Verlagsvorschauen: 8x interessanter Lesestoff von Droemer Knaur

12 Januar 2015 | 6 Kommentare
Droemer Knaur ist eigentlich immer ein Verlag, bei dem ich sofort fündig werde. Bereits im letzten Jahr habe ich mir die Vorschauen angeschaut und einige Bücher auf die Wunschliste gesetzt. Die folgenden acht interessieren mich aber so richtig und werden wohl auch gelesen. 

























Das vollständige Programm findest du hier. Vielleicht ist ja auch etwas für dich dabei? Von oben links nach unten rechts. 'Das Ehespiel' von Kate Christensen hat mich spontan angesprochen. Auch wenn ich selbst gar nicht verheiratet bin, ziehen mich Romane über die Ehe immer magisch an. 'Hier bin ich' von Victor Witte hört sich einfach nach einem Buch an, das ich lesen will. Spontanverliebt. Bei 'Dark House' von Thomas Kastura hört sich der Klappentext äußerst interessant und ganz stark nach Psychothriller an. Genau mein Geschmack. 'Der Psychiater' ist John Katzenbachs neuer Thriller und gehört damit auf jeden Fall auch auf meine Leseliste. Obwohl mich der Autor in der Vergangenheit nicht immer glücklich gemacht hat, will ich dieses Buch gerne lesen. 'Die gläserne Frau' von Monica Ali ist kein neues Buch, aber dennoch bin ich erst jetzt darauf aufmerksam geworden. Will ich gerne lesen. 'Die Neue' von Sarah Bannan ist wieder einmal eine Geschichte über Cybermobbing und dessen Folgen, damit aber nicht minder interessant. 'Papa' von Sven Hüsken klingt nach einem spannenden Thriller, der damit auf jeden Fall auf die Leseliste wandert. 'Schwarzer Mann' von Daniel Holbe ist dagegen ein neuer Fall für Sabine Kaufmann und bekommt auf jeden Fall noch eine Chance.

Interessiert euch persönlich eines der Bücher näher? Oder habt ihr andere Favoriten aus dem Droemer Knaur Verlag? Ich bin gespannt auf eure Empfehlungen.

Kommentare:

  1. Auf den Psychater freue ich mich besonders ;)

    Das Cover von "die neue" sieht ja genial aus!

    Schöne Vorstellungen!

    Liebste Grüße
    Kasia

    AntwortenLöschen
  2. Von John Katzenbach habe ich bisher noch kein einziges Buch gelesen... :) Wollte immer mal, aber irgendwie ist es dann doch nur bei dem frommen Wunsch geblieben.

    Aus dem Droemer Knaur-Programm habe ich mir für die kommenden Monate auch wieder viele Titel notiert, mir geht es da wie Dir, ich werde dort eigentlich immer fündig. Allerdings sind es bei mir doch gänzlich andere Titel, die meine Aufmerksamkeit gewinnen konnten. ;) Unter anderem "Dope" von Sara Gran und "Die Einrichtung" von Simon Lelic fallen mir da spontan ein, "Dark House" habe ich aber auch schon in Erwägung gezogen. Ich bin gespannt! :D

    AntwortenLöschen
  3. Auf "Dark House" bin ich auch schon ganz gespannt. Ansonsten habe ich mir ganz andere Titel von Droemer-Knaur gemerkt, aber so soll es ja auch sein ;)

    AntwortenLöschen
  4. Da ich bei Kittys Knaur Challenge mitmachen, habe ich die Verlagsvorschau mehrmals durchforstet und bin immer wieder fündig geworden! Man entdeckt immer wieder ein neues Buch für den Wunschzettel und nun auch bei dir :)
    Katzenbach war mal mit einer meiner liebsten Autoren bis er sich mit "Der Wolf" bei mir in den Ruhestand geschrieben hat! Seitdem habe ich kein einziges Buch mehr von ihm gelesen und wollte es nun auch nochmal mit dem Psychiater probieren!

    Papa hatte ich mir auch bereits notiert und Dark Horse und "Die Neue" sind dank dir nun auch auf die Liste gekommen!
    Am meisten freue ich mich allerdings auf die Veröffentlichung von "Still die Chronik eines Mörders", "Eisige Schwestern" und Krimimagazin "Crime & Sex"! Aber die Liste verändert sich täglich :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke ich werde Daniel Holbe auch noch mal eine Chance geben, wobei Giftspur konnte mich leider nicht wirklich überzeugen. Was ich echt schade fand. Ich hatte mir da halt einfach mehr erhofft. Ich denke aber jeder hat eine zweite Chance verdient ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen meine liebste Petzi,
    ich freue mich schon riesig auf "Das Ehespiel"! Da warte ich nun schon eine ganze Weile drauf und bin schon sehr gespannt auf dieses Buch. Ich bin zwar auch noch nicht verheiratet, aber ich fand den Klappentext unheimlich interessant. :)
    Eigentlich mag ich John Katzenbach ganz gerne aber mir schreibt er einfach zu detailliert ich habe irgendwann aufgehört alle seine Bücher zu lesen, auch wenn ich die Ideen wirklich gut finde.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen