Monatsrückblick: Dezember 2013

31 Dezember 2013 | 0 Kommentare
Wie war der Monat? Ich mag den Winter nicht so gerne, aber ich mag den Dezember. Die vorweihnachtliche Stimmung, Weihnachten selbst und alles neue, das mit dem Jahreswechsel kommt. Nur in diesem Jahr ließ die weihnachtliche Stimmung irgendwie lange auf sich warten. Knappe 20 Grad an Weihnachten tragen halt nicht gerade dazu bei. Dafür hab ich aber Urlaub und den genieße ich in vollen Zügen. Außerdem startete im Dezember auch mein Buch-Adventskalender, der jeden Tag Gewinne bescherte. Einige Türchen sind immer noch geöffnet und es gibt immer noch die Chance auf einen Gewinn. Schaut doch mal vorbei.

Was habe ich gelesen?

zu all diesen Büchern folgen Rezensionen in Kürze

Das sind vier Bücher plus zusätzlich zwei angefangen Bücher. Nicht die Welt, aber gerade in der Weihnachtszeit und mit zwischenzeitlichen Hängern doch ein relativ guter Schnitt.

Top und Flop? Absolut Top war für mich "434 Tage" von Anne Freytag, das ich erst gestern Nacht beendet habe. Dieses Buch stelle ich in einer Rezension auf jeden Fall noch einmal näher vor.  Einen richtigen Flop hatte ich nicht, auch wenn mir leider "Grace & Josephine" von allen Büchern am wenigsten gefallen hat. Aber auch das werde ich in einer Rezension nochmal genau begründen.

Der Dezember in Bildern. 



Mein riesiger Büchergewinn / ein entspanntes Bad nehmen / Geschenke aus der Küche zaubern / Christbaum auf dem Marienplatz in München / ein Kochbuch testen / Cookies backen / Weihnachtsfeier von bilandia / Geschenke verschicken / revenge = die neue Sucht / ist das wirklich Dezember? / Punsch trinken / Zitat / Weihnachtsbaum / Merry Christmas / Geschenke bekommen / Waffeln backen / Brot backen / in der Sonne sitzen / Sonnenuntergang / lesen und genießen
(mehr auf Instagram

Wie war der Monat Dezember bei euch? Was waren die Highlights? Was waren Flops? 

Der Jahresrückblick auf das Jahr 2013 folgt in Kürze. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen