Vom Stress in der Weihnachtszeit und vielen Geschenken

25 November 2013 | 5 Kommentare
Dieses Wochenende war lesetechnisch überhaupt kein Erfolg. Daran war aber einzig und allein ein Back-Marathon schuld, den ich mir selbst auferlegt habe. Jeder der selbst Plätzchen bäckt oder es schon getan hat, weiß wie viel Arbeit dahinter steckt. Und da ich mich nicht mit einer Sorte begnügen konnte, wurden es bisher elf. Das dauert natürlich. Klar, dass ich in der Zeit kaum andere Dinge schaffe und schon gar kein Buch lese. Einige der Rezepte werden demnächst auf jeden Fall auf mit geschmack. erscheinen. Falls also noch jemand Inspiration für die Weihnachtsbäckerei sucht, dann unbedingt dort vorbei schauen. 

Auch sonst wird die nächste Zeit wieder ziemlich stressig werden. Jedes Jahr wieder nehme ich mir vor, Weihnachtsgeschenke frühzeitig zu besorgen, auch die Deko im Auge zu behalten und eben alles zu tun, um Stress in der Weihnachtszeit zu vermeiden. Jedes Jahr wird das nichts, weil ich immer viel zu spät mit allem dran bin. Ich werde es wohl nie lernen. Blöd nur, dass diesen Monat auch noch ein paar ganz liebe Menschen und Bloggerkollegen Geburtstag haben, die mit dem Geschenk nicht bis Weihnachten warten können. Aber auch sonst kann ich zumindest verraten, dass sich der ein oder andere Blogger auf eine Überraschung freuen darf. :-)

Das soll aber noch nicht alles gewesen sein. Wie auf Facebook und Twitter bereits angekündigt, können sich alle meine Leser ab 1. Dezember auf eine Überraschung freuen. Damals ließ ich ja noch nicht groß verlauten um was es dabei wohl gehen wird. Heute werde ich die Überraschung schon einmal enthüllen. Die Idee ist sicher nicht neu, aber ich hoffe ihr habt dennoch genauso viel Freude daran, wie ich bei der Vorbereitung. 

Weil ich Geschenke und Adventskalender liebe, wird es ab 1. Dezember einen Buch-Adventskalender auf diesem Blog geben. Dabei habt ihr die Chance, jeden Tag mindestens ein Buch zu gewinnen und bevorzugt solche, die ich selbst schon gelesen habe und besonders empfehlen kann.

Zum Nikolaus und Heiligabend gibt es sogar noch einen kleinen Bonus oben drauf. Pünktlich zum 1. Advent öffnet sich das erste Türchen. Ich hoffe, ihr seid schon genauso gespannt wie ich es bin.

Kommentare:

  1. super!! Freu mich.Hab übrigens am 6.12. Geburtstag *hust* =D

    AntwortenLöschen
  2. Freu mich schon tostal :))
    Super Idee :))
    Liebe Grüße
    Bows and Fairytales

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petzi,

    ach was für eine schööööne Idee! Ich freue mich riesig auf deinen Adventskalender! Vielen Dank, dass du uns so die schöne Adventszeit versüßt!
    Für deine Koch- und Backleidenschaft bewundere ich dich sehr! Hätte ich doch auch bloß ein Händchen dafür! Auf das jährliche Plätzchenbacken möchte ich jedoch - trotz Talentfreiheit - nicht verzichten. Vielleicht ja nächstes Wochenende?!

    Eine stressfreie Woche dir und viel Spaß beim Naschen der Plätzchen!

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    tolle Idee mit dem Adventskalender!!
    Und was den Weihnachtsvorbereitungsstress angeht, dachte ich, Du schreibst über mich..:-) Denn auch bei mir läuft es jedes Jahr so ab….obwohl ich mir vornehme, das dieses Jahr wirklich zu ändern. Beruhigend, wenn es auch anderen so geht.
    Liebe Grüße,
    Olivia

    AntwortenLöschen
  5. Huhu meine Liebe,

    lese ich da richtig, elf verschiedene Plätzchen... bist du irre ...hihi...
    Ich mag nächstes Wochenende auch backen, aber nur zwei Sorten :-)
    Übrigens freu ich mich schon sehr auf deinen Adventskalender und werde wohl dann täglich vorbei schauen ....

    Ganz liebe Grüße
    Sharon

    AntwortenLöschen