Nominierungsphase für den LovelyBooks-Leserpreis

10 November 2013 | 1 Kommentar
Bereits zum fünften Mal läuft auf LovelyBooks die Wahl für den Leserpreis. Auch dieses Jahr bin ich mit dabei.

Jeder Leser darf in 15 verschiedenen Kategorien, bis zum 20. November seine Lieblingsbücher nominieren. Ab dem 21. November läuft dann die finale Abstimmungsrunde, in der die Gewinner der einzelnen Kategorien gekürt werden. 

Welche Bücher haben euch im letzten Jahr am meisten begeistert und gefesselt? Als ich mir zu den jeweiligen Kategorien Gedanken gemacht haben, fiel mir die Wahl gar nicht so leicht. Wenn ihr eure Wahl getroffen habt, dann könnt ihr hier eure Bücher nominieren.

In folgenden Kategorien könnt ihr Bücher nominieren, so wie ich es bereits auch getan habe. Ich zeige euch hier auch gleich meine Favoriten:
  • Romane: "Leben" von David Wagner (Rezension)
  • Krimis & Thriller: "Verflucht seist du" von Inge Löhnig (Rezension)
  • Fantasy: keine Wahl getroffen, da aus dieser Kategorie nichts gelesen
  • Science Fiction: keine Wahl getroffen, da aus dieser Kategorie nichts gelesen
  • Jugendbücher: "Wunder" von R.J. Palacio
  • Kinderbücher:  keine Wahl getroffen, da aus dieser Kategorie nichts gelesen
  • Liebesromane: "Löffelchenliebe" von Julia Kaufhold (Rezension)
  • Erotik: "NeuGier" von Alexa McNight
  • Historische Romane: "Der Hexenschwur" von Deana Zinßmeister
  • Humor: "Wie ich Brad Pitt entführte" von Michaela Grünig (Rezension)
  • Sachbuch & Ratgeber: "Endlich gute Musik: Diese Lieder müssen sein" von Nilz Bokelberg
  • Bestes Hörbuch: keine Wahl getroffen, da keines gehört
  • Bester Buchtitel: "Die radioaktive Marmelade meiner Großmutter" von Ramona Ambs
  • Bestes Buchcover: "Der Duft des Regens" von Frances Greenslade
  • Beliebtester LovelyBooks-Autor: Daniel Holbe (dafür gibt es einige Gründe)
Wenn ihr noch irgendwelche Infos zum Leserpreis wissen wollt, dann am besten hier klicken. Jetzt bin ich gespannt. Welche Bücher nominiert ihr? Welche Bücher sind Eure Favoriten?

1 Kommentar:

  1. Wenn man den Titel von "Die radioaktive Marmelade..." liest, denkt man sicher nicht daran, dass es um ein so sensibles Thema wie den Holocaust geht. Ein tolles Buch!

    AntwortenLöschen