Buch-Adventskalender: Tag 15 - Unsere große Verzweiflung

15 Dezember 2013 | 13 Kommentare
Hinter Türchen Nummer 15 versteckt sich heute ein ganz besonderer Schatz aus dem wunderbaren binooki Verlag

Unsere große Verzweiflung
von Barış Bıçakçı



Darum gehts: Zwei Männer und eine junge Frau – auf den ersten Blick eine klassische Dreiecksgeschichte. Nihal, traumatisiert vom Tod ihrer Eltern, zieht bei Freunden ihres Bruders ein. Die zwei »älteren Brüder« Ender und Çetin nehmen der neuen Mitbewohnerin gegenüber gern eine Art väterliche Rolle ein, bis das Unvermeidliche geschieht – beide müssen sich eingestehen, sich in Nihal verliebt zu haben.
(Klappentext: binooki.com)

Meine Meinung zu diesem Buch könnt ihr in der REZENSION nachlesen.

Ein sprachgewaltiges Werk, das den Leser sofort verzaubert und nicht mehr loslässt. Für Leser der Gegenwartsliteratur ist dieses Buch eine klare Empfehlung und zeigt auch, dass man türkischer Literatur unbedingt eine Chance geben sollte. 

Wenn du dieses Buch gewinnen willst, dann hinterlasse hier einfach ein Kommentar und beantworte folgende Frage: 

Warst du auch schon einmal unglücklich verliebt?

Wichtige Infos und alles Kleingedruckte zum Gewinnspiel kannst du HIER nachlesen. Bitte nur mitmachen, wenn du damit einverstanden bist.
 
Ich drück die Daumen!

Mein Dank geht an 
http://binooki.com/
für das zur Verfügung gestellte Buch

Kommentare:

  1. ja, ein bisschen. (: danke wiedermal fürs gewinnspiel. (:

    AntwortenLöschen
  2. In meiner Jugend, ging aber schnell vorbei :-)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Oh ja, ich war in meiner Jugendzeit sogar einmal sehr sehr lange unglücklich verliebt, aber auch das ging vorbei ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    ich war mehrmals unglücklich verliebt :-( aber Liebeskummer geht vorbei.
    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Muhahahaaaaa, ob ich schon mal unglücklich verliebt war? Ach bitte! :D Petzos, du kennst ja diesen Fall in meinem Privatleben und yes, war ich.

    Schönen 3. Advent und MUHAHA ^_^

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petzi,
    schönen 3. Advent und achje, diese Frage lässt mich gleich ganz aufgeregt werden. Ja, ich war in meine erste große Liebe ganz unglücklich verliebt und das hat auch total lange gedauert bis der Kummer vorbei war.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Es ist Wahnsinn was du da für tolle Bücher im Petto hast, ich bin ganz begeistert :D
    Klar war ich auch schon mal unglücklich verliebt, naja eigentlich war es eher eine Schwärmerei^^ Und der Auserwählte hat mich natürlich keines Blickes gewürdigt... Das waren noch Zeiten ;)

    Liebe Grüße
    Tessa von Tessas Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  8. Wer nicht? ;)
    Das letzte Mal ist noch gar nicht so lange her...

    AntwortenLöschen
  9. unglückliche liebe ist der weg des kleinsten widerstandes. versuche ich weitesgehend zu vermeiden.

    AntwortenLöschen
  10. Wer war denn noch nie unglücklich verliebt? Klar war ich das auch! Aber das letzte Mal ist schon lange her. Denn ich hab schon recht bald den Richtigen gefunden gehabt...

    AntwortenLöschen
  11. wer noch nie unglücklich verliebt war, lügt! eine schöne Woche und liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Ohh in meine erste große Liebe war ich Jahrelang unglücklich verliebt und irgendwann ist diese Seifenblase geplatzt und es hat doch noch der Richtige den Weg zu mir gefunden ;)

    AntwortenLöschen
  13. In meinem Alter war ich wohl schon zwangsläufig unglücklich verliebt - entweder, weil derjenige mich nicht beachtet hat, die Entfernung zu groß war, die Vorstellungen der gemeinsamen Zukunft nicht übereinstimmten, oder was auch immer.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen