SuB am Samstag #7

08 März 2014 | 9 Kommentare
Nina von Frau Hauptsachebunt, hat diese Aktion ins Leben gerufen, an der ich mich gern beteilige. Viele von uns haben ja ziemlich viele Bücher auf dem SuB. Manche schon ziemlich lange, manche weniger lange. Vielleicht gibt es aber Bücher, die nicht mehr warten sollen und die man am besten sofort lesen sollte. Genau das beantwortet der SuB am Samstag. Weiter geht es mit einer neuen Runde. In der letzten Woche habt ihr mich ja bereits sehr neugierig auf Bücher aus meinem Regal gemacht. Auch heute habe ich wieder drei rausgesucht.


Nini und Jameelah leben in derselben Siedlung, sie sind unzertrennlich und mit ihren vierzehn Jahren eigentlich erwachsen, finden sie. Deswegen kaufen sie sich Ringelstrümpfe, die sie bis zu den Oberschenkeln hochziehen, wenn sie ganz cool und pomade auf die Kurfürsten gehen, um für das Projekt Entjungferung zu üben. Sie mischen Milch, Mariacron und Maracujasaft auf der Schultoilette. Sie nennen das Tigermilch und streifen durch den Sommer, der ihr letzter gemeinsamer sein könnte. Die beiden Freundinnen lassen sich durch die Hitze treiben, sie treffen nicht Tom Sawyer oder Huck Finn, aber hängen mit Nico ab. Nico, der in der ganzen Stadt »Sad« an die Wände malt und Nini ein Gefühl von Zuhause gibt. Sie machen Bahnpartys, rauchen Ott in Telefonzellen und gehen mit Amir ins Schwimmbad. Amir, den sie beschützen wie einen kleinen Bruder. Und dessen großer Bruder Tarik im Dauerstreit mit seiner Schwester liegt, weil diese sich in einen Serben verliebt hat. Nini und Jameelah erschaffen sich eine Welt mit eigenen Gesetzen, sie überziehen den Staub der Straße mit Glamour, die Innigkeit ihrer Freundschaft ist Familienersatz. Sie halten sich für unverwundbar, solange sie zusammen sind. Doch dann werden sie ungewollt Zeuge, wie der Konflikt in Amirs Familie eskaliert. Und alles droht zu zerbrechen.

Dieses Buch hatte ich schon öfter im Auge, dann gewann ich ein Buchpaket bei Lovelybooks und es war dabei. Seitdem steht es im Regal. Zu Recht? Oder sollte ich es doch ganz bald lesen?

Der Albtraum einer Frau. Ein dämonischer Psychothriller. Der erste Fall für Carl Mørck vom Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Die verzerrte Stimme kam aus einem Lautsprecher irgendwo im Dunklen: »Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, Merete. Du bist jetzt hier seit 126 Tagen, und das ist unser Geburtstagsgeschenk: Das Licht wird von nun an ein Jahr lang eingeschaltet bleiben. Es sei denn, du weißt die Antwort: Warum halten wir dich fest?« Am 2. März 2002 verschwindet eine Frau spurlos auf der Fähre von Rødby nach Puttgarden, man vermutet Tod durch Ertrinken. Doch sie ist nicht tot, sondern wird in einem Gefängnis aus Beton gefangen gehalten. Wer sind die Täter? Was wollen sie von dieser Frau? Und: Kann ein Mensch ein solches Martyrium überleben?

Unglaublich aber wahr, aber ich habe noch nie ein Buch von Jussi Adler-Olsen gelesen. Muss ich das als Thrillerfan unbedingt? Oder kann der auch erst mal im Regal bleiben?

Das Ende einer Beziehung – für die meisten Menschen ein trauriger Moment. Nicht so für die junge Londoner Lektorin Eva Elliot. Jede Trennung war für sie eine Befreiung und eine Rückkehr zu sich selbst. Auch mit Luke, der so ganz anders ist als sie, der ihr ein Fremder bleibt und doch so viel Platz in ihrem Leben einnimmt, scheint das Ende bereits absehbar. Da taucht wie aus dem Nichts Grace auf, und mit ihr scheint sich die Atmosphäre einer ganzen Stadt zu verändern, in der auf einmal merkwürdige Dinge geschehen. Wider Willen fasziniert von Grace, muss Eva entdecken, dass Grace für Luke keineswegs eine Unbekannte ist. Doch einfach zu gehen ist auf einmal gar nicht mehr so einfach ... 

Mit Pink Hotel konnte mich Anna Stothard bereits begeistern und darum hab ich mich sehr gefreut, als ich dieses Buch ebenso im Lovelybooks Buchpaket gefunden habe. Kennt es schon jemand von euch? Soll ich es ganz bald lesen?

Ich bin gespannt was ihr jetzt zu meiner Auswahl sagt, ob ihr eines der Bücher kennt und es mir empfehlen könnt? Oder landet sogar eines von meiner Liste auf eurem Wunschzettel? Lasst es mich wissen.

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe! :)
    Also Jussi ist auf jeden Fall ein must-read! Die ersten drei Bücher der Reihe haben mir richtig gut gefallen, die letzten zwei kenne ich auch noch nicht.
    Tigermilch habe ich auch noch auf meinem SuB, das könnten wir dann gemeinsam lesen :) Die Kunst Schluss zu machen habe ich zwar schon einige Male in der Hand gehabt, aber noch nicht gekauft. Da muss ich also passen. Ich bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest :)
    Ich wünsche Dir noch einen erholsamen Abend!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Petzi,

    Also bei Jussi Adler Olsen muss ich der lieben Nina recht geben. Das ist ein absolutes must-read! Ich habe alle Bücher von ihm gerade so verschlungen.
    Die anderen beiden Bücher sagen mir so rein gar nichts.
    Ich wünsche dir einen erholsamen und schönen Samstagabend
    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Petzi,
    eigentlich wollte ich gerade den Rechner ausschalten, aber als ich gesehen habe, dass du Erbarmen noch auf deinem SuB liegen hast, konnte ich das nicht länger unkommentiert stehen lassen!
    Ich kann den beiden Mädels einfach nur recht geben! Erbarmen ist ein absolutes must-read und für mich auch einer der besten Thriller! Viele der Szenen sind mir derart im Gedächtnis geblieben und das schaffen wirklich nur sehr wenige Bücher! Die Reihe glänzt zudem durch die tollen Charaktere des Dezernat Q!
    Zu den anderen beiden Büchern kann ich leider nichts sagen!
    Hab noch einen schönen Abend/Nacht! ;)
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann nciht so sehr viel sagen, außer: die liebe Lesegiraffe hatte mir Tigermilch als Hörbuch zu Weihnachten geschenkt. Wenn du also das Buch beginnst zu lesen, sag mir bescheid. Dann fang ich an zu hören! :o)

    AntwortenLöschen
  5. Kenne keines davon, würde aber ohne zu zögern nach Tigermilch greifen. Klingt sehr spannend!

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne von deinen drei Büchern nur "Erbarmen" und es ist ein richtig gutes Buch!! Ich finde es sogar am besten vom Autor und ich habe shcon alle fünf Bücher gelesen! =) Jussi Adler Olson und seine Fälle im Dezernat Q sind für mich ein Muss!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne keins der Bücher, wünsche dir aber viel Spaß beim lesen :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Also Tigermilch hat es jetzt auf meien Wunschliste geschafft. Klingt einfach genial und außergewöhnlich.

    Und du hast "Erbarmen" auch bei mir noch auf SuB? Liegt bei mir auch noch rum... leider. Hoffentlich ändert sich das bald.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petzi

    alle drei der vorgestellten Bücher stehen auch bei mir, aber ich habe bisher auch nur "Erbarmen" gelesen. Mir hat es sehr gut gefallen, ich mag die Fälle des knautzigen Carl Mørck und seines knuffigen Assistenten :-)

    "Tigermilch" und auch "Die Kunst, Schluss zu machen" habe ich mir erst kützlich gegönnt, aber beide noch nicht gelesen, sie liegen auch auf meinem SuB ...
    Aber ich habe bei beiden Büchern ein sehr gutes gefühl und auch schon wirklich gute Kritiken gelesen.

    Aus dem Bauch heruas würde ich sagen: Beginne mit "Die Kunst, Schluss zu machen" :-)

    Liebe und vor allem sonnige Grüße,
    Alexandra

    AntwortenLöschen