SuB am Samstag #11

05 April 2014 | 7 Kommentare
Nina von Frau Hauptsachebunt, hat diese Aktion ins Leben gerufen, an der ich mich gern beteilige. Viele von uns haben ja ziemlich viele Bücher auf dem SuB. Manche schon ziemlich lange, manche weniger lange. Vielleicht gibt es aber Bücher, die nicht mehr warten sollen und die man am besten sofort lesen sollte. Genau das beantwortet der SuB am Samstag. Weiter geht es mit einer neuen Runde. In der letzten Woche habt ihr mich ja bereits sehr neugierig auf Bücher aus meinem Regal gemacht. Auch heute habe ich wieder drei rausgesucht. Und passend zum Tag natürlich alles Indie-Bücher.
 
 
Vielleicht hätten Lucy Houston und Mickey Chandler sich nie verlieben dürfen. Und erst recht nicht heiraten. Denn beide haben ein schweres Schicksal zu tragen. Doch die Liebe geht ihre eigenen Wege, und so führen Lucy und Mickey eine ungewöhnliche, aber glückliche Ehe. Als ihr Leben eine dramatische Wendung nimmt, wird die Kraft ihrer Gefühle einer harten Prüfung unterzogen. 

Ein Buch, das ich zu Weihnachten bekommen habe und das leider immer noch auf meinem SuB liegt. Eigentlich wollte ich es schon die ganze Zeit lesen und doch kommt wieder ein anderes dazwischen. Wer von euch kennt es schon? Wie fandet ihr es?

Dotti ist wieder Single. Seit dreihundertfünfzig Stunden. Damit sie sich mit Kater, Büchern und Flauschesocken wieder wohlfühlt, entwickeln ihre Freundinnen eine Mauerblümchentherapie für sie. Doch erst der Fund eines geheimnisvollen hand­geschriebenen Rezeptbuchs verändert alles.
Wem mag es gehören? Und wer hat es geschrieben? Dotti begibt sich auf die Suche, angeleitet nicht zuletzt durch mysteriöse Hinweise von @mohnschnecke55

Naschmarkt habe ich ja bereits gelesen und obwohl es mir sehr gut gefallen hat, war ich nicht so begeistert, wie die meisten von euch. Ist Mohnschnecke anders? Noch besser? Muss man es unbedingt gelesen haben?




Frank Geissler glaubt an einen Scherz, als er die Website aufruft: Ein Mann, nackt, am Boden festgekettet, in Todesangst. Daneben ein Käfig voller Ratten, unruhig, ausgehungert.
Frank kann den Mann retten, heißt es. Aber nur wenn er Teil des »Spiels« wird und seine erste Aufgabe erfüllt. Angewidert schließt er die Website, doch kurz darauf ist der Mann tot. Und Frank beginnt zu zweifeln. Hätte er dem Unbekannten helfen können? Hätte er nicht sofort die Polizei informieren müssen? Aber es ist zu spät. Und nicht nur für den Toten. Auch Frank ist schon mittendrin. Mittendrin in einem Spiel, in dem er einer der Vier ist, einer der vier Kandidaten, für die es um alles geht. Um ihr eigenes Leben. Aber auch um das Leben aller, die ihnen etwas bedeuten … 


Weil mich "Der Sarg" schon nicht mehr wirklich fesseln konnte, hatte ich bisher noch keine richtige Lust auf "Das Rachespiel". Wer vo euch hat es schon gelesen? Soll ich es auch?


Ich bin gespannt was ihr jetzt zu meiner Auswahl sagt, ob ihr eines der Bücher kennt und es mir empfehlen könnt? Oder landet sogar eines von meiner Liste auf eurem Wunschzettel? Lasst es mich wissen.

Kommentare:

  1. huhu :)
    es wird Zeit, dass du endlich Tanz auf Glas liest. Ich fand es soooo wunderbar.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Von Arno Strobel hör ich wenig Gutes, daher hab ich auch noch nichts von ihm gelesen :/

    Zu "Mohnschnecke" würde ich sicher nur greifen, wenn ich verreist wär, meinen Lesestoff vergessen hät und es mir in einem Regal - dank dem bunten Cover - ins Auge springen würd.

    Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Tanz auf Glas und Mohnschnecke sind auf meiner Wunschliste. :-)
    Das Rachespiel habe ich schon auf meinen SuB.
    Ich bin auch beim SuB am Samstag dabei: http://missrosesbuecherwelt.blogspot.de/2014/04/sub-am-samstag.html
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. SuB am Samstag? Das klingt sehr interessant!
    Kann man da einsteigen?

    Tanz auf Glas ist ein wundervolles Buch. Es hat mich richtig berührt und es lohnt sich auf jeden Fall, es bald zu lesen!
    Vergiss die Taschentücher aber nicht ;)

    Liebe Grüße
    Julchen :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu liebe Petzi,
    Tanz auf Glas war bei mir auch wieder so ein Buch, das ich unbedingt haben muss und seitdem bei mir ungelesen im Schrank steht. Dabei möchte ich in dem Genre doch gerade mal mehr lesen!!!
    "Rachespiel" möchte ich gerne noch lesen, auch wenn ich bisher nur "Das Skript" von Arno Strobel gelesen habe, was mich allerdings gar nicht überzeugen konnte. Das war ja mehr Ermittlungskrimi, statt Psychothriller!
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petzi,
    leider habe ich noch keines deiner Bücher gelesen. "Tanz auf Glas" steht zumindest schon auf dem SUB und ich freue mich schon ungemein darauf, es zu lesen, weil ich bisher nur Gutes gehört habe.
    "Das Rachespiel" steht auf der Wunschliste und wartet darauf, gekauft zu werden. Oder vielleicht auch nicht? Zumindest finde ich den Klappentext ziemlich ansprechend^^

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe "Das Rachespiel" erst kürzlich gelesen und wurde sehr gut unterhalten. Bin aber davor auch schon von "Das Skript" sehr angetan gewesen, also Arno Strobel ist eindeutig was für mich. Beim Rachespiel war die Atmosphäre ziemlich beeindruckend verarbeitet worden, schon irgendwie packend!
    Würde schon sagen, dass man das ruhig mal lesen könnte! ^^

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen