[Montagsfrage] Deine Leseziele im neuen Jahr?

07 Januar 2013 | 6 Kommentare

Zufälligerweise habe ich bei paperthin vorhin die neue Kategorie "Montagsfrage" entdeckt. Die Idee finde ich so genial, dass ich doch gleich mal mitmache und die Frage bezüglich meiner Leseziele in diesem Jahr beantworte. Die Montagsfrage gibt es übrigens ab sofort jeden Montag - vorbei schauen lohnt sich deshalb auf jeden Fall. :)

Wir alle kennen das: Im neuen Jahr soll alles besser werden. Mehr lesen, weniger kaufen und überhaupt endlich wieder mehr Zeit zum Lesen finden! Was sind deine Leseziele im neuen Jahr? Wie viele Bücher möchtest du lesen? Oder hast du ganz andere Pläne: Ein neues Genre ausprobieren, eine Reihe endlich beenden? Nimmst du an Challenges teil oder lässt du das Lesejahr 2013 einfach auf dich zu kommen?
Auch wenn die Ziele bei mir immer dazu da sind, gründlich missachtet zu werden, setze ich mir doch jedes Jahr wieder neue. Aber irgendwie macht es auch Spaß und motiviert mich ein Stück zusätzlich, mich dafür einzusetzen die gesteckten Ziele zu erreichen. 
Was sind deine Leseziele im neuen Jahr?
Wie auch im letzten und all den anderen Jahren ist mein wichtigstes Ziel, nie den Spaß an der Sache zu verlieren und jeden Tag mit viel Freude lesen und in die Geschichten der ganzen tollen Bücher einzutauchen.

Wie viele Bücher möchtest du lesen?
Weil ich einfach so viele Bücher habe, die ich am liebsten sofort alle lesen würde, hab ich mir dementsprechend wieder das Ziel von 100 Büchern und damit mindestens 34.000 gelesenen Seiten vorgenommen. Allerdings würde ich dieses Jahr gerne etwas über das Ziel hinaus schießen und es nicht nur knapp mit Mühe und Not (wie im letzten Jahr) erreichen. Man darf ja wohl mal träumen. :)

Oder hast du ganz andere Pläne: Ein neues Genre ausprobieren, eine Reihe endlich beenden?
In der Tat habe ich schon daran gedacht mir auch das Ziel zu setzen, mich endlich auch einmal mit anderen Genres zu befassen, die ich sonst eigentlich nicht lese. Ich denke da beispielsweise an Dystopien oder vielleicht auch klassische Literatur (wobei ich mir das vielleicht noch überlegen sollte).Und was die Reihen betrifft, dafür habe ich mich ja schon mit der passenden Challenge gerüstet um auch hier die nötige Motivation zu finden. 

Nimmst du an Challenges teil oder lässt du das Lesejahr einfach auf dich zukommen?
Ja, ich würde es eigentlich gerne auf mich zukommen lassen. Aber ich stehe auf Aufgaben und Herausforderungen und kann deshalb an keiner interessanten Challenge vorbei gehen. Dennoch versuch ich aber immer das zu lesen, auf das ich auch wirklich Lust habe und wenn ich die ein oder andere Challenge nicht erreiche, dann soll es eben so sein. 

Wie würdet ihr diese Frage bzw. Fragen beantworten? Was habt ihr euch vorgenommen? Lasst ihr das Jahr auf euch zukommen oder gibt es richtige Pläne?

Kommentare:

  1. Mit Klassikern probiere ich es dieses Jahr auch und außerdem mit englischen Büchern bzw. beides zusammen :D Eins meiner ersten Bücher in die Richtung wird deswegen wohl 1984 von George Orwell. Das ist Klassiker und Dystopie zusammen und dann noch auf englisch. Mal sehen wie das klappt. Dystopien mag ich ja bereits total.

    Liebe Grüße
    Elisa (:

    AntwortenLöschen
  2. In Dachen Klassikern will ich meine Friday Classics-Reihe auf meinem Blog unbedingt wieder aufleben lassen. Ist in den letzten Monaten leider etwas eingeschlafen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir viel Glück,dass du deine Ziele schaffst :))

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe vor, 15000 Seiten und mindestens 40 Bücher zu lesen, um das letzte Jahr zu toppen. Außerdem habe ich mir aus ein paar Challenges Ideen geklaut, um meinen SUB abzubauen. Ich möchte etwas Geld sparen dieses Jahr und deswegen möglichst keine Bücher kaufen. Da ich außerdem einen Umzug plane, will ich meine gelesenen Bücher weiterverkaufen oder -verschenken und neue Bücher (wenn überhaupt) nur noch für den Kindle herunterladen. Das alles ist Challenge genug für mich :-D

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petzi,

    nun gute Vorsätze fürs neue Jahr sind allemal gut und ich drücke Dir auch ganz fest die Daumen, dass es klappt.

    LG..starone...

    AntwortenLöschen
  6. Ein paar Challenges hab ich mir von dir abgeschaut :") Ist schon interessanter, vergleichen zu können & sich inspirieren zu lassen.

    AntwortenLöschen