Buch-Adventskalender: Tag 18 - Mordswiesn

18 Dezember 2013 | 12 Kommentare
Hinter Türchen Nummer 18 versteckt sich heute ein Krimi aus dem Gmeiner Verlag, der auf der Münchner Wiesn spielt.

Mordswiesn
von Michael Gerwien




 
Darum gehts: Ende September. Das weltberühmte Oktoberfest ist in vollem Gange, die Stimmung im Bierzelt kocht. Exkommissar Max Raintaler und sein alter Freund Franz Wurmdobler bekommen jeweils 100 Euro von einem ihnen fremden Immobilienwirt aus Grünwald geschenkt. Einzige Bedingung: Sie müssen das Geld noch am selben Abend vertrinken. Keine zwei Stunden später ist der edle Spender tot. Er wurde mit einem Maßkrug erschlagen. Max und Franz machen sich gemeinsam auf die Suche nach dem Täter. (Klappentext: gmeiner-verlag.de)

Wenn du dieses Buch gewinnen willst, dann hinterlasse hier einfach ein Kommentar und beantworte folgende Frage: 

Warst du schon einmal auf dem Oktoberfest oder würdest du gerne mal hingehen?

Wichtige Infos und alles Kleingedruckte zum Gewinnspiel kannst du HIER nachlesen. Bitte nur mitmachen, wenn du damit einverstanden bist.

Ich drück die Daumen!

Mein Dank geht an den 
www.gmeiner-verlag.de
 Verlag für das zur Verfügung gestellte Buch.

Kommentare:

  1. Ich muss gestehen: Ich war noch nicht auf dem Oktoberfest und ich verspüre auch nicht das Bedürfnis, da mal hinzugehen. Das liegt daran, dass ich große Menschenmengen einfach nicht mag und mich total unwohl fühle. Ich geh nicht mal aufs Weinfest in unserem eigenen Ort. ^^'

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen
  2. Da ich nicht so der Fan vom Trinken bin und ich sonst keinen Sinn in diesem Fest sehe, zieht mich dort nichts hin. Da bin ich lieber in einer kleinen Gruppe von Leuten in einer gemtlichen Kneipe!

    Liebe Grüße sommernacht!

    AntwortenLöschen
  3. Schönen guten Morgen,
    ja ich war schon auf der Wiesn, und ich muss sagen,das ist nicht meins. Muss daher nicht unbedingt nochmal hin.
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Nein, ich war noch nie auf dem Oktoberfest, würde es aber gerne mal besuchen. Ich bin zwar nicht der rasante Karrussell-Fahrer noch trinke ich eine Maß nach der anderen, aber gemütlich über die "alte Wiesn" (die Nostalgiesachen) schlendern, mal zum Schichtl gehen (köpfen soll sich aber ein anderer lassen *gg*) oder in einem gemütlichen kleinen Zelt einkehren, das würde mir bestimmt Spaß machen!

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  5. Hi,

    ich war noch nicht auf dem Oktoberfest und habe eigentlich auch nicht vor, dorthin zu gehen. Da ist mir echt zu viel los!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Kurz und knapp: nein!
    Ich mag keine Menschenmassen und kein Bier, da wäre ich wohl fehl am Platz ;-)

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  7. Huhu :)

    Also, ich war genau 1x auf dem Oktoberfest (zu Jugendzeiten) und das hat mir auch völlig gereicht - sorry, aber viel zu viele (betrunkene) Menschen und ein unglaubliches Gedränge, nee, das war leider nicht so meins.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Nö ich war noch nicht - was schon fast eine Schande ist für eine echte Bayerin :P
    Aber ehrlich gesagt ist mir das Oktoberfest zu überlaufen und unverschämt teuer. Da gehe ich lieber auf kleinere Volksfeste und da ist es genau so schön, wenn nicht sogar schöner :D

    Liebe Grüße
    Tessa von Tessas Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, ich wollte vor 4 Jahren hin aber ich war leider krank und musste absagen :-( Ich würde es gerne einmal erleben, die Stimmung dort soll was besonderes sein.
    Lg

    AntwortenLöschen
  10. Mir rennen da zu viele betrunkene rum. Und überhaupt viel zu viele. Davon ab ist es zu weit um "mal eben hinzugehen" und arm wäre ich nach nur einem Bier wohl auch. *g* Also.. nein. *g*

    AntwortenLöschen
  11. Nein, ich war noch nie auf dem Oktoberfest und ich würde auch ehrlich gesagt nicht dort hin wollen - zuviel Betrunkene, zu teuer und überhaupt zuviele Menschen.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  12. Das Oktoberfest würde ich glaube ich nicht besuchen wollen. Allerdings habe ich schon einmal den Krimi "Oktoberfest" von Christoph (hoffe, der Vorname stimmt) Scholder gelesen, der war super!

    So, dies dürfte nun mein letzter Eintrag hier bei deinen Gewinnspielen gewesen sein, denn ich habe nun bei allen Büchern mitgemacht, die ich toll finde. Jetzt lasse ich deine Mailbox bzw. Kommentarbox auch erst einmal in Ruhe ;-)

    LG
    LeseMaus

    AntwortenLöschen