Tag: Blogger packen aus

24 November 2013 | 2 Kommentare
Anka von Ankas Geblubber hat mich getagged. Eigentlich bin ich grundsätzlich nicht so der Fan von Tags, aber dieser hier hat mir von den Fragen sehr gut gefallen. Deswegen gibt es hier auch meine Antworten zum Thema "Blogger packen aus".

1. Welche Art von Blog liest du am liebsten? Und warum?
Noch öfter als Bücherblogs, lese ich Wohn/Designblog, DIY-Blogs und Kochblogs. Das waren übrigens auch die ersten Blogs, die ich überhaupt gelesen habe.

2. In welchen Laden gehst du gerne um einzukaufen?
Mittlerweile gehöre ich zu den Fans des Online-Shoppings, weil das irgendwie viel bequemer ist. Ich hasse nichts mehr, als sich durch irgendwelche Menschenmassen in überfüllten Shops zu quälen und dann an der Umkleide noch eine halbe Stunde anstehen zu müssen. Was ich aber richtig gern einkaufe ist natürlich alles was mit Wohnen & Deko zu tun hat. Dafür könnte ich auch ziemlich viel Geld ausgeben. Ganz sicher sogar noch mehr, als für Bücher.

3. Welchen Blog liest du am längsten?
Mein erster Buchblog, den ich überhaupt gelesen habe war "Ada Mitsou liest..." und noch einer, den es aber leider mittlerweile nicht mehr gibt. Die beiden haben mich damals sehr fasziniert, weil sie genau über Bücher geschrieben haben, die auch ich wunderbar fand.

4. Welchen Blog hast du zuletzt abonniert  und warum?
Zuletzt bin ich auf dem Blog "SchöneSeiten" hängen geblieben, der hauptsächlich Gegenwartsliteratur bespricht. Solche Blogs stechen für mich immer aus der ganzen Masse heraus und allein deswegen muss ich folgen. Aber natürlich auch, weil der Blog genau nach meinem Geschmack gestaltet ist und ich mich dort sofort wohlgefühlt habe.

5. Welche 3 Blogs Favorisierst du? Und warum?
Ich habe unzählige Blogs in meiner Leseliste und bin großer Fan von ganz vielen (siehe Blogliste in der Sidebar). Die drei, die meinen Lesegeschmack am besten teilen und von denen ich die besten Tipps bekomme sind:

Die Leserin - Auf diesem Blog finde ich wahnsinnig viele und interessante Bücher, die genau meinen Geschmack treffen und die ich selber unbedingt lesen will. Für meine Wunschliste tödlich, aber ich lese diesen Blog einfach gerne.

Belles Leseinsel - Auf diesem Blog, den ich auch schon bei den Buchblog-Juwelen vorgestellt habe, lese ich sehr häufig. Isabel liest nämlich sehr viele Bücher nach meinem Geschmack und die Rezensionen sind sehr schön zu lesen. Wenn ich dort bin, wandert garantiert mindestens ein Buch neu auf meine Wunschliste.

Die Jimmy - auch hier lese ich total gerne, weil Jimmy ebenfalls viele gute Bücher liest, aber dazu auch noch gut schreiben kann. Außerdem sind unsere Meinungen und Anschauungen ganz oft gleich und deswegen auch für diesen Blog eine große Empfehlung.

6. Magst du Blogerparaden, Challenges oder Aktionen? Veranstaltest du selbst welche oder nimmst du lieber nur daran teil?
Wenn mit Blogparaden die Blogtouren gemeint sind, nein die mag ich nicht. Ich bin mittlerweile zu übersättigt, weil es ständig und immer und überall solche Touren gibt. Ansonsten kann ich mir unter Blogparade nichts vorstellen. Von Challenges bin ich großer Fan, nehme auch immer überall teil und beende sie meist doch nie erfolgreich, weil ich meistens zu undiszipliniert bin. Blogaktionen sind immer lobenswert. Denn Abwechslung kann man schließlich immer gebrauchen.

7. Würdest du sagen, dass sich dein Kaufverhalten durch das Bloggen verändert hat? Und warum?
Auf jeden Fall. Durch das bloggen informiert man sich viel mehr in Verlagsvorschauen bzw. bekommt mit, welche Bücher neu erscheinen. Außerdem lässt man sich natürlich auch von anderen Blogs inspirieren. Damit steigt automatisch die Wunschliste und leider auch der SuB. Aber, ich mag es viele Bücher zu haben und hab auch überhaupt kein schlechtes Gewissen, wenn der SuB in ungeahnte Höhen steigt. :-)

8. Planst du deine Posts für den Monat? Und wie kommst du auf die Postideen? Von wem lässt du dich inspirieren?
Ich würde es gerne machen, schaffe es aber nur selten. Ich schreibe manchmal mehrere Rezensionen oder bereite auch Posts für größere Aktionen vor. In der Regel wird aber immer sehr zeitnah geschrieben und gebloggt. Die Postideen kommen manchmal einfach zugeflogen und manchmal fällt mir auch überhaupt gar nichts ein. Ich habe für solche Zwecke extra ein Ideenbuch, in das ich meine Einfälle eintragen kann und geplante Posts schon grob skizzieren kann. Das hilft ganz oft, wenn im Kopf kreative Flaute herrscht.

9. Ganz ehrlich, beantwortest du alle Kommentare bzw Mails usw?
Ich versuche es auf jeden Fall, auch wenn es nicht immer ganz zeitnah ist. Manche Kommentare verlangen nicht unbedingt nach einer Antwort, weswegen ich diese unkommentiert so stehen lasse. Aber auf Fragen oder dergleichen versuche ich auf jeden Fall immer zu antworten und auch Rückmeldung zu geben.

10. Zum Schluss: Hast du Tipps für Blog-Anfänger, die gerne mit ihrem Blog durchstarten möchten und mehr Menschen erreichen wollen?
Das wichtigste ist erst mal die Frage, worüber will ich bloggen? Ich finde es gut, wenn man sich mit seinem Blog auf ein Thema spezialisiert. Dann muss man sich bewusst sein, dass ein Blog nicht einfach so nebenbei irgendwie läuft, sondern viel Arbeit und Zeit investiert werden muss um irgendwann einmal zu den größeren und bekannteren Blogs zu gehören. Man sollte unbedingt Spaß bei der Sache haben, denn wenn man das nicht hat, wird der Leser das über kurz oder lang merken. Außerdem auch unbedingt hinter der Sache stehen und dann einfach mal loslegen. Mit der Zeit wird sich alles von alleine finden.

Ich tagge keine weiteren Blogger. Wem die Fragen gefallen und wer sie ebenfalls beantworten will, soll sich gerne daran bedienen. Ich würde mich über eine kurze Nachricht freuen, damit ich auch bei Euch mal reinlesen kann. :-)

Kommentare:

  1. Wow, vielen Dank für dein großes Lob! Es hat mich sehr gefreut zu lesen, dass du meinen Blog so gerne besuchst, dass du ihn anderen nahe legen möchtest. Ich bekomme das Lächeln aus meinem Gesicht nicht weg - Danke für's Versüßen meines Tages!
    LG Jimmy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petzi,

    die Fragen sind wirklich interessant, weshalb ich selbst auch mitgemacht habe.
    Und deine Lieblingsblogs kenne ich alle bzw. hab sie auch abonniert. :)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen