Aktion: Unser Valentinsschatz bei Fraencis Daencis

05 Februar 2014 | 7 Kommentare
Fraencis vom Blog Fraencis Daencis hat bezüglich Valentinstag eine ganz ähnliche Einstellung wie ich. Wir sind beide der Meinung, dass dieser Tag mehr konsumgesteuert ist und mit der Liebe nicht allzu viel zu tun hat. Wenn mir mein Partner nur an diesem Tag zeigen kann, was er für mich empfindet, sollte die Partnerwahl eventuell nochmal überdacht werden.

Aber worum geht es denn dann? Warum wird überhaupt eine Aktion gestartet? Hier erlaube ich mir jetzt einfach mal die Worte von Fraencis zu kopieren. "In der Literatur gibt es abertausende an Büchern, die sich mit der Liebe beschäftigen, zumeist sind es Liebesromane. In dieser Fülle ist es schwer, die perfekte Liebesgeschichte für einen selbst zu finden. Und hier kommt nun meine Aktion, aber auch ihr, ins Spiel! Stellt euer favorisiertes Buch mit der besten und schönsten Liebesgeschichte auf eurem Blog vor, unter Berücksichtigung der nachstehenden Regeln."

Ich lese Liebesgeschichten nicht zu oft, aber hin und wieder greife ich auch dazu. Deshalb war es gar nicht so einfach, ein passendes Buch zu finden. Gleich beim Lesen des Beitrag hatte ich da ein Buch im Kopf. Da ich es aber vor Ewigkeiten gelesen habe, es dazu auch keine Rezension gibt und das Buch selbst schon gar nicht mehr zu kaufen ist, schied es aus. Obwohl ich es wirklich jedem gerne ans Herz legen würde. Also stöberte ich in meiner "Gelesen"-Liste und entschied mich für folgendes:

"Wirst du da sein?" von Guillaume Musso war bisher das einzige Buch, das mich von diesem Autor begeistern konnte und mir wirklich gefiel. 

Ein gefühlvolles und bezauberndes Buch, dass den Leser sofort fesselt. Man wird lachen, nachdenken, weinen, glücklich sein und sich freuen, dieses Buch gelesen zu haben.

Doch warum geht in diesem Buch eigentlich?
San Francisco im Jahr 2006. Elliott Cooper hat mit seinen sechzig Jahren erreicht, wovon andere nur träumen. Er ist ein angesehener Arzt, Vater einer zwanzigjährigen, bezaubernden Tochter und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Scheinbar das perfekte Glück. Doch der Schein trügt, denn Elliott ist niemals über den tragischen Tod einer Frau hinweggekommen, die er über alles geliebt hat: Ilena. Eines Tages trifft er einen alten Mann, der ihm zehn Pillen schenkt und ihm damit den sehnlichen Wunsch erfüllt, als Zeitreisender noch einmal zurück zu kehren. So trifft er sein jüngeres Ich und will ihn überzeugen, die Weichen in seinem Leben anders zu stellen um den Tod von Ilena zu verhindern. Doch er vergisst, dass man das Schicksal nicht ungestraft herausfordern kann. 

Meine Rezension zu diesem Buch könnt ihr HIER nachlesen. Wenn ihr auch Lust habt an der Aktion teilzunehmen und die perfekte Liebesgeschichte nennen wollt, könnt ihr das noch bis zum 07.02.14 tun.

Aber ganz unabhängig davon. Von welchen Liebesgeschichten seid ihr persönlich begeistert? Und welche Bücher würdet ihr anderen ans Herz legen?

Kommentare:

  1. Wow, eine tolle Aktion (:
    Ich bin auch kein großer 'Valentinstagtag'-Fan wobei ich es absolut nicht verstehe wenn jemand sagt das dieser Tag total schlimm ist wenn man Single ist. Für mich ist es dann eigentlich ein ziemlich normaler Tag wie jeder andere :D
    Leider gibt es viel zu viele schöne Liebesgeschichten die ich da vorstellen könnte. Speziell würde mir jetzt 'Wie viel Leben passt in eine Tüte' einfallen aber da spielt ja nicht nur die Liebe ein Rolle auch das Abschied nehmen von geliebten Personen.

    Liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallöchen meine liebe Petzi :D
    Man ich hatte von dir etwas anderes erwartet, als eine schnöde Vorstellung von einem Buch :D
    Fraencis hat doch gesagt man kann sich voll was einfallen lassen. :D
    Nja, aber trotzdem eine tolle ein tolles Buch vorgestellt, welches ich bestimmt auch mal lesen werde ;D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallooo? :D Ich wollte den Beitrag unbedingt noch erstellen, bevor es zu spät ist. Meine Kreativität ist momentan gerade anderweitig beschäftigt. Du weißt ja Bescheid. :D

      Löschen
  3. Hallo liebe Petzi,
    ich denke genauso, freu mich aber trotzdem, wenn ich etwas geschenkt bekomme, z.B. ein Buch - die werden wenigsten nicht für diesen einen Tag doppelt so teuer *hihi*

    Meine absoluten Lieblings-Liebes-Romane sind "Weite wie das Meer" und "Wie ein einziger Tag", beide von Nicholas Sparks. Mr. Sparks war danach nie wieder so toll, wie in diesen beiden Büchern.

    AntwortenLöschen
  4. Na als ich das Logo gesehen habe, dachte ich schon, es geht los ;) Nee, also Valentinstag ist auch nicht mein Fall, auf Kommando Zuneigungsbekundungen verteilen? Braucht man nen Tag, der einen erinnert, dass es liebe Menschen gibt, denen man das auch mal sagen könnte? Nö, langweilig, steh ich nicht drauf.

    Liebesgeschichte? Da ist sie wieder: "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer. Würde ich immer und sofort verschenken, den Leuten aufzwängen, empfehlen, aufschwatzen. Ich lese so gut wie keine Liebesromane mehr, aber "Gut gegen Nordwind" hat mich echt verzaubert! Ganz ganz doll schön!!

    AntwortenLöschen
  5. …relativ passend zu diesem Thema habe ich Dich getagt….hast Du vielleicht Lust, mitzumachen?
    http://lesen-und-mehr.blogspot.de/2014/02/tag-meine-liebsten-buchpaare.html
    LG
    Olivia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petzi :)

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nicht einmal den Titel dieses Buches gehört habe, dabei klingt es absolut toll! Schon, dass ich durch die Aktion auch so einige neue Bücher kennen lernen kann ;)

    Ich freue mich, dass du an der Aktion teilnimmst :)

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    AntwortenLöschen