31 Tage - 31 Bücher / No.11: Ein Buch aus meinem Regal, mit mehr als 1000 Seiten

11 August 2012 | 8 Kommentare
Bei der Frage nach einem Buch mit mehr als 1000 Seiten in meinem Regal, kam mir sofort "Die Säulen der Erde" von Ken Follett in den Sinn. Ein Historischer Roman, den man als Historienfan gelesen haben sollte.

Übrigens auch mein erster rezensierter Roman auf diesem Blog. Die Rezension dazu findet ihr [hier].


England 1123-1173. Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet. Philip, ein junger Prior, dessen Eltern von marodierenden Söldnern abgeschlachtet wurden, träumt den Traum vom Frieden: der Errichtung einer Kathedrale gegen die Mächte des Bösen. Er und sein Baumeister Tom Builder, dessen Stiefsohn Jack und die Grafentochter Aliena müssen sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten, ehe Kingsbridge Schauplatz des größten abendländischen Bauwerks, der »Säulen der Erde« wird ...

Welche Bücher mit mehr als 1000 Seiten stehen in eurem Regal? Mögt ihr so dicke Bücher oder ist das zu dick?

Kommentare:

  1. Bei mehr als tausend Seiten fällt mir sofort Die geliehene Zeit, Ferne Ufer und die anderen (also band 2-6 und viellt auch 7) von Diana Gabaldon ein. Auch Harry Potter und der Orden des Phönix hatte glaube ich mehr als tausend Seiten.

    Wenn das Buch gut und nicht zu langatmig geschrieben ist, ist es mir eigentlich egal wieviele Seiten es hat. Wobei das bei Büchern von denen man die Autorin noch nicht kennt vielleicht zuerst etwas abschreckt. Wichtig ist für mich eher das es spannend ist, es ein Happyend gibt, die Handlung schlüssig ist und möglichst nicht über zehntauend Ecken geht so dass man nicht mehr durchblickt.

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,
      wie heißt denn dein Blog? Würde mich interessieren. :)
      Wegen der Balken, schreib mich am besten per Mail an (die Adresse findest du oben unter "Kontakt", dann kann ich dir das genau schreiben)

      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen
  2. Ach ja, dass Genre spielt auch eine große Rolle. Bei einem öden, fachbezogenen Medizinbuch würde ich nicht mal zehn Seiten lesen.

    Wenn du mal Zeit hast, wäre es lieb wenn du mir einen Tipp gibst. Wie bekommst du links unter deine Buchabbildungen die Prozent- bzw Seitenangabe mit Balken hin?
    Fange gerade erst an an meinem Blog zu basteln und möchte jetzt Rezis mit reinnehmen.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)
    Diese 31 Tage - 31 Bücher ... ist das einfach nur so ein Ding von dir oder irgendein Tag?
    Ich finde die Idee so schön <3

    Zu deiner Frage :D Ich mag so dicke Bücher eigentlich nicht so gerne. Perfekt sind Zwischen 400 und 500 Seiten. Ich glaube, dass dickste Buch was ich gelesen habe war Harry Potter und Seelen. Da muss ich sagen, hat es mich nicht gestört. Wenn es aber langatmig wird muss ich mich doch eher zwingen so ein dickes Buch zu lesen. Ich habe lieber Abwechslung ;)

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  4. Wie schon bei Facebook gesagt, Harry Potter und der Orden des Phönix :)
    Das Buch war toll aber normalerweise lese ich solch dicken Bücher nicht. Die schrecken mich irgendwie ab :)

    LG EMMA

    AntwortenLöschen
  5. Ja habe ich auch. Diana Gabaldon. Sie hat in ihrer Outlander Reihe einige Teile mit mehr als 1000 Seiten. Die habe ich aber allesamt sehr gerne gelesen und verschwungen. Immer muss ich das nicht haben, aber ab und an sehr gerne. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  6. Dein Blog ist der Hammer ich finde den total toll bin direkt Leser geworden würde mich über einen gegenbesuch Freuen :D

    http://allys-wildebuecherwelt.blogspot.de/

    Ally :D

    AntwortenLöschen
  7. DIE SÄULEN DER ERDE eines meiner Lieblingsbücher (oder DAS Lieblingsbuch!?) und die Fortsetzung DIE TORE DER WELT - diese beiden Bücher fallen mir da spontan ein. Und beide Bücher haben sowohl mein Mann, als auch meine Tochter gelesen, obwohl die sonst meist nach Fantasybüchern greifen.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen