Monatsrückblick: Dezember 2012

01 Januar 2013 | 2 Kommentare
Wie war der Monat? Der Dezember war privat bei mir ziemlich stressig. Zum einen bin ich umgezogen, weshalb ich allgemein eher weniger Zeit zum lesen hatte und zum anderen hatte ich auch mindestens drei Wochen kein Internet (außer auf dem Handy). So kam ich auch nicht in dem Umfang zum bloggen, wie ich das eigentlich wollte. Vom vorweihnachtlichen Stress gar nicht erst zu sprechen. Aber, ich hatte natürlich auch schöne Tage und beispielsweise Besuch von gleich vier Bloggern. Und das was ich anfangs nicht gelesen habe, hab ich dann gegen Ende (Urlaub) einigermaßen aufgeholt.

Was habe ich gelesen? Insgesamt war der Dezemeber sehr Thrillerlastig, weil ich einfach viel Lust auf Thriller und Spannung hatte.

Die Pestmagd - Brigitte Riebe / Abgeschnitten - Sebastian Fitzek & Michael Tsokos / Das achte Opfer - Andreas Franz / Schlehenherz - Heike Eva Schmidt / Schuld währt ewig - Inge Löhnig (Rezi folgt) / Der Alchimist - Paulo Coelho (Rezi folgt)/ Crossfire - Versuchung - Sylvia Day (Rezi ab 14.01) / Geile Rache - Vicky Carlton (Kurzrezi folgt)

Das sind sieben Bücher und eine Kurzgeschichte mit einem Umfang von 2775 Seiten. Im Durchschnitt also 73 Seiten am Tag. Nicht meine beste Leistung, aber für die Umstände absolut in Ordnung.

Highlight? Mich konnten mehrere Bücher begeistern, u.a. "Abgeschnitten" von Fitzek und Tsokos, genauso wie "Die Pestmagd" von Brigitte Riebe. Mein absolutes Monatshighlight war allerdings "Schuld währt ewig" von Inge Löhnig. Die Rezension dazu folgt noch. Man kann sich aber denken, dass dieses Buch volle Punktzahl bekommen wird.

Flop? Hatte ich diesen Monat eigentlich keine. Es gab zwar Bücher die nur mittelmäßig bewertet wurden, z.B. "Das achte Opfer" von Andreas Franz, aber als Flop würde ich das Buch nicht bezeichnen. Trotzdem eine spannende Geschichte.

Challenges. Das Jahr ist rum und damit auch einige Challenges. Mein Resüme ist mittelmäßig. Skys Querbeet-Challenge kann ich als bestanden verbuchen. Hier habe ich alle sechs Bücher gelesen. Die SuB-Abbau-Challenge von Lesefee habe ich allerdings nicht bestanden. Von den zwölf ausgesuchten, habe ich nur acht Bücher geschafft. Alle restlichen Challenges laufen noch. Dafür gingen aber jetzt im Januar auch wieder sieben Challenges an den Start, also genug zu tun.

Wie war der Monat Dezember bei euch? Was waren die Highlights? Was waren Flops?

Kommentare:

  1. Mein Dezember hatte gerade mal 2 Bücher, also ziemlich....lesearm :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petzi,

    mein Lesemonat war ganz erfolgreich 5Bücher.

    LG..starone..

    AntwortenLöschen