Rezension: "Darm mit Charme" von Giulia Enders

05 Dezember 2014 | 8 Kommentare

Inhalt

Darm mit Charme von Giulia Enders - Ullstein - 288 Seiten - ISBN 9783550080418 - Hardcover - 16,99 Euro - bei ocelot kaufen

Inhalt

Der Darm ist das schwarze Schaf unter den Organen und der, über den niemand sprechen möchte. Das wird sich mit diesem Buch allerdings ändern. Übergewicht, Allergien und sogar Depressionen hängen mit einem gestörten Gleichgewicht der Darmflora zusammen. Im Umkehrschluss bedeutet das: Wenn wir unseren Körper schützen möchten, dann müssen wir den Darm pflegen. Das legen die neusten Forschungen nahe. Giulia Enders erklärt in diesem Buch auf unterhaltsame Weise, was für ein komplexes Organ der Darm ist, wie die Verdauung funktioniert und was wir tun können, um den Darm zu schützen. Er ist der Schlüssel zu Körper und Geist, und nachdem man dieses Buch gelesen hat, wird einem so mancher Prozess eindeutig bewusst und man beginnt, seine Lebensweise zu hinterfragen.

Meine Meinung

Als dieses Buch damals auf den Markt kam, habe ich es nur müde belächelt. Obwohl ich beruflich viel mit der medizinischen Materie zu tun habe und mir die Funktionsweisen und Fachbegriffe rund um den Darm nicht fremd sind, hat mich dieses Buch dennoch nicht unbedingt gereizt.

Da aber viele von diesem Buch geschwärmt haben und ich in letzter Zeit vermehrt selbst mit Problemen rund um Allergien zu kämpfen habe, habe ich mich nun doch entschlossen, dieses Buch zu lesen. Im schlimmsten Fall, so dachte ich, war es eben für berufliche Zwecke und ein bisschen mehr an Informationen hat schließlich noch niemandem geschadet. Dass ich am Ende aber so positiv von diesem Buch überrascht sein werde, hätte ich niemals gedacht.

Giulia Enders erklärt in diesem Buch auf unterhaltsame und verständliche Art und Weise die Funktionsweisen des Darms und geht dabei natürlich auch auf die anderen Organe rund um die Verdauung ein. Welche Bakterien und Keime schaden dem Darm? Welche Funktion hat der Blinddarm und warum möchten ihn manche loswerden? Wie wirkt Stress auf das Verdauungssystem ein? All diese interessanten Fragen und noch viele mehr werden in diesem Buch ausführlich beantwortet. Dabei beginnt der Rundgang im Mund, setzt sich über den Magen, Dünn - und Dickdarm bis zum Ende hin fort. Zwischendurch geht die Wissenschaftlerin näher auf einzelne Bereiche ein und erklärt beispielsweise das Pro und Contra von Antibiotika oder erzählt Näheres zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Ich wusste bereits, dass ich einiges weiß. Ich habe durch dieses Buch allerdings noch einiges mehr dazu gelernt und bin daher ziemlich froh, es gelesen zu haben.

Es gelingt hier auf faszinierende Art stellenweise trockene Hypothesen und hochkomplexe Prozesse in leicht verständlicher Form in Worte zu fassen und animiert jeden Leser, seine Lebensgewohnheiten kritischer zu hinterfragen und sich mit seinem Darm, der Verdauung und letzten Endes seinem Körper zu beschäftigen. 
Wir haben riesige Maschinen gebaut und sind zum Mond geflogen. Wer heute neue Kontinente und Völker entdecken will, muss die kleine Welt erkunden, die sich in uns selbst befindet. Unser Darm ist dabei der faszinierendste Kontinent. Nirgendwo leben so viele Spezies und Familien wie hier.
Medizinische Literatur war für mich selten unterhaltsamer und interessanter als hier. Eine große Prise Humor, eine verständliche Schreibweise und der sympathische Ton der Autorin machen dieses Buch zu einem Lexikon rund um den Darm. Ich würde es daher tatsächlich jedem empfehlen, der sich über dieses wichtige Organ informieren möchte und mehr über die Funktionsweisen des Körpers erfahren will. Nur wer weiß, wie es funktioniert, kann es auch verstehen. 

Fazit

Ein unterhaltsames, sehr interessantes und überaus informatives Buch rund um den Darm, die Verdauung und unseren eigenen Körper. Es lässt die eigene Lebensweise kritisch überdenken, enthält viele wissenswerte Informationen und ist damit eine große Empfehlung und eine Bereicherung für mein Bücherregal. Und das nicht nur für Personen mit medizinischen Vorkenntnissen (so wie mich), sondern auch für jeden Laien, der sich für die Thematik interessiert. 

5/5 Punkten

Kommentare:

  1. Hey,
    ich kann dir nur zustimmen - auch ich hab anfangs eher darüber gelächelt. Jetzt bin ich auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken und überlege doch wieder - so begeistert wie du klingst, bin ich auch so gut wie überzeugt :)
    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist schon auf meiner Wunschliste gelandet und ich hoffe doch sehr, es auch tatsächlich zu Weihnachten geschenkt zu bekommen. Ansonten beschenk ich mich halt selbst ;)

    Die Autorin wird bei uns in der Bibliothek im Anfang Januar eine Lesung halten. Hab ich heute durch Zufall entdeckt und mir gleich mal eine Karte gesichert. Nach deiner positiven Rezension freue ich mich jetzt noch mehr drauf :)

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen liebe Petzi,
    ich kann dir nur zustimmen. Ich fand das Buch auch sehr informativ und habe es gerne gelesen. Ich fand nur den Teil mit den Darmbakterien ein bisschen schwierig zu lesen, aber der Rest war noch dazu super geschrieben. Ich finde man hat halt gemerkt, dass die Darmbakterien ihr Steckenpferd sind.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petzi,

    schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat! Ich habe es Anfang Mai gelesen und fand es sehr gut.Deine Rezension ist wie immer toll :)

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    AntwortenLöschen
  5. Mein Vater hat das Buch auch und ist sehr begeistert. Ich werde es meinem Freund zu Weihnachten schenken. Natürlich ganz uneigennützig :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ein Buch, welches ich unbedingt auch noch lesen möchte :)

    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  7. Dieses Buch hat zuerst bei mir nur einen Lacher geerntet. Doch nachdem ich einige Rezensionen darüber gelesen habe, springt es mit auf meine Buchwunschliste.

    Liebe Grüße
    sommernacht!

    AntwortenLöschen
  8. Servus liebe Petzi,
    wirklich ein klasse Buch - kann es nur bestätigen und habe heute auf meine Rezension dazu veröffentlicht - und Dich gleich darunter verlinkt!

    LG & ein schönes Wochenende
    Kati

    AntwortenLöschen