Montagsfrage: Am Stück oder häppchenweise?

02 Juni 2014 | 3 Kommentare
Die Montagsfrage gibt es immer montags bei Nina von Libromanie. Jeder der zur gestellten Frage etwas beitragen kann, hat die Chance dies eine Woche lang zu tun.


Das hängt ganz stark vom jeweiligen Buch und der Situation ab. Unter der Woche lese ich ganz oft häppchenweise. Beispielsweise in der Bahn, abends im Bett oder auch mal in der Mittagspause. Wenn mir ein Buch wirklich gefällt und es fesselt, dann kann ich es aber auch ohne Probleme am Stück durchlesen. Vorausgesetzt natürlich die Zeit ist da und das ist leider, mit eigenem Haushalt, Job und anderen Verpflichtungen nicht mehr ganz so leicht, wie es früher einmal war. Ob Häppchen oder nicht, wichtig ist vor allem, dass man überhaupt Zeit für tolle Bücher findet. 

Und wie ist das bei euch? Könnt ihr stundenlang durchlesen? Oder seit ihr auch eher die Häppchenleser?

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Schlusssatz, den wir sicherlich alle so unterschreiben können. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich dem nur total anschließen. Bei mir ist es genauso: Wenn ich arbeite, dann lese ich meist auch Häppchenweise. Schließlich kann ich nicht mal eben zwei Stunden Pause machen. Da würde mein Chef sicherlich aus der Hose hüpfen. ;)
    Aber wenn ich frei habe und auch ansonsten alles erledigt ist, lese ich gerne am Stück. Mir ist es dann auch schon passiert, das ich ein Buch in eins durchgelesen habe, weil es mich so sehr gefesselt hat.
    Dein Schlusssatz ist wirklich toll. Meine Unterschrift hast du dafür auch. :)
    Hab einen schönen Tag.
    GLG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
  3. Lesenächte habe ich schon viele Jahre nicht mehr erlebt. Ich lese stundenweise und manchmal mehrmals am Tag, was allerdings gelegentlich schwer fällt, denn das eine oder andere Buch würde ich gerne in einem Rutsch lesen.

    AntwortenLöschen