Buch-Adventskalender: Tag 22 - Wir in drei Worten

22 Dezember 2013 | 26 Kommentare
Hinter Türchen Nummer 22 versteckt sich heute ein Buch aus dem Droemer Knaur Verlag

Wir in drei Worten
von Mhairi McFarlane





Darum gehts: Zu Unizeiten waren sie unzertrennlich.
Beste Kumpels waren sie. Die Welt konnte ihnen nichts anhaben. Doch in der Nacht vor der Abschlussfeier ist etwas passiert. Seitdem haben sie sich nicht mehr gesehen. Zehn Jahre und 781 erfolglose Google-Suchen später stehen sie sich unerwartet gegenüber. (Klappentext: Droemer Knaur)


Das schreiben andere:
"Nach wenigen Seiten sind uns die Menschen und Ereignisse so vertraut, als hätten wir sie selbst erlebt. Perfektes Leseglück zum Träumen, Schmunzeln und Mitfiebern." Für Sie

Wenn du das Buch gewinnen willst, dann hinterlasse hier einfach ein Kommentar und beantworte folgende Frage: 

Hast du einen Menschen aus den Augen verloren, den du gerne wiedersehen möchtest? 

Wichtige Infos und alles Kleingedruckte zum Gewinnspiel kannst du HIER nachlesen. Bitte nur mitmachen, wenn du damit einverstanden bist.

Ich drück die Daumen!

Mein Dank geht an die
für das zur Verfügung gestellte Buch

Kommentare:

  1. Hallo Petzi,
    ja, ich würde gerne eine alte Urlaubsbekanntschaft wiedersehen, denn nicht mal in Zeiten von Facebook ist er mehr aufzufinden, aber mich würde einfach interessieren was er so macht.
    Schönen 4. Advent! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja. Eine Klassenkameradin aus der Grundschule und Unterstufe. Seit ich in der 8. Klasse die Schule gewechselt habe, haben wir keinen Kontakt mehr und das finde ich mehr als schade.

    LG
    Isabell

    AntwortenLöschen
  3. Einige Klassenkameraden und -dinnen sind beim letzten Abitreffen nicht da gewesen! Vielleicht klappt es beim nächsten Mal!
    LG sommernacht!

    AntwortenLöschen
  4. Hey Petzi.
    Jaaaa, meine damalige beste Freunde aus Kindergarten- und Grundschulzeiten. Ich habe weder ihre Handynummer noch weiß ich, wo sie wohnt und auf Facebook habe ich sie auch nicht gefunden. Echt schade.
    Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent!
    Elli

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    ja, eine Freundin aus der Schulzeit. Durch turbulente Zeiten haben wir uns aus den Augen verloren, in sozialen Netzwerken konnte ich sie nicht finden, aber wahrscheinlich hat sie mittlerweile geheiratet.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  6. Im Moment fällt mir tatsächlich niemand ein.

    Mein Mann und ich fahren zum Familienbesuch regelmäßig in unsere alte Heimat und schauen dann auch, dass wir hin und wieder Zeit für unsere "alten" Freunde finden.

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Huhu liebe Petzi,

    erstmal wünsche ich dir einen wunderschönen 4. Advent *-*
    Und deine Frage finde ich nett, denn ich hatte tatsächlich einen sehr lieben Menschen komplett aus den Augen verloren.
    Aber stell dir vor, erst vor wenigen Tagen ist es mir gelungen, wieder Kontakt aufzunehmen mit dieser guten Freundin aus Jugendtagen - über viele Ecken habe ich ihre Telefonnummer herausgefunden und auch wo sie wohnt - ich habe sie angerufen & das Gespräch war einfach unglaublich schön & voller Erinnerungen. Im neuen Jahr werden wir uns endlich nach über 25 Jahren wiedersehen und ich freu mich schon so!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich Nein sage, dann klingt das ziemlich fies oder? Aber ich denke mir manchmal, bestimmte Freunde ht man nur für bestmmte Lebensabschnitte. Und warum dann etwas herbeisehnen, was offensichtlich vorbei war? Ich hätte eher Angst, dass es alte Wunden aufreißt oder schöne Erinnerungen durch neue Ereignisse kaputt gemacht werden.
    Die einzigen Menschen, die ich gerne mal wiedersehen würde, einfach um zu erfahren, was aus ihnen geworden ist, sind meine damaligen besten Freundinnen aus der Schulzeit...

    AntwortenLöschen
  9. Nein, eigentlich nicht. Die, mit denen ich regen Kontakt habe, sehe ich auch des öfteren, aber wie meine Vorrednerin schon sagte - mit manchem Lebensabschnitt hat man einfach abgeschlossen und dann ist das auch gut und sollte so belassen werden.
    Ich bin auch kein Freund von Klassentreffen, denn meist hat man sich nach so vielen Jahren nichts zu sagen - darauf verzichte ich dann liebend gern. Aus der Schulzeit möchte ich niemanden treffen und ganz ehrlich: bei manchen Leuten, die man aus den Augen verloren hat, wäre es auch schön gewesen, wenn man nicht immer selber die Initiative ergreifen und den Kontakt suchen müsste. Es wäre auch mal schön, wenn andere das täten. Denn an vielen Stellen drängt sich mir der Verdacht auf, dass nicht allen der Kontakt so wirklich wichtig war / ist, oder?

    LG KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    also mir fällt da niemand ein, weil ich eigentlich mit Leuten, die mir wichtig sind immer versuche Kontakt zu halten.

    lg
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. da mach ich doch auch mal mit :)
    ich hab sogar einige personen aus den augen verloren die ich gerne wiedersehen würde, am allermeisten wohl s., meine ehemalige beste freundin. nach abschluss unserer ausbildung sind wir völlig verschiedene wege gegangen und haben seitdem kein wort mehr miteinander gesprochen, geschweigedenn gesehen, wirklich schade aber ich bin auch jemand, der sich dann nicht traut, bei demjenigen zu melden ;)

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Petzi,
    Oh ja schon, da sind einige die ich gern mal wieder sehen würde. Aber der Schweinehund und die Angst ist zu groß diese Menschen wieder aufzusuchen und anzusprechen oder anzuschreiben. Der richtige Grund fehlt wohl auch und der Gedanke, dass diese Personen das vielleicht gar nicht wollen spielt auch eine große Rolle.
    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. Hi Petzi,
    jetzt habe ich auch den Weg zu Dir gefunden - und Dein blog gefällt mir sehr ;-)
    Tja, aus den Augen verloren habe ich schon einige Menschen! Manche habe ich aber auch unverhofft über die sozialen Netzwerke zufällig wiedergefunden!!! Und das war sehr schön.
    Liebe Grüße zum 4. Advent von
    Olivia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Petzi! :)
    Ich würde das Buch sooooo gerne gewinnen!! Es hört sich so megatolla an!! :)
    Ich würde sehr gerne ebenso alte Urlaubsbekanntschaften wiedersehen, weil ich leider bei einer Person nicht einmal mehr denn Nachnamen weiß...
    Und eine alte Kindergartenfreundin würde ich auch gerne mal wiedersehen! :)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen 4. Advent.
    Viele liebe Grüße,
    Hannah
    (hannahsophie.jaeger@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petzi,

    Nein, ich würde keinen Menschen, der aus meinem Leben gegangen ist, wieder treffen wollen. Manche haben mich sehr verletzt und bei anderen hat es einfach nicht gepasst.

    Einen schönen vierten Advent wünscht dir
    Fraencis

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Petzi,

    erstmal einen schönen vierten Advent ♥
    Schwierig... ich würde zwar bei einigen Personen gerne wissen, was sie jetzt machen, aber man ist nicht ohne Grund auseinander gegangen. Obwohl... da gäbe es eine Person, meine erste Liebe, wirklich sehr kindliche Liebe ;) Er wurde damals auf ein Internat gesteckt und damals war das Internet noch nicht so... ihn würde ich doch gerne mal wieder sehen, einfach um sich an alte Zeiten zu erinnern ♥ Und eine Klassenkameradin, mit der ich gut befreundet war. Sie wurde damals von dem Rest der Klasse wirklich raus gemobbt, weil sie frühreif war und kam dann einfach nicht mehr wieder und hat nicht auf Kontaktversuche reagiert. Ich würde gerne wissen, ob es ihr in der neuen Schule besser erging und was sie jetzt so macht. Aber das ist auch eher die Neugierde, ob es ihr gut geht, weil ich mir einfach große Sorgen gemacht hatte.

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Patzi!
    Ich habe leider auch eine alte Klassenkameradin aus den Augen verloren. Wir waren von der 7. bis zur 10. Klasse sehr eng befreundet und haben uns anschließend total aus den Augen verloren. Es würde mich sehr freuen, sie mal wiederzusehen. Seit ein paar Monaten denke ich sehr viel über diese Zeit nach. :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Ja, die gibt es auch bei mir...
    Mit einer ehemaligen Freundin aus Schulzeiten würde ich mich gerne wieder einmal treffen :)
    Demnächst steht aber ein Klassentreffen an, die Chancen sind groß, dass ich sie da sehe.

    Liebe Grüße
    Tessa von Tessas Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe meine Freundin aus Kindertagen aus den Augen verloren. Wir hatten vor 8 Jahren die Chance uns wiederzusehen aber es hat leider nicht geklappt. Ich vermisse sie sehr aber wir habenseid ca. 12 Jahren keinen Kontakt mehr.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Petzi,

    ich habe schon mehrere Personen aus meinem Leben verloren, zu denen ich gern noch Kontakt hätte. Aber manchmal denke ich mir auch, dass es gut so war und es sonst jetzt nicht so wäre, wie es ist. Manchmal kommt dann aber dieser Moment, in dem ich traurig werde und die Personen und den Kontakt vermisse. Aber ich bekomme nie eine Antwort und dann gebe ich es auf.

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe auch schon einige aus den Augen verloren und es bedauert. Meistens hat das aber wohl auch seinen Sinn. Aber genauso habe ich auch einige wieder gefunden. Facebook macht es möglich. ;) Nach 7 Jahren hab ich z.B. meine Brieffreundin wieder gefunden.. Ganz großartig. <3

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Petzi,
    Oh ja da fällt mir spontan eine meiner echt guten Freundinnen ein. Wir haben uns echt immer super gut verstanden und dann naja wie das Leben halt so ist, kam der Übertritt auf die weiterführende Schule und ihre Eltern sind mit ihr weg gezogen und am Anfang haben wir noch Kontakt gehalten, aber nach und nach ist das irgendwie eingeschlafen. Wiedersehen würde ich sie echt gerne, ich habe aber überhaupt keine Ahnung wo sie hingezogen ist und leider auch keine Adresse mehr von ihr....

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  24. Hallo :)
    Ich denke bei so einer Frage eigentlich immer direkt an meine alten Schulfreunde, die ich gerne wiedersehen würde. Aber wenn ein Mensch sehr lange weg ist, vermisst man ihn irgendwie gar nicht mehr.

    Liebe Grüße,
    Chiara, chiaraslovely@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  25. Ja, nicht ganz aus den Augen verloren, da ich weiß, wie ich sie erreichen kann, aber dennoch: zu einer meiner besten Freundinnen aus der Schulzeit habe ich keinen Kontakt derzeit. Obwohl wir uns letztes Jahr zum Klassentreffen wiedergesehen haben...manchmal steht man sich selbst im Weg und bekommt es nicht hin, mal eine Karte zu schreiben oder einen Anruf zu tätigen. Echt blöd. Wäre ja mal was für den guten Vorsatz im nächsten Jahr.

    AntwortenLöschen
  26. Klassentreffen - nee, diese Lebensphase habe ich abgeschlossen und die Schulzeit habe ich eher in schlechter Erinnerung - da möchte ich eigentlich keinen mehr wiedersehen, obwohl es doch interessant ist, den ein oder anderen wieder mal zu treffen. Ich habe einige Leute, die ich gerne mal wiedertreffen möchte, die ich aber aus den Augen verloren habe. Schade, um so manche Freundschaft, aber wer weiß, ob man heute noch befreundet wäre, da man sich ja auch weiterentwickelt und die Interessen oft nicht übereinstimmen.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen