Buch-Adventskalender: Tag 17 - Erwin, Mord & Ente

17 Dezember 2013 | 13 Kommentare
Hinter Türchen Nummer 17 versteckt sich heute ein unterhaltsamer Krimi aus dem Heyne Verlag


Erwin, Mord & Ente
von Thomas Krüger



Darum gehts: Erwin Düsedieker ist ein herzensguter Mensch, doch er gilt als beschränkt: Der Sohn des ehemaligen westfälischen Dorfpolizisten Friedhelm Düsedieker stapft gern mit Gummistiefeln an den Füßen und Papas alter Dienstmütze auf dem Kopf über Äcker und Wiesen. Begleitet von Lothar, seiner treuen Laufente. Ein Polizist könnte Erwin nie sein. Eines Tages aber strauchelt er in einen Kriminalfall mit geradezu höllischen Dimensionen und muss ihn lösen – zusammen mit Lothar, der sich im Zuge des Abenteuers als wahre Ermittlungsente entpuppt … (Klappentext: randomhouse.de)

Das sagen andere

»Mit Erwin, Mord und Ente hält ein skurriler Tatort Ostwestfalen Einzug in die erste Liga der Regionalkrimis - ein fantastisch verrücktes Buch!« (Dietmar Bär)

Wenn du dieses Buch gewinnen willst, dann hinterlasse hier einfach ein Kommentar und beantworte folgende Frage: 

Welche Provinzkrimis kannst du empfehlen?

Wichtige Infos und alles Kleingedruckte zum Gewinnspiel kannst du HIER nachlesen. Bitte nur mitmachen, wenn du damit einverstanden bist.

Ich drück die Daumen!

Mein Dank geht an
http://www.randomhouse.de/heyne/
für das zur Verfügung gestellte Buch.

Kommentare:

  1. Hmm eine Provinz ist Frankfurt am Main nicht aber die Bucher von Jan seghers (die braut im schnee, ein allzu schönes Mädchen usw.) kann ich sehr empfehlen.
    Ich hab sie alle verschlungen.

    Lg die Zahnfee

    AntwortenLöschen
  2. Die Krimis von Rita Falk finde ich ganz unterhaltsam! Vielleicht zählt ja auch Glennkill von Leonie Swann als englische Provinz-Schaf-Variante dazu!
    LG sommernacht

    AntwortenLöschen
  3. Da gebe ich die gleiche Antwort wie nach der Frage nach meinem Lieblingskommissar: Ich liebe die Schoppenfetzer-Reihe, die im beschaulichen Würzburg (Unterfranken) spielt. :-)
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)

    Ich bin absolut keine Krimi-Vielleserin, aber es gibt sie, die Krimis, die ich alle verschlungen habe, und zwar:
    Die Allgäukrimis mit Kommissar Kluftinger von Volker Klüpfel und Michael Kobr :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Huhu ;-)

    Ich kann Dir die "Bienzle"-Krimis von Felix Huby empfehlen, Bienzle mochte ich schon im Stuttgart-Tatort sehr gerne.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  6. Brigitte Glaser. Von ihr mag ich besonders 'Bienen-Stich', typisch badisch! Und appetitanregend ;)

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag sehr gern die Bamberg-Krimis von Friederike Schmöe.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hey meine liebe Petzi,

    ich mag unheimlich gern Bruno von Martin Walker. Der Dorfpolizist ist einfach sympatisch und die Bücher für mich wie Urlaub in Frankreich :-)
    Eine Ente als Freund ist doch mal was anderes ...lach..

    Liebe Grüße
    Sharon

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag die Rhein-Main-Krimis von Nele Neuhaus und die Frankfurt-Krimis von Andreas Franz (Daniel Holbe) obwohl das weniger Provinz ist.
    Jetzt habe ich bei emons entdeckt, dass es Thüringen-Krimis gibt... da ich eine gebürtige Thüringerin bin werde ich da mal schnüffeln :-)

    AntwortenLöschen
  10. Wie oben erwähnt Glennkill ist super.. Ist allerdings nicht England, sondern Irland. ;)

    Ansonsten mag ich die Maggie Abendroth Reihe von Minck & Minck die in Bochum spielt sehr, sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann Dir keins empfehlen, denn ich habe noch keinen Provinzkrimi gelesen. :/
    Allerdings haben die Bücher von Rita Falk immer richtig gute Kritiken. :)

    Greta
    (grubby_k@web.de)

    AntwortenLöschen
  12. Ich denke da gleich mal an Tatjana Kruses stickenden Kommissar i.R. Seifferheld, der in Schwäbisch Hall ermittelt. Mal sehen, ob ich den mal begegne, wenn ich mal wieder dort bin, wer weiß??? ;o)))

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  13. Provinzkrimis - bin nicht sicher, ob ich überhaupt schon einen gelesen habe. Ich bin jetzt gerade dabei, eine Datenbank meiner gelesenen Bücher aufzubauen, so dass ich künftig vielleicht auch hierauf eine Antwort hätte.
    Was ich aber mag sind die Regionalkrimis von Sutton - da war bisher jeder gut. Z. B. "Smaragdjungfer" von Mara Laue.

    LG
    LeseMaus

    AntwortenLöschen