Neu im Regal: Bücher kann man nie genug haben

25 März 2014 | 3 Kommentare
Bücher kann man nie genug haben. Ja ja. Kaum habe ich den SuB radikal reduziert, gibt es schon einige neue Bücher, die bei mir eingezogen sind. Allerdings gab es auch schon lange keinen "Neu im Regal"-Post mehr und ein paar davon habe ich mittlerweile sogar schon gelesen. Ich habe also über Wochen gesammelt. Und wenn man das so betrachtet, dann sind es ja gar nicht so viele Bücher auf einmal. :-) 

Was gibt es neu? (von unten nach oben) "Rücksichtslos" von Kirsten Slottke, habe ich im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks erhalten und bereits gelesen und rezensiert. Wer Kirsten Slottkes erstes Buch mochte oder allgemein Krimis mag, für den könnte dieses Buch durchaus etwas sein. "Alpentod" von Michael Gerwien (Info zum Buch) und "Kinderland" von Marco Sonnleitner (Info zum Buch) war Überraschungspost aus dem Gmeiner-Verlag. Ich bin also absolut unschuldig und kann nichts dafür. "Deiner Seele Grab" von Inge Löhnig (Info zum Buch) war hingegen eine heiß ersehnte Neuerscheinung. Wer mich kennt, der weiß, dass ich diese Autorin absolut liebe und natürlich konnte mich auch dieses Buch wieder begeistern. Die Rezension dazu folgt in den nächsten Tagen. Ich weiß nicht, wie ich das verdient habe, aber "Ehre" von Elif Shafak (Info zum Buch) war Überraschungspost von der lieben Iris ("Die Leserin"), über die ich mich riesig gefreut habe. Das Buch wird natürlich ganz bald von mir gelesen, weil ich mich schon sehr drauf freue. Tausend Dank noch mal an dieser Stelle. <3 Aber auch die liebe Nina ("Frau Hauptsachebunt") hat mich überrascht. "Der erste Kaffee am Morgen" von Diego Galdino (Info zum Buch) war ein Buch, das ich sofort haben wollte, als ich es das erste Mal gesehen habe. Völlig überraschend lag es im Briefkasten und hat mich heute total happy gemacht. <3. Im Rahmen des "Indiebookday", der am Wochenende stattgefunden hat, habe ich mich mit "Damals, am Meer" von Marco Balzano (Info zum Buch) und "Die Begleitung" von Yazgülü Aldogan (Info zum Buch) belohnt. Beide Bücher, auf die ich mich riesig freue. Und am Samstag kam dann noch unglaublich schöne Überraschungspost aus dem neuen Atlantik Verlag, der mir das tolle Büchertagebuch "Bücher sind treu" zugeschickt hat. (Info zum neuen Atlantik Verlag)

Aber auch der E-Reader musste nicht leer ausgehen. Weil alle so geschwärmt haben, zog bei mir "Der Distelfink" von Donna Tartt (Info zum Buch) ein. In Anbetracht des Umfangs ist ein E-Book hier sicherlich nicht schlecht. Außerdem hat mich Bastei Lübbe mit Britta Sabbags neuem Buch "Das Leben ist (k)ein Ponyhof" (Info zum Buch) überrascht. Ich mochte ihr erstes Buch schon total gern und bin jetzt auch auf dieses gespannt.  Und zu guter Letzt "Giftspur" von Daniel Holbe (Info zum Buch). Sein erstes Buch, in dem nicht Julia Durant die Hauptrolle spielt. Ihr seht, für Lesenachschub ist gesorgt. 

Kennt ihr eines der Bücher? Habt ihr selbst schon etwas davon gelesen? Was könnt ihr empfehlen und was eher nicht?

Kommentare:

  1. Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung zu "Damals, am Meer". Und Glückwunsch zu deiner Post vom Atlantik Verlag, wirklich süß =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Das sind aber wirklich tolle Neuzugänge :-). Dühnfort's neuen Fall habe ich auch vor ein paar Tagen gelesen und er hat mich ebenfalls begeistert! Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Petzi!

    Das Büchertagebuch "Bücher sind treu" ist bisher das beste Buchjournal, das mir in die Hände geraten ist. Bin gespannt, ob es was für dich ist, denn ehrlich gesagt muss ich zugeben, dass ich nicht alle Bücher extra nochmals notiere, seit dem ich blogge. Aber bestimmte Bücher kommen in das Buch, meist sind es aber eher die allgemeinen belletristischen Werke.
    Zu EHRE muss ich ja nichts sagen, oder? (Psst, ich sag's trotzdem: Lesen! Und ich weiß auch, wie du es dir verdient hast *lach*! Freut mich riesig, dir damit eine Freude gemacht zu haben!) Zu deinen anderen Neuzugängen kann ich nur sagen: Sie alle klingen für mich interessant, am meisten KINDERLAND und DAMALS, AM MEER. DAMALS, AM MEER steht auch auf meiner WL, aber ich warte mal deine Rezension dazu ab.

    Viel Lesespaß dir! Und ganz liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen