Lesefreude zum Welttag des Buches 2014

23 April 2014 | 93 Kommentare
Heute ist es so weit. 23. April ist offiziell der Welttag des Buches und das muss gebührend gefeiert werden. Das geht zum einen mit dem Welttag Lesefreunde, für den ich mich auch beworben habe, jedoch leider nicht gezogen wurde. Gerne hätte ich tolle Bücher in einer öffentlichen Einrichtung verteilt und so die Lesefreude auch unter Nicht-Leser gebracht. Wer auf Facebook oder Twitter aktiv ist und auch auf anderen Blogs stöbert, der weiß mittlerweile aber auch von der Aktion "Blog den Welttag". Bereits letztes Jahr habe ich dort mit großer Freude teilgenommen und wollte es auch dieses Jahr nicht versäumen tolle Bücher zu verlosen. Unabhängig davon, habe ich ein kleines Buchpaket zusammengestellt, welches ich privat unter die Nicht-Leser bringen werde. Aber auch für euch habe ich drei Bücher, die ich euch gerne ans Herz legen will. Ich hoffe, es ist etwas für euch dabei und ich schaffe es, ein klein wenig Lesefreude zu verschenken. 



Dieses Leben, das wir haben von Lionel Shriver hat mich vor Jahren begeistert zurück gelassen. Shriver zählt mittlerweile ganz sicher zu meinen Lieblingsautoren und aus diesem Grund liegt mir auch dieses Buch sehr am Herzen. 
Den Alltagsärger hinter sich lassen, die Welt sehen, nachdenken – so hat sich Shepherd den Rest seines Lebens vorgestellt. Seine Frau Glynis kann ihm dabei nicht folgen – sie stellt ihn vor eine tragische Wahl. Nach ihrem mitreißenden Roman »Liebespaarungen« erzählt Lionel Shrivers neues Buch von den Wandlungen einer Ehe in schweren Zeiten. Und auch von dem Glück, das daraus entstehen kann.

Dreimal im Leben von Arturo Pérez-Reverte wurde mir vom Suhrkamp-Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt und ist ein Buch, welches ich selbst gerne lesen möchte. (* es handelt sich um ein Leseexemplar)
Auf einem Ozeandampfer begegnen sie sich das erste Mal. Es ist das Jahr 1928, Max – jung und von wildem Charme – arbeitet als Eintänzer in der ersten Klasse. Mecha zieht ihn augenblicklich in den Bann, ihre aparte Schönheit, der weltberühmte Komponist an ihrer Seite, das funkelnde Collier um ihren schlanken Hals. Es folgt ein Tanz, ein nichtssagender Smalltalk, der verheißungsvoller nicht sein könnte. In Buenos Aires angekommen, führt Max das Paar durch die zwielichtigen Tangobars seiner Geburtsstadt. Doch in dieser Nacht geraten die Dinge außer Kontrolle, und für Max und Mecha beginnt das Abenteuer ihres Lebens: die große Liebe. Eine Liebe, die erst viele Jahre später auf der Promenade Nizzas zwischen entrücktem Glamour und den Wirren des Krieges eine zweite Chance erhält ...

Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki von Haruki Murakami wurde mir vom DuMont-Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Von Haruki Murakami habe ich selbst bereits ein Buch gelesen und war fasziniert von diesem Autor. Aus diesem Grund glaube ich, dass man auch dieses Buch lesen sollte.
Der junge Tsukuru Tazaki ist Teil einer Clique von fünf Freunden, deren Mitglieder alle eine Farbe im Namen tragen. Nur Tsukuru fällt aus dem Rahmen und empfindet sich – auch im übertragenen Sinne – als farblos, denn anders als seine Freunde hat er keine besonderen Eigenheiten oder Vorlieben, ausgenommen vielleicht ein vages Interesse für Bahnhöfe. Als er nach der Oberschule die gemeinsame Heimatstadt Nagoya verlässt, um in Tokio zu studieren, tut dies der Freundschaft keinen Abbruch. Zumindest nicht bis zu jenem Sommertag, an dem Tsukuru voller Vorfreude auf die Ferien nach Nagoya zurückkehrt – und herausfindet, dass seine Freunde ihn plötzlich und unerklärlicherweise schneiden. Erfolglos versucht er wieder und wieder, sie zu erreichen, bis er schließlich einen Anruf erhält: Tsukuru solle sich in Zukunft von ihnen fernhalten, lautet die Botschaft, er wisse schon, warum. Verzweifelt kehrt Tsukuru nach Tokio zurück, wo er ein halbes Jahr am Rande des Selbstmords verbringt. Viele Jahre später offenbart sich der inzwischen 36-jährige Tsukuru seiner neuen Freundin Sara, die nicht glauben kann, dass er nie versucht hat, der Geschichte auf den Grund zu gehen. Von ihr ermutigt, macht Tsukuru sich auf, um sich den Dämonen seiner Vergangenheit zu stellen.

Wenn du nun eines dieser Bücher gewinnen willst, dann musst du mir folgende Frage im Kommentarfeld beantworten.

Warum wäre das jeweilige Buch genau richtig für dich oder für denjenigen, den du damit beschenken willst?

Das Kleingedruckte: Die Verlosung alle drei Bücher läuft genau eine Woche, also bis Mittwoch, den 30. April um Mitternacht. Ausgelost wird dann mit random.org und die Gewinner werden namentlich in einem Post bekannt gegeben. ACHTUNG: Der Gewinner wird nicht von mir benachrichtigt, sondern hat danach eine Woche Zeit sich bei mir zu melden und die Adresse mitzuteilen. Andernfalls wird neu ausgelost. Mitmachen kann jeder (auch ohne Blog), Werbung muss keine gemacht werden. Wenn ihr das dennoch tut oder Leser bei mir seid, freu ich mich aber natürlich trotzdem. :-) Für Büchersendungen kann keine Haftung übernommen werden. Wünscht ihr eine andere Versandart, dann teilt dies bitte kurz mit. Die Mehrkosten müssen jedoch von Euch getragen werden. Teilnehmen kann jeder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinns nicht möglich. Bei Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch damit einverstanden.

UPDATE (01.05.14)

Die Gewinner sind mittlerweile gezogen und haben nun eine Woche Zeit, sich bei mir per Mail zu melden und mir die Adresse für den Versand mitzuteilen. Passiert dies nicht, werde ich unter den anderen Teilnehmern noch einmal auslosen.

Haruki Murakamis "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" geht an

Lionel Shrivers "Dieses Leben, das wir haben" geht an

Arturo Pérez-Revertes "Dreimal im Leben" geht an

Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinnerinnen. Alle anderen dürfen nicht traurig sein, da es bei mir ganz sicher schon bald ein neues Gewinnspiel geben wird.

Kommentare:

  1. Frohen Welttag dir!

    Ich würde sehr gerne den Murakami gewinnen. Kenne bisher nur 1Q84 von ihm und habe mir immer vorgenommen, noch mehr von ihm zu lesen. Und das Cover von diesem ist ja wohl einfach nur der Hammer!

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Auswahl stellst Du hier zur Verlosung aus und da ich weiß, dass meine Tochter alle 3 Bücher auf ihrer Wunschliste hat, wäre ich gerne bei allen als Glückskandidat dabei. Leider kann ich nicht nachfragen, warum sie sich gerade diese Bücher wünscht, denn dann wäre ein eventuelles Losglück keine Überraschung mehr. Ich danke Dir für diese schöne Verlosung und wünsche viel Spaß dabei!! Viele Grüße, Petra Amm.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!

    Oha, oha, oha! Ich möchte den Murakami gewinnen, denn ich bin absoluter Murakami-Fan und liebe seine Bücher über alles ♥ Und das ist eines der wenigen, die mir noch fehlen (neben 1Q84 Band 3 und der Neuübersetzung, deren Titel mir gerade nicht ganz genau einfällt - zu früh am Morgen). Ich habe auch gerade Naokos Lächeln erneut gelesen und daher mag ich unbedingt den Murakami gewinnen!

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Ich würde sehr gerne für das Buch "Dieses Leben, das wir haben" in den Lostopf hüpfen. Ich kenne die Autorin bisher leider nicht, würde mich aber sehr freuen, ein Buch von ihr lesen zu können.
    Bei mir werden heute übrigens auch vier Bücher verlost, vielleicht hast Du ja Lust vorbeizuschauen.
    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    wünsche erst einmal einen tollen Büchereulentag.
    Mich würde "Dreimal im Leben" interessieren, ein Ozeandampfer zu Beginn des letzten Jahrhunderts - hört sich an wie aus einer anderen Welt und das möchte man als Leser doch genießen.
    Liebe Grüße
    Melanie Truhöl
    facebook@truhoel.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich bewerbe mich für das Werk Haruki Murakamis.
    Warum?
    Weil ich einmal mit diesem Japaner gewinnen möchte. Ich bin bisher noch jedes Jahr, als ich steif und fest behauptet habe, daß er - endlich dieses Mal! - den Literaturnobelpreis gewinnen wird, daneben gelegen, irgendwann wird's ärgerlich.
    Außerdem habe ich seine helfende Hand zu schätzen gelernt. Nämlich dann, wenn er mit Unschuldsmiene an den Leser herantritt, ihm den Inhalt einer Schachtel mit Puzzleteilen über den Kopf schüttet und das Bild mit ihm Stück für Stück zusammensetzt, wenn der Leser kurz vor dem Verzweifeln ist. Ich erstarre jedes Mal in Ehrfurcht ob der Vielfschichtigkeit seiner Symbole, die alle erst nach und nach - dann aber ganz gewiß - Sinn ergeben.

    Liebe Grüße und angenehmen Weltbuchtag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, und in der Eile bin ich meinen Namen schuldig geblieben: WolfgangB, alias @web8970 auf Twitter.

      Würde mich freuen, den Japaner bei mir begrüßen zu dürfen!

      Löschen
  7. Ich möchte auch gerne das Buch von Haruki Murakami gewinnen, aber nicht für mich. Meine Mama ist ein großer Fan von ihm und ich würde ihr so gerne eine Freude machen, und für sie das Buch gewinnen. :-)
    Viele Grüße und einen tollen Tag! Ich verschenke jetzt erstmal ein paar Bücher :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    "Dieses Leben, das wir haben von Lionel Shriver" wäre für mich genau das richtige Buch weil auch ich nach 26 Jahre Ehe "Wandlungen einer Ehe" durchlebe.
    Dir wünsche ich einen tolle Welttag der Buches, und hoffe du hast gerade heute genug Zeit zum lesen. :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,
    einen tollen Welttag des Buches wünsche ich allerseits!
    Bisher habe ich noch kein Buch von Haruki Murakami gelesen, aber schon viel darüber gehört. Nun wäre es an der Zeit, mir selbst ein Bild davon zu machen.
    Allerdings verschenke ich auch gern Bücher, ich tausche auch mit Freunden welche. Vielleicht würde ich das Buch erst einmal selbst lesen und dann weitergeben.

    Liebe Grüße und danke für die tolle Aktion,
    sommernacht!

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde gern "Die Pilgerjahre des..." von Murakami gewinnen: dieses Buch klingt sehr interessant und ich würde zu gern ausprobieren, ob das endlich mal ein Buch von ihm ist, über das ich mich aufrege/ ärgere. Bisher gab es nur eines, das mir gut gefallen hat und zwar "Naokos Lächeln". Über "Die gefährliche Freundin" und "Sputnik Sweetheart" habe ich mich geärgert, "Mister Aufziehvogel" war trotz unzähliger Anläufe für mich unleserlich. Ich wünsche mir so sehr ein richtig tolles Murakami-buch und würde gerne "Die Pilgerreise" diesbezüglich testen!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Petzi :)

    Ich würde gerne für "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" von Haruki Murakami in den Lostopf springen. Ich hab es schon eine Weile auf der Wunschliste und es soll ja echt unglaublich schön sein. Ich würde mich deswegen auch gerne mal selbst davon überzeugen! :D Ich finde es ja toll, wenn die Sprache wirklich so ist, wie es alle beschrieben: schön und höflich einfach ein tolles Lied in den Ohren. Ich hab doch so gern tolle Sprachen vor meinen Augen. :D

    Liebe Grüße,
    Henni :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich würde gerne meinen Vater mit Murakami beschenken.
    Er hat gerade "Hard-boiled Wonderland" gelesen und redet nun ohne Punkt und Komma vom neuen Murakami. Leider haben weder ich noch meine Eltern genügend Geld übrig um ein gebundenes Buch zu kaufen.
    Seit ich das Buch hier bei Dir gesehen hab, geht mir der Gesichtsausdruck meines Vaters nicht aus dem Kopf, sollte ich es hinter meinem Rücken hervorziehen - in unserer Familie spielen wir bei Geschenken immer dieses alberne "Welche Hand"-Spiel ;)

    LG, Katarina :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich würde das Buch von Arturo Perez-Reverte wählen.
    Den "Schlachtenmaler" von ihm habe ich so gerne gelesen. Gefiel mir sehr. Und auf seinen anderen Bücher bin ich ebenfalls gespannt.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  14. Halli hallo,
    oh man, da kann man sich ja gar nicht entscheiden. Aber am meisten spricht mich "Dieses Leben, das wir haben" von Lionel Shriver an. Die Inhaltsbeschreibung lässt vermuten, dass es sich um einen tiefgründigen Roman handelt, der sich mit existentiellen Fragen beschäftigt. In jeder Ehe gibt es schließlich Höhen und Tiefen und die Menschen gehen auf die unterschiedlichste Art damit um. Ich bin gespannt wie Lionel Shriver dieses Thema umgesetzt hat.

    Liebe Grüße
    Evi

    AntwortenLöschen
  15. Morgeeen :)

    Ich würde auch gerne für den Pilgerroman von Murakami in den Lostopf hüpfen. Pilgerbücher interessieren mich generell sehr und ich habe so viele positive Rezis zu dem Buch gelesen. Zuletzt konnte mich "Die ungewöhnliche Pilgerreise des Harold Fry" total begeistern, deswegen denke ich, dass ich auch mit diesem Buch gut zurecht kommen würde.

    LG Plumi ♥

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petzi,

    jetzt bin ich dreimal um den Artikel drum herum geschlichen, weil ich mir dachte "Hmm.. ich bin ja selbst ein Vielleser, vielleicht sollte ich....." aber ich bin zu neugierig auf "Dreimal im Leben". Musik und Wirren des Krieges, das hat mich aufmerksam werden lassen und deswegen hüpfe ich jetzt mal ganz frech ins Lostöpfchen :-))

    Ich wünsche dir einen tollen Welttag des Buches meine Liebe ♥

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Hallo :-)
    Der erste Satz von "Dieses Leben, das wir haben" hat mich grad total angesprochen: Den Alltagsärger hinter uns lassen ... Das würde ich auch gerade sehr gern! Und schön wäre es, dass mit dem Buich zu schaffen ;)
    Lieben Gruss
    Tina

    AntwortenLöschen
  18. Hallo :)
    mich spricht "Dreimal im Leben" sehr an, da es sich hierbei um einen historischen Roman handelt und ich dieses Genre wirklich vergöttere. Zudem ist einer meiner Lieblingsmottos "Aller guten Dinge sind Drei", weswegen ich das Buch sofort auf meine Wunschliste gepackt habe.
    Liebste Grüße,
    Deborah

    AntwortenLöschen
  19. Hallo :-)

    Erstmal vorweg: Danke, dass Du so ein schönes Gewinnspiel veranstaltest :-) Ich möchte liebend gerne daran teilnehmen und springe für das Buch "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" in den Lostopf. Warum? Ich brauche ganz dringend neuen Lesestoff und nachdem ich einige Rezensionen zu diesem Buch verschlungen habe, würde ich mich sehr freuen, es in meinem Sommerurlaub lesen zu dürfen :-)

    ivonne.h{at}live.de

    Liebe Grüße
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  20. Hi, ich würde gern "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" von Haruki Murakami ergattern, weil mir der Schreibstil von Murakami gut gefällt und ich schon so viele unterschiedlichen Meinungen über das Buch gelesen habe, dass ich mir unbedingt auch noch ein Bild machen möchte. Der Herr Autor hat ja manchmal eine sehr komplizierte und interessante Ansicht auf hochgeistigem Niveau. =) Vlg Steffi

    AntwortenLöschen
  21. Bislang kenne ich noch kein Buch von Murakami, aber das könnte sich ja bald ändern ... deshalb springe ich mal flink in den Lostopf.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Huhu! <3

    Mich interessiert "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" von Haruki Murakami sehr, habe auch etliche Bücherstapel davon in Köln gesehen. *-* Außerdem kenne ich den Autoren noch nicht, im Gegensatz zu vielen anderen, wie ich in den Kommis gerade sehe. :D

    Liebe Grüße
    Deniz

    AntwortenLöschen
  23. Hallo :)
    "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" von Haruki Murakami klingt immernoch super für mich. Pilgern habe ich für mich entdeckt und würde es sehr gerne gewinnen! :)
    LG

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Petzi, ich möchte gerne Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki gewinnen. Die Vergangenheit erforschen und sich seinen Dämonen stellen, klingt einfach sehr aufregend für mich. Liebe Freunde haben mir den Autor auch schon nachdrücklich empfohlen und ich habe eines seiner Bücher mal angelesen... ist auf jeden Fall meine Wellenlänge :)
    Dir noch einen schönen Welttag voller Buch- und Lesefreude :)
    Caro

    AntwortenLöschen
  25. "Dreimal im Leben" hört sich ganz nach einer Geschichte für mich an - ich liebe es, wenn Geschichten in einer vergangenen Zeit spielen und ein bisschen Herzschmerz (der hier sicherlich dabei ist), ist auch immer wieder schön um den eigenen Kummer zu vergessen.

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
  26. Hey :)
    Ich würde gerne für den Murakami in den Lostopf hüpfen - ich habe bereits ein Buch von ihm gelesen, dass mir sehr gut gefallen hat. Auf dieses bin ich auch sehr gespannt.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Petzi!
    Ich würde gerne für deine "Empfehlung des Tages" in den Lostopf hüpfen, denn ich muss gestehen: Ich hab noch nichts von Lionel Shriver gelesen. Und das, obwohl mir in letzter Zeit dieser Autorenname öfter begegnet :-). Auch inhaltlich klingt es sehr interessant - tja, ich bin halt einfach neugierig darauf ;-).
    Allen Teilnehmern viel Glück! Eine schöne Lesewoche allen, liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  28. Hallo hallo,

    ich würde auch gerne mein Glück versuchen, weil ich ein riesenriesengroßer Murakami-Fan bin und schon einige seiner Bücher gelesen und geliebt habe. (1Q84 (1,2,3) und Kafka am Strand sind zwei meiner absoluten Lieblingsbücher, aber auch all die anderen Bücher, die ich bisher von ihm gelesen habe, habe ich sehr gemocht. "Die Pilgerjahre des farblosen Murakami" steht auf meiner Buchwunschliste, seit ich in der Zeit ein Interview über Murakami und das Buch gelesen habe. (Das Interview ist wirklich lesenswert, falls du es noch nicht kennst, schau mal hier: http://www.zeit.de/2014/03/haruki-murakami)

    Liebe Grüße
    Gourmande

    AntwortenLöschen
  29. Hallo, ich möchte in den Lostopf für Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki weil ich schon viel Gutes drüber gehört hab.
    LG, Julia

    AntwortenLöschen
  30. Hallo, meine Liebe!

    Ich würde mich für das Buch "Dieses Leben, das wir haben" sehr interessieren. Weil es sich scheinbar um ein Buch handelt, bei dem man viel Nachdenken kann und das bestimmt nachklingt. - Genau so etwas liebe ich nämlich! :-) Deshalb wäre es genau das richtige für mich.

    Alles Liebe ♥, Janine

    AntwortenLöschen
  31. Huhu :)

    Ich würde gerne für "Dieses Leben, das wir haben" in den Lostopf! :) Erstens, weil du sehr begeistert davon bist und zweitens, es klingt nach einem Buch, aus dem man wahrscheinlich sehr viel für sich mitnehmen kann. :) Und ich mag Bücher, die mich zum Nachdenken bringen :))

    Liebe Grüße, Debbie :)

    AntwortenLöschen
  32. Hallo :)

    Ich möchte gerne für "Dreimal im Leben" in den Lostopf hüpfen! Die Leseprobe hat mir schon unglaublich gut gefallen, der Schreibstil war einfach wunderschön. Leider konnte ich damals nicht weiterlesen und habe mir das Buch bisher nicht gekauft. Das könnte meine Chance sein, endlich die Geschichte zu beenden ;)

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  33. Von Haruki Murakami wollte ich schon ewig mal ein Buch lesen, daher würde es mich riesig freuen, es hier zu gewinnen :)

    AntwortenLöschen
  34. Hallo,
    mich sprechen die Pilgerjahre am meisten an, da ich bislang immer von Murakamis Geschichten begeistert war und fast alle seine Werke auch zuhause stehen habe. Allerdings warte ich meist, bis sie als TB erscheinen, bevor ich sie mir erschwinge.
    LG und einen schönen Welttag des Buches
    Lars K.

    AntwortenLöschen
  35. Ich würde mich über das Lionel Shriver-Buch freuen, weil ich "We need to talk about Kevin" schon superstark fand.
    LG
    Elif

    AntwortenLöschen
  36. Ich würde gerne Murakami gewinnen, weil ich Murakami einfach toll finde.LG Xeniana
    http://xeniana.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Petzi,
    das sind ja mal ganz interessante Bücher, die du zum Welttag des Buches von den Verlagen gesponsert bekommen hast. Murakami habe ich nie gelesen, aber dieses Buch soll besonders geeignet sein für Murakami-Einsteiger. "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" - ja dafür möchte ich gerne in die Lostrommel hüpfen.

    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
  38. Hallo,
    tolle Bücher, die Du hier verlost.
    Am meisten interessiert mich das Buch "Dieses Leben, das wir haben", da sich meine Ehe im Moment auch gerade in einer Krise befindet - da passt dieses Buch ganz gut...
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  39. Ich würde mich sehr für die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki interessieren und hoffe jetzt einfach mal auf mein Losglück,
    VG
    Mosahi

    AntwortenLöschen
  40. Ich würde sehr sehr gerne "Die Pilgerjahre des farblosen Hernn Tazaki" gewinnen. Das Buch wüsnche ich mir schon seit es erschienen ist und es würde so gut zu mir passsen weil ich skurrile und nicht ganz alltägliche Romane einfach liebe. Die sind so wie ich :P
    Einen wunderschönen Welttag des Buches wünsche ich dir!
    LG Anja aka iceslez (librovision.blog@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  41. Das Buch "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" interessiert mich schon seit längerem. Ich vermute, dass die Freunde von Herrn Tazaki ihn geschnitten haben, weil er farblos ist. Ob es wirklich daran lag? Das würde ich gerne herausfinden!
    LG Ingrid
    (zwei-sichten-auf-buecher.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  42. Hallo,
    Ich möchte gerne für "Dieses Leben, das wir haben" in den Lostopf hüpfen, da ich alleine schon den Titel schön finde und auch die Inhaltsangabe vielversprechend klingt :-)

    einen schönen restlichen Welttag des Buches wünsche ich^^

    ( jennifer.33034@web.de )

    AntwortenLöschen
  43. Hey,
    ich hüpfe für "Dieses Leben" und "Dreimal im Leben" in den Lostopf, denn ich habe das Gefühl, dass die Bücher genau das richtige für meine Mama wären.

    Alles Liebe, Sophie

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Petzi,

    ich würde gerne das Buch Dreimal im Leben von Arturo Pérez-Reverte gewinnen. Nicht für mich, aber für meine liebe Freundin und Lektorin, sie würde es mögen, dass lese ich schon aus der Kurzinfo raus. Und sie hat es bei dir noch nicht entdeckt. Noch ein Grund mehr laut hier zu rufen ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Welttag des Buches
    Sandra
    PS: Auch bei mir läuft die Verlosung, ich freue mich wenn du mal vorbeischaust

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Petzi,
    vielen Dank, dass du Lesefreude verlost! Ich freu mich sehr, bei dir eines der Wunschbücher meiner Freundin entdeckt zu haben und hüpfe deswegen gerne für Dreimal im Leben in den Lostopf.
    Warum wäre das jeweilige Buch genau richtig für dich oder für denjenigen, den du damit beschenken willst? – weil sie es gern lesen möchte und es eigentlich nicht ihr Genre ist. Sie muss es also echt gern mögen *gg*
    Viele liebe Grüße aus Berlin und noch einen schönen Welttag des Buches :)
    Claudia

    Lesen, indes der weiße Flügelschlag der Zeit uns streift, ist das nicht Seligkeit?
    Ezra Pound (Aus: Lesen, bis die Wimpern vor Müdigkeit leise klingen)

    AntwortenLöschen
  46. Hallo du! Bin (wie so viele hier) über die Aktion auf deinen Blog gestoßen und muss sagen: Hier gefällts mir! Lese selbst gern und viel und bin immer wieder auf der Suche, nach guten Buchblogs.

    In den Lostopf würde ich auch gerne hüpfen und zwar (natürlich) für Murakami! Ich liebe seine Bücher einfach. "Wilde Schafsjagd" und "Tanz mit dem Schafsmann" sind meine absoluten Lieblingsbücher. Nur Murakami kann mich gleichzeitig so verstören und faszinieren – das schafft kein anderer Autor.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  47. Huhu,
    ich würde sehr gerne den Murakami gewinnen da ich noch kein Buch von ihm gelesen habe, ich finde die Bücher hören sich aber sehr interessant an, meine Freundin hat erst vor kurzem über das Buch berichtet. Ich würde mich freuen, Buch steht auf meiner Wunschliste.

    Alles Liebe
    Jenny

    girlwiththebooks@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  48. Ich würde gerne in den Lostopf für den Murakami hüpfen, da dieses Buch einfach ganz toll klingt und das Cover so superschön ist. Ein bisschen Farbe im Leben schadet nie:-)
    Lg Petra
    nurse838@gmx.de
    www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  49. Ich würde gerne das Buch von Murakami gewinnen, weil es mich einfach unhemlich anspricht.

    LG

    buchjessy@gmx.de

    AntwortenLöschen
  50. Ich würde gerne dieses Leben das wir haben für meine Mama gewinnen die gerne liest und sich bestimmt drüber freut!

    liebe grüße
    christina horn
    little-angel2012@web.de

    AntwortenLöschen
  51. Huhu,

    ich würde gerne den neuen Murakami gewinnen, da ich ein absoluter Fan bin und schon alle anderen Bücher von ihm verschlungen hab =D

    Lieben Gruß,

    Nimue

    Alathaya@gmx.net

    AntwortenLöschen
  52. "Dieses Leben, das wir haben" spricht mich spontan an. Soviel Trubel um mich rum, da wünsche ich mir genau das, was sich Shepherd wünscht. Und da das Buch auch noch von einer deiner Lieblingsautoren ist, bin ich zusätzlich neugierig!
    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
  53. Tolles Gewinnspiel zum Welttag des Buches! :)

    Ich würde gern für "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" in den Lostopf.

    Ich finde die Geschichte hört sich sehr außergewöhnlich und interessant an. Keine Geschichte die man jeden Tag liest, sondern was Besonderes. Nach einer tragischen und doch all zu menschlichen Geschichte.

    AntwortenLöschen
  54. Einen fröhlichen Welttag des Buches wünsche ich - auch ich möchte mein Glück versuchen und habe Interesse an dem frühlingshaften Buch von Murakami. Ich kenne es noch nicht, habe aber schon viele begeisterte Stimmen gehört. Unter anderem war meine Mutter ganz begeistert, ihr hatte ich es kurz nach Erscheinen geschenkt, passend zum Beginn ihrer alljährlichen Pilgerreise. Nun ist Schluss mit Verschenken und ich hätte es selber gerne :D Angeblich soll es ganz anders sein, als alle bisherigen Murakamis, daher schreckte es mich anfangs ab .. aber diese Chance möchte ich mir nicht entgehen lassen und endlich meine Neugierde besiegen - ein Hoch aufs Pilgern.

    LG Jimmy

    AntwortenLöschen
  55. Ich habe die Buchbeschreibungen nur bis "dreimal m Leben" gelesen, da wusste ich bereits:"
    Das ist mein Buch!!!"
    Ich befinde mich in einer ähnlichen Situation und wäre glücklich, dieses Buch zu gewinnen!
    Schimmy69@me.com

    AntwortenLöschen
  56. Murakami <3
    weil es schon viel zu lange auf meiner WuLi steht.. Und es meine Mama ebenfalls lesen möchte! Wir hätten also gemeinsam unsere Freude daran (:

    stefanie-baier@gmx.net

    AntwortenLöschen
  57. Ich würde mich sehr über Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki von Haruki Murakami freuen, weil ich noch keinen einzigen Murakami gelesen habe (kaum zu fassen!) und das endlich mal nachholen muss! Und weil es mich reizt, über einen Menschen zu lesen, der irgendwie aus der Rolle fällt... :)
    anna_kirschner ÄTT web.de

    AntwortenLöschen
  58. Hallo :) einen schönen Welttag des Buches wünsche ich zu allererst
    und dann würde ich gerne für den Murakami in den Lostopf hüpfen. Das Buch steht ziemlich weit oben auf der Wunschliste eine sehr guten Freundin und ich würde ihr damit gerne eine Freude machen, denn sie hat gerade viel um die Ohren.
    Ganz liebe Grüße, Verena.

    AntwortenLöschen
  59. hallo :),

    tolle aktion! ich entscheide mich für: murakamis "die pilgerjahre des farblosen herrn tazaki". ein freund geht auf die reise und damit er sich erinnert ... an zuhause, die heimat, gäbe ich es als geschenk mit.

    grüße!
    seitendeseises(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  60. Um Die Pilgerreise von Murakami schleiche ich schon sehr lange herum, weshalb ich da für mich selbst gerne im Lostopf landen würde :) Ich mag es sehr das der Protagonist sich in seiner Verzweiflung am Rande des Selbstmords befindet, sich aber NICHT umbringt und seiner Freundin offenbart. Daher bin ich total darauf gespannt was er herausbekommt und ob er überhaupt etwas heraus bekommt, wenn er heraus finden möchte WARUM seine Freunde nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen. Zudem spricht mich auch das Cover total an!

    Liebe Grüße,
    Sarah
    sarah.staudt@ymail.com

    AntwortenLöschen
  61. Das ist ja Wahnsinn, wie viele Leute hier schon was geschrieben haben! Ich versuch trotzdem mein Glück, weil ich nämlich total gerne den Murakami gewinnen würde! Habe bisher alle seine Bücher verschlungen und muss dieses daher auch unbedingt haben! Cooles Gewinnspiel - danke dafür! Viele Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  62. Oh, wow, so viele tolle Bücher und schon so viele Teilnehmer! Dennoch versuche ich ebenfalls mein Glück und zwar für den Murakami. Habe nämlich - Schande über mich - noch kein Buch von ihm gelesen und würde das gerne ändern. Im Anschluss würde ich das Buch dann an eine Art Lesestube spenden.

    Viele Grüße und weiterhin viel Spaß beim Lesen und Bloggen,
    Deengla

    AntwortenLöschen
  63. Hier ist mal was los. Ziemlich viele Teilnehmer. Auch ich probiere mein Glück und springe für Murakami in den Lostopf. Habe noch keines seiner Bücher gelesen. Das soll sich ändern. Lg

    AntwortenLöschen
  64. Liebe Petra,

    danke für diese tollen Bücher - da fällt es mir wirklich schwer mich zu entscheiden :). Da ich selbst einmal gepilgert bin, interessiert mich Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki. Jede Pilgerreise ist ja höchst individuell und diese hört sich sehr spannend an!

    Danke dir und liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  65. Ich würde sehr gerne "Die Pilgerjahre des farblosen Hernn Tazaki" gewinnen.
    Es steht schon lange auf meiner Wunschliste :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  66. Also ich habe "die unwahrscheinliche pilgerreise des harold fry" schon mal gelesen. Und ich fand das einfach großartig. Ich habe nocht nicht von Murakami gelese. Aber ich glaub das mich auch diese Pilgerreise überzeugen wird und versuch mein Glück :)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  67. Weil mein Bruder ein Lesemuffel ist. Ich denke, dass ihn das Buch Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki von Haruki Murakami als japanfan trotzdem gefallen könnte :)

    kahleda.a@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  68. Hallo,
    ich möchte mein Los für "Dieses Leben, das wir haben" in den Topf werfen :) Ich finde es klingt spannend und mir persönlich gefallen Geschichten mit etwas Tiefgang. Das verspricht dieses Buch auf jeden Fall.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  69. Hallo :)

    Ich will schon ewig was von Murakami lesen und kann mich nie entscheiden, mit welchem seiner Werke ich gerne beginnen möchte. "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" klingt aber wirklich gut, da bin ich zuversichtlich, dass das ein guter Einstieg für mich wäre. Und gerade momentan wäre das wirklich klasse. Ich habe nämlich (wieder) angefangen, Japanisch zu lernen.

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  70. Der Herr Tazaki hat gute Aussichten, in mein Bücherregal der mehrfach zu lesenden Titel Asyl zu finden, wenn ich denn bei deiner Verlosung Glück habe. Er stünde da in guter Gesellschaft von Sputnik Sweetheart, der Gefährlichen Geliebten, dem Schafsmann und anderer Helden von Murakami.

    AntwortenLöschen
  71. Hey, danke für die tolle Aktion :) Auch ich würde mich sehr über Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki von Haruki Murakami freuen. Ich habe "Gefährliche Geliebte" gerade im Regal stehen, er ist zweifelslos einer der größten Schriftsteller dieser Zeit und ich ärgere mich, dass ich ihn nicht früher wahrgenommen habe. Viele Grüße Philipp (

    AntwortenLöschen
  72. Hallo :)
    Ich möchte unbedingt noch das neue Buch von Murakami lesen. Bisher fand ich seine Bücher immer unheimlich genial!
    Viele Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  73. Über diesen Herrn Tazaki würde ich mich sehr freuen, sollte er sich in mein Bett verirren... :D

    Liebe Grüße!n
    (Kontakt im Profil)

    AntwortenLöschen
  74. Huhu! Danke, dass du auch bei der Aktion mitmachst! Ich würde mich sehr freuen, wenn ich "Die Pilgerreise.:" vom Herrn Murakami gewinnen würde, denn ich habe schon einiges über ihn gehört. Seltsamer Schreibstil, aber gut soll er sein, so auf seine eigene Weise. Bisher hab ich noch keinen gelesen, was vielleicht mit daran liegt, dass ich keinen besitze *lach*. Liebe Grüße, Sami (samiii06@web.de)

    AntwortenLöschen
  75. Liebe Petzi,

    du hast tolle Bücher mit wirklich viel Lesefreude herausgesucht! Ich möchte ganz heimlich auch mitmachen und würde mich besonders über "Dreimal im Leben" freuen. Ich lese wenige Liebesromane aber dieses klingt besonders und nicht kitschig, sondern einfach poetisch.

    Viele liebe Grüße
    Alex :-)

    AntwortenLöschen
  76. Hallo Petzi :)

    Ich würde mich auch für "Dreimal im Leben" interessieren und ich denke, dass es das richtige Buch für mich ist, da ich es schon mindestens Dreimal im Leben gesehen hab und mir dachte, dass ichs doch kaufen sollte und es dann doch wieder nicht getan hab, weil ich ja eh so viele Bücher hab. Und was noch viel wichtiger ist: "Dreimal im Leben" würde mindestens Dreimal im Leben gelesen werden, denn ich bin mir sicher, dass auch meine Tante und meine Mama interessiert an diesem Buch wären. Und ein paar andere Familienmitglieder fallen mir da auch noch ein :)

    Liebe Grüße,
    Darklittle

    AntwortenLöschen
  77. Ich würde sehr gern den Murakami gewinnen. Ich habe einige seiner anderen Bücher gelesen und war diesmal leider (wegen zweier Todesfälle) zu spät dran für ein Reziexemplar. Murakamis Stil mag ich gern, und dieses Buch klingt auch wieder sehr interessant.

    AntwortenLöschen
  78. Ich würde mich über "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" von Haruki Murakami freuen. Warum? Nun mich haben schon mehrer Buchblogger angefixt und nun will ich selber unbedingt wissen was in Tsukuru´s Vergangenheit passiert ist. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende, liebe Grüße maefinn.

    AntwortenLöschen
  79. Ich würde gerne "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" von Haruki Murakami gewinnen, weil ich bis jetzt fast alle Bücher von Murakami gelesen habe und vor Jahren auch ein Murakami-Seminar an der Uni hatte! :)

    AntwortenLöschen
  80. Uch uch, sind hier schon viele Kommentare! Naja, ich probiere trotzdem mein Glück für diesen wunderschönen Murakami. Denn ich bin ein großer Freund seiner Bücher und wühle mich gerade nach und nach durch seine ganzen Veröffentlichungen und war bisher von (fast) allen restlos begeistert. Dieses Schätzchen fehlt mir leider bisher noch. :)

    AntwortenLöschen
  81. Hallo Petzi,
    Ich würde gerne mein Glück bei dem Murakami Buch versuchen. Ich habe schon einen Kurzgeschichtenband von ihm und bin begeistert! Würde gerne noch mehr von diesem Autor lesen.
    Liebe Grüße,
    Elisa

    AntwortenLöschen
  82. Huhu,

    hüpfe sehr gerne für "Dieses Leben,das wir haben" in den Lostopf :)

    Eine Freundin hat mir bereits von diesem Buch vorgeschwärmt, dass es schon länger auf meiner Liste steht. Nun wäre ein guter Zeitpunklt es zu gewinnen!

    Liebe Grüße Sinni

    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
  83. Hallihallo!
    Ich würde gerne das neue Buch von Murakami gewinnen. Ich bin immer Sommer mit 1Q84 auf den Geschmack gekommen und habe alle drei Bände innerhalb der Ferien ausgelesen. Unglaublich toller Schreibstil! Daher versuche ich einfach mal mein Glück...
    Bin erst über die Aktion auf deinen Blog aufmerksam geworden. Sehr hübsches Design! An den Inhalt mache ich mich jetzt mal ran ;-)
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  84. Huhu ;-)
    Ich liebe Haruki Murakami, daher würde ich mich sehr über die Pilgerjahre freuen, auf die ich eigentlich schon seit meinem Geburtstag warte. Eigentlich sollte das ein Geschenk von meinem Vater werden, welches nie bei mir angekommen ist. Aber mit 25 beschwert man sich eben nicht mehr über ausbleibende Geschenke. Vielleicht habe ich ja hier ein bisschen Glück, ansonsten werde ich meine Murakami Sammlung selbstverständlich eigenständig vervollständigen ;-)

    Ganz liebe Grüße aus dem Lesetagebuch,
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  85. Hallöchen,

    ich würde gerne für das Buch Dieses Leben, das wir haben von Lionel Shriver in den Lostopf springen, weil das Buch wahnsinnig interessant klingt.

    Alles Liebe und Grüße von MissRose´s Büchwelt,
    Katja

    AntwortenLöschen
  86. Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki von Haruki Murakami wäre das richtige Buch für mich, da ich gerne Bücher lese, die aus dem japanischen Kulturkreis stammen. Danke für die Gewinnchance! :)

    Liebe Grüße aus München,
    Birgit
    swappinghowdies(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  87. Da vertrau ich auf den Blogschreiber und wähle das erste Buch, denn das ist ein Autor, der von mir erst noch entdekct werden muss. Mein eigener Lostopf steht da http://www.amberlight-label.blogspot.de/2014/03/4-blog-geburtstag-verlosung.html mail: amberlight.label-ät-gmail.com

    AntwortenLöschen
  88. Ich würde gerne für Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki in den Lostopf springen. Es ist ein Genre, das ich sonst nicht lese, aber das Buch hört sich wirklich interessant an und ich schweife dafür auch gerne mal ab.
    LG Sandy
    Themalaso[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  89. Oh, diese drei Bücher habe ich mit Begeisterung gelesen. Zuletzt war ich mit dem farblosen Herrn Tazaki unterwegs :). Eine liebe Bekannte, die sich äußerst gerne Bücher von mir leiht, pickt mich schon eine Weile, dass ich das Buch so schnell wie möglich an sie weitergeben soll. Wäre doch schön, wenn ich ihr ein eigenes Exemplar überreichen könnte :)

    AntwortenLöschen
  90. Hallo,
    danke das auch du bei dieser tollen Aktion dabei bist.
    Ich würde mich gern für "Dieses Leben, das wir haben" von Lionel Shriver bewerben. Es klingt vom Titel her einfach super interessant und entspricht irgendwo meinem Motto: "Man lebt nur einmal".
    Viele Grüße
    Julia

    (Ayshima@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  91. Hallo,
    ich würde gern das Buch von Haruki Murakami gewinnen, da ich großer Murakami Fan bin und diesen Roman leider noch immer nicht gelesen habe. Ich liebe seine Welten, Personen und Geschichten…
    Liebe Grüße
    Bettina
    betty5[at]gmx.at

    AntwortenLöschen
  92. Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh ♥ *hüpfhüpfhüpf* die Glücksfee war mir hold :-)
    Och wie schööön! Wie sehr ich mich freue :-)))

    Jubelnde & umarmende Grüße zum 1. Mai ♥
    Sandra

    AntwortenLöschen