31 Tage - 31 Bücher / No.18: Mein erster Horror-Roman, den ich je gelesen habe

18 August 2012 | 6 Kommentare
Horror mag ich gern und les ich viel zu selten. Wenns draußen dunkel ist, die Fantasie auf Hochtouren läuft und dann plötzlich auch noch eine Tür knarrt. Dann macht das Lesen erst richtig Spaß. :) Mein erstes Buch aus dem Genre war gleich ein richtiger Wälzer.

"Es" von Stephen King
in genau der abgebildeten Ausgabe.


In diesem atmosphärisch ungeheuer dichten Roman schildert Stephen King, der weltweit als "Edgar Allan Poe der Gegenwart" gefeiert wird, den uralten mythischen Kampf zwischen Gut und Böse. Die Gemeinschaft der Freunde kann "es" töten, weil ihre Freundschaft und Liebe zueinander stärker ist als die Gewalt des Bösen.

Den Film dazu habe ich natürlich auch geschaut und ich seitdem und überhaupt habe ich eine Abneigung gegenüber Clowns und meide Gullydeckel und Kanalschächte im Dunkeln. :)

Welche Bücher von Stephen King habt ihr schon gelesen? Welches war euer erstes Horror-Buch? Oder kann man euch mit Horror gar nicht glücklich machen?

Kommentare:

  1. Stephen King ist auch echt toll. Meine Lieblingsbücher von ihm sind neben 'Es' noch 'The Stand', 'Todesmarsch' und 'Shining'.

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch hab ich auch - in genau derselben Ausgabe. :) Shining fand ich auch toll, und The Green Mile, Carrie, Puls... Von ihm gibt es (für mich) viele gute Bücher.

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Buch ist der Grund warum ich Horror hasse. Meine doofe Cousine (9 Jahre älter) hat den Film mit mir geguckt, als ich 5 (!) war. Seitdem hab ich ein absolutes Horror-Trauma. Das erste Buch was ich seitdem von Stephen King gelesen habe (war aber auch nicht wirklich Horror) war "The Stand". Das fand ich ziemlich gut :)

    AntwortenLöschen
  4. "Es" habe ich bisher weder geschaut noch gelesen, aber ich kann mir denken, dass es klasse ist. Gelesen habe ich von Stephen King bisher nur "Das Feuerkind" (das war auch mein erstes Horrorbuch!), aber da "The Stand" demnächst verfilmt werden soll, steht das auf jeden Fall auf meinem Wunschzettel. The Green Mile und Der Nebel sind super Filme... Überhaupt mag ich Kings Art von 'Horror'.

    AntwortenLöschen
  5. Ne ich bin gar kein Horrorleser. Ich kann weder Horror lesen noch 'gucken'. :D
    Meine Freundin ist großer Stephen King Fan *grusel*, aber für mich ist das nichts. :D

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  6. Mein erster Horror-Roman war auch von Stephen King. Und zwar: Das Spiel.
    Wirklich sehr interessant!!!
    Zu deiner (halben) Frage: Horror gefällt mir sehr gut, aber chronisch kann ich das Genre nicht lesen.

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen