Rezension: "Böser Wolf" von Nele Neuhaus

18 Oktober 2012 | 8 Kommentare

DATEN

Böser Wolf von Nele Neuhaus - Ullstein - 480 Seiten - ISBN 978-3550080166 - Gebundene Ausgabe - 19,99 Euro -  Hier kaufen

INHALT

Betrunkene Jugendliche entdecken bei einem Saufgelage die Leiche eines 16 jährigen Mädchens im Fluss. Nach der Obduktion steht fest, dass das Mädchen äußerst brutal misshandelt und vergewaltigt wurde. Doch niemand vermisst sie und ihre Identität ist weiterhin unklar. Auch Wochen später hat das KK11 noch keine Spur in die richtige Richtung. Dann wird die Fernsehmoderatorin Hanna Herzmann beinahe zu Tode gequält und im letzten Augenblick gefunden. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein ermitteln fieberhaft und graben immer weiter bis die erste verwertbare Spur auftaucht. Die beiden stoßen inmitten der scheinheiligen Welt vermeintlich braver Bürger auf einen tiefen Abgrund an Brutalität und Perversion und werden plötzlich mit Kindesmissbrauch konfrontiert. 

MEINE MEINUNG

Als großer Fan von Nele Neuhaus, war auch ihr neuster und sechster Krimi der Kirchhoff/von Bodenstein-Reihe wieder ein absolutes Muss. Die Autorin greift in diesem Krimi ein allgemein gegenwärtiges Thema auf, dass in der Gesellschaft häufig Tabu ist. Kindesmissbrauch und Vergewaltigung sollte alle etwas angehen und vielleicht wird die breite Öffentlichkeit auch ein wenig auf dieses Thema sensibilisiert. 

Wie in ihren Büchern gewohnt, folgt Neuhaus wieder dem Muster alle Protagonisten zu Wort kommen zu lassen und erschafft verschiedene Handlungsstränge die am Ende in einen großen Strang münden. Die Geschichte ist spannend erzählt und die Schreibweise wieder gewohnt flüssig und leicht zu lesen. Wenn man einmal mit ihren Büchern beginnt, kann man sie kaum aus der Hand legen. Neben aller Brutalität versäumt die Autorin auch nie, ein wenig Zwischenmenschliches der Protagonisten mit einzustreuen um so die Charaktere noch sympathischer zu gestalten.

Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein, sowie deren Team sind mir inzwischen bereits ans Herz gewachsen und jetzt schon freue ich mich auf einen siebten Krimi, der hoffentlich irgendwann erscheint. Dennoch hatte dieses Buch auch minimale Schwachpunkte. Die einzelnen Handlungsstränge ergeben zum Schluss ein großes Ganzes und werden auch ohne Fragezeichen gelöst. Der Fall endet verständlich und ist bis kurz vor Schluss nicht wirklich vorhersehbar. Doch fehlt mir stellenweise das gewisse Etwas, dass in ihren anderen Büchern (z.B. "Schneewittchen muss sterben") vorhanden ist. Als die erste Leiche gefunden wird, plätschert der Fall so dahin und man hat noch nicht wirklich das Gefühl in einem Krimi zu stecken. Es ist einfach nicht so spektakulär, vielleicht einfach so normal und deswegen nicht so wie erwartet. Auch wenn das Buch keinesfalls schlecht ist, verdient es leider die vollen fünf Punkte. 

FAZIT

Ein solider Krimi der für Neuhaus-Fans ein absolutes Muss ist. Auch wenn er nicht ganz an ihre stärksten Krimis heranreicht, fühlt man sich als Leser auch hier wieder gut unterhalten.


4/5 Punkte
Cover: © Ullstein

Kommentare:

  1. SCHNEEWITTCHEN liegt bei mir auch herum und ich freue mich schon aufs Lesen - wenn ich mal mit meinen anderen Büchern fertig bin. BÖSER WOLF - passt ja vom Titel her perfekt. Und die Thematik lässt mich schwer schlucken - das geht an die Nieren. Aber das darf ein Krimi auch.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    Ich kenne noch keine Bücher von Nele Nehaus, aber interessant finde ich sämtliche Rezis dazu. Würdest du als "Neuhaus-Fan" raten, die Bücher der Reihe nach zu lesen?
    Es handelt sich ja anscheinend immer um Kirchhoff und von Bodenstein oder? :)
    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.
    LG von der Lesegiraffe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      also ich bin grundsätzlich ein Fan von "nach der Reihe"-lesen, besonders, wenn es eben mit einem Ermittlerduo ist. Notfalls geht es so, denn die Autorin hat in jedem Buch immer wieder kleine Rückblenden und Zusammenfassungen von alten Büchern drin. Um die Protagonisten aber zu kennen und deren Entwicklung zu erleben, würde ich die Reihe auf jeden Fall von vorne beginnen. Sollte es dir gut gefallen, hast du wenigstens noch einige Bücher zu lesen. Es gibt ja jetzt bereits sechs. :)
      Grüße, Petzi

      Löschen
  3. Ich habe Nele Neuhaus vor ein paar Tagen bei Markus Lanz gesehen und bin immer wieder von ihrer eigenen Geschichte als Autorin fasziniert. Leider habe ich noch kein Buch von ihr gelesen muss das aber unbedingt ändern!
    LG Krys

    AntwortenLöschen
  4. das lese ich auch im Moment, bin aber erst bei Seite 100, daher werde ich später hier noch mal reinlinsen und meine Meinung posten .
    ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und nun stöber ich noch ein wenig bei Dir ;-)
    liebe Grüße von der buecherloewe

    AntwortenLöschen
  5. Uhhh spannungsgeladene Literatur, prima :) ich bin grad ohnehin in Thriller- & krimistimmung, da passt das ja ganz gut. Ich kenne das Buch nur vom Hörensagen, habe aber schon viel positives darüber gelesen und bin neugierig geworden jetzt! Danke für deine Rezension, schwupps ab auf die Wunschliste :)

    Viele liebe Lesegrüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,

    auch dieses Jahr soll es wieder ein Bücherweihnachtswichteln geben! Bisher habe ich leider noch keinen Blog entdeckt, der das Wichteln dieses Jahr ausrichtet und deshalb habe ich mich dazu entschlossen, es selbst zu organisieren. Da mein Blog nicht allzu bekannt ist, habe ich mir gedacht, ich schreibe ein paar Buchblogger an und frage nach, ob sie Lust hätten am diesjährigen Bücherweihnachtswichteln teilzunehmen. Wenn du dieses Jahr also Lust aufs Bücherwichteln hast, dann kannst du dich unter diesem Link http://t.co/CbH0b6Re genauer informieren und dich anmelden, wenn du möchtest.

    Ich würde mich sehr über deine Teilnahme freuen, denn je mehr mitwichteln, desto mehr Spaß macht es! :)

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  7. Warum heißt das Buch "Bößer Wolf"? Ich bitte um sehr schnelle Rückmeldung! Ich habe am Freitag ein literarisches Quartett
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen