - Taschenbuch - 8,95 Euro - Hier kaufen

INHALT

Frauke, Tamara, Wolf und Kris gründen eine Agentur die sich für die Fehler anderer entschuldigt. Sie bieten den Schuldigen Unterstützung an und helfen den Opfern. Ganz nebenbei verdienen sie damit viel Geld, sind sie doch auf diesem Gebiet die einzigen. Immer mehr Menschen erleichtern ihr Gewissen und buchen - bis ihnen eines Tages jemand den Auftrag erteilt, eine Tote um Verzeihung zu bitten. Dann schnappt die Falle zu, denn der Auftraggeber erteilt ihnen eine Lektion. Wie Schachfiguren werden sie auf eine Spur der Grausamkeit gesetzt, auf der es keine Vergebung gibt, kein Schwarzweiß mehr zwischen Opfer und Täter.

MEINE MEINUNG

Dieses Buch lag schon lange bei meinen ungelesenen auf dem SuB und weil sich der Klappentext wirklich gut anhört, wollte ich es jetzt endlich einmal lesen.
Von 397 Seiten habe ich 188 gelesen, bis ich resigniert aufgegeben habe und das Buch nun erstmal wieder ins Regal stelle. Vielleicht werde ich es noch einmal probieren, da die Handlung an sich wirklich toll wäre.

Von der ersten Seite an bin ich aber nicht wirklich in die Geschichte gekommen. Der ständige Wechsel zwischen den Erzählformen (ich, du, er, sie, es) hat mich ebenso gestört, wie die Tatsache die wörtliche Rede nicht in Anführungszeichen zu setzen, sondern mit Bindestrichen zu beginnen. Irgendwie ging es in der Geschichte immer hin und her und immer mehr habe ich bemerkt wie mein Kopf sich ausklinkt, an andere Dinge denkt und nur noch die Augen den Text überfliegen. Ich hatte die Hoffnung das es besser wird und bald der Teil kommt, der mich packt und mitreißt. Aber als der leider nicht kam und ich keine Lust mehr hatte zu lesen, habe ich es nun vorzeitig beendet. Ich habe einfach zu viele ungelesene hier rumliegen, als das ich mich durch ein Buch quälen müsste.

An dieser Stelle werde ich nun auch keine Bewertung abgeben, da ich das Buch ja nicht vollständig gelesen habe.

Kommentare:

  1. uiiii *Buch von Wunschliste streich* :)
    wörtliche Rede in Bindestrichen?! okaaaay..?!
    sehr merkwürdig

    AntwortenLöschen
  2. Schönen Blog hast du. Bin direkt mal leser geworden!
    Vielleicht hast du ja auch mal Lust bei mir vorbeizuschauen und ich suche noch Leute, die bei meiner Challenge mitmachen!
    Grüße, Hannah
    www.hannahs-leseblog.de.vu

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch habe ich letztes Jahr gelesen nachdem ich >Du< beendet habe und mich an seinen Schreibstil gewöhnt habe. Danach ging es auch mit >Sorry< ganz gut. Man gewöhnt sich halt an alles ;) Ich kann nur sagen, dass ich die Geschichte interessant fand :)

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Mach dich deswegen nicht verrückt. Es gibt so viele tolle Bücher da draußen, man kann sich nicht mit jedem aufhalten ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ohje, da kann ich ja auf was gefasst sein :D Aber erst einmal wird es wohl noch etwas auf meinem SuB gammeln ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Also ich fand die Story auch sehr gut. Anfangs fand ich es auch schwierig zu lesen, aber das ging bei mir mit der Zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte ja auch das so viele positive Meinungen nicht irren können. Und die Geschichte an sich finde ich sowieso genial. Vielleicht war gerade einfach nicht der richtige Zeitpunkt und ich probiers damit später noch einmal. :)

      Löschen
  7. Also mir hat das Buch auch nicht so gefallen. War ein "NOT-KAUF" am Bahnhof, weil ich nichts mehr zu lesen hatte. :)
    Lg Jan

    AntwortenLöschen
  8. Ich war absolut begeistert.
    Sowohl von der Idee, als auch von dem Buch und dem Schreibstil.
    Am Anfang war es etwas verwirrend, aber wenn man sich eingelesen hat, klappt es eigentlich gut (zumindest bei mir).
    Ich persönlich fand es sehr gut, dass es mal ganz anders war, als alles was man sonst so bekommt.
    Vielleicht versuchst du es nochmal?
    Es hat ein Ende mit dem man nicht rechnet und ich habe sogar ein paar Tränchen verdrückt ;)

    AntwortenLöschen