Montagsfrage: Autor oder Autorin? Von wem lest ihr mehr Bücher?

12 Mai 2014 | 4 Kommentare
Die Montagsfrage gibt es immer montags bei Nina von Libromanie. Jeder der zur gestellten Frage etwas beitragen kann, hat die Chance dies eine Woche lang zu tun.


Bis ich diese Montagsfrage beantwortet habe, konnte ich gar nicht sagen, ob eher Autoren oder Autorinnen bei mir vertreten sind. In diesem Jahr habe ich bisher 35 Bücher gelesen. Davon waren 12 von Autoren und ganze 23 von Autorinnen. Gefühlsmäßig hätte ich immer gedacht, dass ich eher Autoren lese. Nachdem ich mein Regal durchforstet habe, überwiegt aber wohl der Frauenanteil. Letzten Endes egal, solange es gute Bücher sind. 

Wie ist das bei euch? Mehr Autoren oder doch mehr Autorinnen? 


Kommentare:

  1. Ich habe absolut keine Ahnung. Bei der Auswahl meiner Bücher spielt das keine Rolle.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hier fast 50:50. Die Frauenquote hat bei mir in den letzten Jahren stark zugenommen, sonst hätte ich wohl jetzt eine Statistik mit 80% Männern ;)

    AntwortenLöschen
  3. mir fällt besonders in letzter Zeit auf, dass ich vor allem Autorinnen sehr viel lese.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, dass es eigentlich völlig egal ist, ob der Autor eine Frau oder ein Mann ist. Aber ich vermute, dass ich mehr Autoren lese, weil Frauen einfach zu viel Kitsch schreiben, den ich nicht lesen mag :) Und wahrscheinlich gibt es auch mehr weltberühmte Schriftsteller als Schriftstellerinnen, abgesehen von Jane Austen ;) Ich werde aber, dank der Frage, in nächster Zeit darauf achten, dass auch die Frauen bei mir nicht zu kurz kommen :)
    LG
    Madeleine

    AntwortenLöschen