Essen & Trinken | 'Die kreative Gewürzküche' von Tanja Bischof

15 November 2014 | 2 Kommentare

"Die kreative Gewürzküche" von Tanja Bischof trägt den Zusatz "Seelenwärmer von süß bis pikant" und überzeugt mit köstlichen Rezepten, bei denen der Fokus ganz klar auf den unterschiedlichen Gewürzen liegt. Autorin Tanja Bischof ist selbst Köchin und seit 1994 als Foodstylistin und Fotografin für Verlage und Magazine tätig. Die Liebe zum Detail merkt man diesem Buch an, das nicht nur mit außergewöhnlichen Rezepten überzeugt, sondern auch mit anschaulicher Foodfotografie und einem interessanten Infoteil rund um die verschiedenen Gewürze und deren Lagerung begeistert. 

Inhalt

Auf etwas mehr als hundert Seiten nimmt die Autorin den Leser mit in die Welt der Gewürze und zeigt in fünfzig verschiedenen Rezepten, was alles mit Nelke, Chili, Pfeffer und Co. möglich ist. Mitunter entstehen sehr interessante Geschmackskompositionen, die ich persönlich so wohl nie getestet hätte und die mich sehr begeistert haben. Aufgeteilt ist das Buch in die Themenwelten 'Gewürze im Portrait' und 'Gewürzmischungen', in der selbst gemachte Mischungen im Mittelpunkt stehen, die sich auch perfekt zum Verschenken eignen. Außerdem 'Herzhafte Gerichte', 'Süße Naschereien' und 'Mitbringsel und Geschenke'.

Warum dieses Buch?

Gute Foodfotografie weiß ich zu schätzen und wenn mir bereits beim Durchblättern und anschauen der Bilder das Wasser im Mund zusammenläuft, dann lohnt es sich, sich näher damit zu beschäftigen. In erster Linie hat es mich aber gereizt Rezepte auszuprobieren, bei denen die verschiedenen Gewürze im Mittelpunkt stehen und die eben nicht alltäglich sind. Ich selbst wäre nie auf die Idee gekommen, eine Mango in meine Suppe zu mischen und doch muss ich feststellen, dass es ein wahrer Genuss für den Gaumen war. Experimente lohnen sich also auf jeden Fall.

Was findet man darin?

Tolle Gewürzmischungen, wie einer leckeren Currymischung oder auch von Harissa. Aber auch leckere Hauptgerichte wie Apfel-Kürbis-Suppe, Tagliatelle mit Gewürzbutter, Scharfes Brokkoli-Huhn mit Chili und Kuebenpfeffer oder Lachs in Koriander-Fenchel-Kruste. Und wer eher Fan von süßen Naschereien ist, der wird sicherlich auch fündig. Da gäbe es beispielsweise Safran-Milchreis mit frischen Himbeeren oder Panna cotta mit Macis und karamellisierter Ananas. Selbst gemachte Schokolade mit Rosa Pfeffer oder Birnen-Ingwer-Konfitüre mit Safran eignen sich dagegen als prima Geschenk und überzeugen sicherlich jeden Gourmet.

Beschreibung & Zutaten

Die Rezepte sind sehr ausführlich gegliedert und beschrieben. Neben genauen Mengenangaben gibt es ebenso eine Angabe für wie viele Personen bzw. Portionen das Rezept ausreicht und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erleichtert die Zubereitung. Hier wird tatsächlich auch nur das Nötigste erwähnt und auf viel unnötigen Text verzichtet. So mag ich das bei einem Kochbuch auch am liebsten. Bei einigen Rezepten findet man außerdem noch Tipps oder Varianten, um das Rezept leicht abzuändern. Die Zutaten sind alle leicht in jedem Supermarkt zu bekommen. Lediglich bei dem ein oder anderen Gewürz könnte man ein Problem haben, aber jeder größere und gut sortierte Supermarkt hat sicher auch diese vorrätig. Die normale Küchenausstattung reicht ebenso aus, um alle Gerichte nachzukochen.

Das Probekochen

Beim Probekochen habe ich mich für die Curry-Mango-Suppe mit Shrimps von Seite 40 und für die Schokoladenküchlein mit Mandeln und Kardamom von Seite 89 entschieden. Beide Rezepte haben mich sofort neugierig gemacht und nicht zuletzt wegen der Bilder überzeugt. Sie waren supereinfach geschrieben, auch für Laien gut nachkochbar und sind alle ausnahmslos gut gelungen. Beide Rezepte rücken ganz sicher auf die Liste meiner Lieblingsrezepte und ich habe bereits weitere Rezepte aus dem Buch auf meine "Musst du bald kochen"-Liste geschrieben.

Fazit

"Die kreative Gewürzküche" ist ein Buch, das ich allen ans Herz lege, die gerne kochen und die Welt der Gewürze lieben. Die ansprechende Foodfotografie und die interessanten und abwechslungsreichen Rezepte machen Lust auf mehr und auch Laien können mit diesem Buch sicher leckere Rezepte zaubern. Alle Gerichte, die ich bisher getestet habe, waren geschmacklich wunderbar und sind sehr zu empfehlen. Sicherlich ein Buch, das einen festen Platz in meinem Kochbuchregal bekommt. Die Curry-Mango-Suppe mit Shrimps wird nämlich bald schon wieder gekocht. Eine Empfehlung. 5/5 Punkten.

Die kreative Gewürzküche von Tanja Bischof- blv Verlag - ISBN 978-3-835-416-108 - 127 Seiten - Laminierter Pappband - 14,99 Euro - bei ocelot kaufen

Kommentare:

  1. *nomnom*
    Würde ich alle Kochbücher hier kaufen, die du vorstellst, müsst ich anbauen :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :)
    Sorry für das Off Topic, aber ich wollte dich nur kurz darauf Aufmerksam machen das ich nächstes Wochenende eine Lesenacht veranstalte, und fragen wollte, ob du mitmachen willst. Es würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst :) ♥
    Fantasy-Lesenacht die Achte - Lesen bis Aliens auf der Erde landen
    PS: Schöner Blog :)!

    AntwortenLöschen