[E-Book] Wer rezensiert E-Books? Der Blog-Wegweiser

14 Juli 2012 | 4 Kommentare
Viele Blogger besitzen ja mittlerweile einen E-Reader und lesen damit Bücher. Der Buchmarkt hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Im April 2011 bringt Amazon den deutschen Ableger von KPD (Kindle Direct Publishing) an den Start und ermöglicht damit Autoren, ihre Texte als E-Book anzubieten. Unabhängig und ohne Verlag - weltweit auf dem Amazon Kindle lesbar.

Diese Möglichkeit hat zahlreiche Autoren zum Vorschein gebracht, die als sogenannte "Indie-Autoren" bezeichnet werden. Diese Autoren müssen ihr Buch vordergründig durch Werbung bekannt machen und müssen sich, anders als Autoren mit Verlagen, selbst darum bemühen.

Wenn ein Buch zudem bereits positive Rezensionen vorweisen kann, ist die Chance für den Autor dieses Buch zu verkaufen, natürlich umso größer.

Nicht alle Blogger möchten Bücher von Indie Autoren lesen und so ist es für diese Autoren nicht gerade ein leichtes, Blogger zu finden die sich dafür interessieren.

Aus diesem Grund hatte Sebastian Brück die Idee, ein E-Book auf den Markt zu bringen, indem sich alle Blogs eintragen lassen können, die auch Bücher von Indie-Autoren lesen und rezensieren würden. In den letzten Wochen hat er dafür große Recherche betrieben und zahlreiche Blogs angeschrieben, darunter auch mich selbst. Weil ich persönlich, seit ich den Kindle habe, selbst sehr gerne Indie-Autoren-Bücher lese (siehe z.B. "Monströs" von Chris Karlden), habe ich direkt zugesagt und den Fragebogen beantwortet.

Neben vielen anderen tollen Blogs, stehe ich nun in diesem E-Book und freue mich schon auf interessante Neuentdeckungen im Buchbereich, auf die ich so vielleicht nie aufmerksam geworden wäre.

Übrigens: Dieses E-Book wird andauernd aktualisiert. Wenn ihr von der Aktion bisher noch nichts gehört habt, aber ebenfalls gerne Indie Autoren lest bzw. diese Bücher rezensieren wollt, dann meldet Euch einfach bei Sebastian Brück auf der Facebookseite oder schreibt mir und ich lasse Euch seine Mailadresse zukommen. 

Zum Buch:
Das E-Book gibt es für 99 Cent bei Amazon. Darin inbegriffen sind bereits alle weiteren Aktualisierungen, wenn sich neue Blogs eintragen lassen.

Kommentare:

  1. Interessant ich sollte mir echt langsam mal so einen Kindle anschaffen ^^
    Und dankeschön für dein super liebes Kommentar. Ich finds ja krass was du dir alles merkst, das meiste hatte ich schon wieder voll vergessen aber du hast recht, ich hab es damit schon leicht angedeutet.
    Ich finds auch total erstaunlich das ich von so vielen lesen das sie es vermutet haben. Und gleichzeitig bin ich so erleichtert so positives Feedback von euch zu bekommen :)
    Danke danke dankee :)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine super Idee von dem Autor des Ebooks! Ich denke, dass es als Indie-Autor schon sehr schwierig ist, in der Buchwelt Fuß zu fassen. Es fehlt einfach die komplette Unterstützung des Verlages und man muss sich wirklich um alles selbst kümmern. Vetrieb / Marketing und und und ... Oft scheitert es schon am Cover und schlechten Klappentexten!

    Klasse Idee!
    LG Jonas

    AntwortenLöschen
  3. Schau doch mal bei mir vorbei :) http://griinsekatzes-leseecke.blogspot.de/2012/07/and-it-goes-to.html
    Du wurdest für den Liebsten Blog Award Nominiert :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Bloggerteam,

    auch ich reihe mich in die Reihe der Indie-Autoren und würde euch gerne mein neuestes E-Book zur Rezension anbieten.
    Bei "Die andere Schwester des Papstes" handelt es sich um einen amüsanten Gesellschaftsroman zum Thema Kirchenreform, ein Thema, dass zurzeit - zumindest bei uns in Österreich - heftig diskutiert wird.
    Es würde mich freuen, wenn ihr euch für diesen Unterhaltungsroman Zeit nehmen könntet (auch wenn ich die lange Liste der noch ungelesenen Büchergesehen habe ;-))
    Danke und LG - Brigitte Teufl-Heimhilcher
    http://www.amazon.de/Die-andere-Schwester-Papstes-ebook/dp/B009K72GK6/ref=sr_1_6?s=books&ie=UTF8&qid=1349439574&sr=1-6
    Gerne übermittle ich über Anforderung das Buch als E-Book.

    AntwortenLöschen