Wunschliste: Neues von der Kochfront

05 Juni 2013 | 5 Kommentare
Wer mir auf Instagram bzw. Twitter folgt, hat vielleicht schon mitbekommen das ich liebend gerne koche. Neue Inspiration bietet da auch hin und wieder ein Kochbuch. Und da ich Bücher liebe, kaufe ich auch die ganz gern. Hier eine Auswahl von neuen Kochbüchern, die ich am liebsten sofort haben will.

Darum gehts: Rezepte für einen italienischen Sommer beinhaltet über 400 authentische und leicht umsetzbare Rezepte aus der traditionellen italienischen Küche. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Gerichten aus Sommerprodukten wie Tomaten, Zucchini, frischen Kräutern, jungen Erbsen, Bohnen, Fisch, frischen Früchten und Beeren. Mit 100 ansprechenden Foodfotos von Andy Sewell, begleitet von 30 bezaubernden italienischen Landschaftsbildern des preisgekrönten Fotografen Joel Meyerowitz und einem liebevoll gestalteten Layout fängt dieses atmosphärische Buch den italienischen Sommer perfekt ein.

Rezepte für einen italienischen Sommer - Phaidon by Edel - 39,95 Euro 



Darum gehts: Die Spitzenköchin Josita Hartanto möchte in ihrem ersten Kochbuch nicht Omas alte Rezepte in veganisierter Form oder die 999. vegane Bolognese beschreiben - sie möchte eine neue Küche schaffen! Dabei sollen alle Rezepte möglichst mit jedem Fähigkeits- und Fertigkeitsniveau kochbar sein und dem engagierten Hobbykoch genauso viel Freude bereiten wie dem Kochanfänger. Auch das Auskommen ohne spezielle Zutaten, die man erstmal aus speziellen veganen Online-Shops bestellen muss, ist ihr dabei wichtig. Aus einfachen Zutaten raffinierte Gerichte zaubern, darum geht es ihr.

Vegan genial / aufregend anders kochen - Josita Hartanto - NeunZehn Verlag - 19,95 Euro



Darum gehts: Mit Gemüse der Saison zu kochen ist der beste Weg, sich gesund und nachhaltig zu ernähren. Zum Glück Gemüse umfasst über 350 Rezepte, die leicht nachzukochen sind, sortiert nach den vier Jahreszeiten und den entsprechenden Gemüsesorten. Ein Jahreszeitenkalender gibt einen schnellen Überblick darüber, welche Gemüse gerade Saison haben, und zu jeder Sorte gibt es die wichtigsten Informationen über die richtige Lagerung sowie Tipps zum Eigenanbau. Gemüse als unverzichtbarer Bestandteil jeder Mahlzeit das bietet vor allem die italienische Küche. Darum sind die Rezepte in diesem Buch auch von ihr inspiriert. Italienische Köche beweisen besonderes Geschick und großen Ideenreichtum bei der Zubereitung von Gemüse, sodass ihre Gerichte sehr gut ohne Fleisch auskommen. Ob frisch vom Markt oder aus eigenem Anbau Zum Glück Gemüse macht es Ihnen leicht, das ganze Jahr über frisch, gesund und mit weniger Fleisch zu kochen. Ein Basiswerk für alle, die Gemüse lieben!
Zum Glück Gemüse - Phaidon by Edel - 39,95 Euro

Darum gehts: Wie ging das noch mal, Oma? In Sachen Haushalt und Küche waren unsere Omas die besten. Nun verrät uns Oma Eberhofer ihre Rezepte und Tricks von früher und erzählt auf ihre gewohnt schrullige Art aus dem Nähkästchen. Ohne angestaubt zu sein, verbindet ihr Haushaltsbuch das Wissen früherer Generationen mit dem Anspruch heutiger Haushaltsführung: natürlich und nachhaltig und dabei schnell und effizient!

Mit Oma Eberhofer wird natürlich auf Rita Falks Ermittler Franz Eberhofer angespielt, der in ihren Krimis ermittelt. Bin gespannt, was dieses Buch bereit hält. 

Arnika und Bohnerwachs - Rita Falk - Christian Verlag - 24,99 Euro




Darum gehts: La Veganista lebt in Berlin. Ihr Opa, der Metzger, fragt immer: Vegan?! Was kannst Du denn dann noch essen? Die Antwort: So viel, dass GU ein ganzes Kochbuch dazu macht! Und in diesem präsentiert sich La Veganistas Küche genussvoll, überraschend vielseitig und alltagstauglich. Unkomplizierte Gerichte begleiten durch den Alltag und vereinen Ernährungsbewusstsein mit vollem Genuss und dem Credo: Vegan, ja, Verzicht nein! Denn erstaunlich, aber wahr: Auch wer tierische Produkte vom Speiseplan gestrichen hat, kann Rouladen oder Gulasch kochen und Käsekuchen oder Vanillekipferln backen. La Veganista zeigt, wie es geht! Darüber hinaus lockt sie mit vielen ganz neuen Kreationen in die spannende Welt der veganen Küche. Und weil die Veganista am liebsten mit Freunden um einen Tisch sitzt, gibt es in ihrem Kochbuch natürlich auch Rezepte zum Schlemmen, für Festtage und gesellige Anlässe. Wer vegan kocht, isst eben immer lecker!

La Veganista - Nicole Just - Gräfe & Unzer - 16,99 Euro

Darum gehts: Der ultimative Käse-Kompass Im ausführlichsten illustrierten Käse-Guide für internationale Sorten präsentieren Käsespezialisten aus aller Welt über 750 ausgewählte Käse. Die Vielfalt an Konsistenz, Geschmacksvarianten und Aromen überzeugt dabei auf ganzer Linie und macht diesen Band zum idealen Nachschlagewerk rund ums Thema Käse. Von Deutschland, Österreich, Schweiz, über die Niederlande, Italien und Frankreich bis nach USA, Japan und Australien wird eine Vielzahl an traditionsreichen und innovativen Käsesorten vorgestellt. Im Einleitungskapitel erfährt der Leser alles über die wichtigsten Käsetypen und Herstellungstraditionen. So werden Käsefans beispielsweise in die Besonderheiten von Frischkäse, Weichkäse, Blauschimmelkäse und Hartkäse eingeführt und lernen die verschiedenen Produktionstechniken kennen. 
Das Buch gibt es schon etwas länger, habe ich gerade aber erst entdeckt. Für mich als großer Käse-Fan ein absolutes Muss. 

Käse der Welt - Juliet Harbutt - Dorling Kindersley - 24,95 Euro


Darum gehts: Wrappen Sie mit! Manuela Rüther präsentiert internationale Rezepte mit dem richtigen Dreh, der nicht nur bei Fingerfood für Genuss sorgt. Entdecken Sie die tollen Rollen, von einer frischem Waldpilz-Kräuter-Enchilada mit Speck und Zwiebeln über einen Rosmarin-Schinken-Wrap mit Krautsalat und Schmand bis hin zu einer verführerischen Bananen-Mango-Strudelrolle mit Schokolade und Marshmallows.

Ich mag Wraps total gern und such schon lange neue Rezeptvarianten, was den Inhalt betrifft. Vielleicht finde ich ja Anregungen in diesem Buch?


Wraps & Rolls - Manuela Rüther - Christian Verlag - 19,99 Euro


Mögt ihr selber auch gerne kochen oder doch lieber backen? Welches Buch ist euer Lieblingskochbuch?

Kommentare:

  1. Nom nom nom das hättest du nicht tun sollen.. neiiiin, mach es weg, es verführt uuuuns! Hilfääää *Schuhe anzieht, Rucksack schultert und zum Kochbuch-Shoppen düst* :-)

    Sehr verführerisch, vor allem das erste Buch rund um italienische Rezepte, das hört sich super an! Ich liebe die italienische Küche ♥

    Liebe Schlemmergrüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      das ist toll. Dann hab ich erreicht was ich wollte. Willst du mit mir schnell Kochbücher shoppen gehen? :-) Das wäre wirklich toll.♥

      Liebste Grüße
      Petzi

      Löschen
  2. Ich hasse Kochbücher :D Mit Back-,Smoothiebüchern und co kann ich zumindest noch irgendetwas anfangen, aber Kochbücher? Niemals.
    Bei mir kommt in den Topf was da ist, worauf ich Lust habe und dann wird nach Gefühl gebacken/gekocht oder gewockt... Scheint ein Familiendefekt zu sein, aber ich kann einfach nicht nach Rezept kochen. Mal draufschauen, ja, aber wirklich danach richten? Nööö :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und seit ich als Vegetarierin in meinem vegetarischen Kochbuch eine angeblich vegetarische Panna Cotta mit 6 Blatt GELATINE gesehen habe ist das auch verbannt :)

      Löschen
  3. Hallo ,

    also ich hasse keine Kochbücher/Kochrezepte! Ich sammle sie eher, besonders aus den 60.Jahren oder älter. Wenn man z.B. zu lesen bekommt, dass die Grapefriut eine exotische Frucht in dieser Zeit war und heute kräht kein Hahn mehr danach. Finde ich das putzig und hochinteressante..

    LG..starone...

    AntwortenLöschen