Montagsfrage: Was machst du mit deinen gelesenen Büchern?

03 März 2014 | 8 Kommentare
Die Montagsfrage gibt es immer montags bei Nina von Libromanie. Jeder der zur gestellten Frage etwas beitragen kann, hat die Chance dies eine Woche lang zu tun.

Eine ganz gute Frage, die ich unbedingt beantworten will. Früher waren Bücher für mich das Heiligtum schlechthin. Da wurde gekauft, gestapelt, gelesen und alles blieb. Egal ob es gefallen hat oder nicht. Mit der Zeit stapelten sich die Bücher, verloren an Wert und wurden von mir nie wieder in die Hand genommen. Mittlerweile handhabe ich das schon lange anders. Es gibt gewisse Schätze, die bei mir bleiben dürfen. Bücher, die mir wirklich gefallen haben. Alles andere wird gnadenlos aussortiert und verschenkt oder verkauft. Das hat zwei Vorteile. Es ist immer Platz für Neues und vom Gewinn können gleich wieder neue Bücher gekauft werden. 

Wahrscheinlich sehen das nicht alle so wie ich, oder? Deswegen bin ich besonders gespannt, was ihr mit euren gelesenen Büchern macht.

Kommentare:

  1. Ich gehöre zu der anderen Fraktion. Ich kann mich nur ganz schwer von Büchern trennen, aber zumindest am Platz mangelt es momentan auch nicht. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich bin auch von der anhänglichen Sorte :D Mehr dazu steht in meinem Montags-Post ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, früher war das Horten auch was für mich, aber mittlerweile hole ich so viele neue Bücher, ich bräuchte drei neue Räume. Also, ich kann dich verstehen :)

    AntwortenLöschen
  4. Das hätte wortwörtlich auch meine Antwort sein können. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich sammle - zumindest zuerst. Irgendwann wenn ich das Gefühl habe, es wird zu voll, sortiere ich aber auch gnadenlos aus (außer natürlich meine Lieblingsbücher ^^) Wie du schon sagst - das schafft wieder Platz für Neues :)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    momentan gehöre ich auch eher zu der Sorte behalten, aber ich selbst besitze auch nicht viele Bücher. Früher haben die Bücher nicht nur mir, sondern auch meinen Schwestern gehört, die auch allesamt gerne lesen, sodass die Bücher bei meinen Eltern geblieben sind. Ich kann mir aber vorstellen, dass ich irgendwann einmal aufgrund von Platzmangel auch einen Teil verkaufen werde.

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    AntwortenLöschen
  7. Ich mache es genauso wie du, aber ich sortiere nur aus wenn ich Platzmangel habe ;)
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Bisher behalte ich auch alle Bücher, die ich gelesen habe. Jedoch gehören ca 40% davon meiner Freundin, da wir uns die immer gegenseitig ausleihen und das irgendwie planen, wer was kauft^^
    Ich weiß nicht, ob ich irgendwann Bücher, die mir nicht gut gefallen haben, auch verkaufen werde. Momentan möchte ich das irgendwie noch nicht.

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen