Monatsrückblick: April 2015

01 Mai 2015 | 4 Kommentare
Jetzt ist also auch der April vorbei und was bei mir so gut und voller Motivation begonnen hat, ging leider nicht genauso zu Ende. War ich zu Beginn des Monats noch guter Dinge und habe ein Buch nach dem anderen verschlungen, habe ich ab Mitte des Monats mehrere Bücher begonnen, aber keines beendet. Mich hat einfach nichts gefesselt und zudem hatte ich wohl einfach nicht den Kopf frei, um in den Geschichten zu versinken. Der Mai startet mit einer Woche Urlaub und da schaffe ich es hoffentlich wieder, meiner Bücherliebe so richtig zu verfallen.

Gelesenes


Das sind vier Bücher und insgesamt noch ungefähr fünf angefangene. Manche Bücher habe ich schon rezensiert, andere noch nicht. Eine Übersicht findet ihr HIER.

Gut & Schlecht 

Das ist ja immer so eine Sache. Was der eine gut findet, mag der andere überhaupt nicht. Aber so soll es sein, denn so findet auch jedes Buch seinen Leser. Von den wenigen gelesenen Büchern kann ich tatsächlich alle empfehlen. Einzig 'Über guten und schlechten Schlaf' von Ingo Fietze wird nicht jeden Geschmack treffen, weil es dafür einfach zu spezialisiert ist..

Zusammengefasst

Der April war ein sehr gemischter Monat. Begann ganz stark und sackte am Ende total ab. Die Zeit und Motivation hat mir gefehlt, eine dicke Leseflaute kam ebenfalls noch angerollt und am Ende ging gar nichts mehr. Aber man soll sich von solchen Momenten wohl nicht beeindrucken lassen, denn auch die gehen irgendwann wieder vorbei. Da dieser Monat mit Urlaub startet, bin ich guter Dinge und hoffe, dass ich wieder Freude an meinen ganzen Büchern finde.

Postdschungel

Weil natürlich auch der Blog etwas unter meiner stressigen Zeit gelitten hat, gab es diesen Monat nicht wirklich viele Post für euch zu lesen. Neben meinen neuen Büchern im Regal habe ich euch noch 6x kreative Bücher für die Wunschliste vorgestellt. Ich will am liebsten immer noch alle selbst haben. Außerdem gab es eine neue Kochbuchvorstellung zu 'Schärensommer' von Viveca Sten. Wer Kochbücher mag, der sollte sich dieses unbedingt anschauen. Und schließlich auch mein erstes Zwischenfazit zu 'Clean Your Life' von Achim Sam.

Blick über den Tellerrand

Ab und an sollte man über den Tellerrand blicken, um ganz besondere Dinge zu entdecken. Beispielsweise lesenswerte und tolle Posts aus dem Netz und von anderen tollen Bloggern, die ich sehr schätze. Was gabs da also im April zu lesen? So einiges. Sonja von lust zu lesen hat einen ganz tollen Artikel zum Thema 'Bloggerleben - Warum blogge ich?' verfasst. Unbedingt lesen. Jess von primeballerina's books stellte am Welttag des Buches ihre Lieblingsbücher der letzten vier Jahre vor. Wer gerne Geschichten schreibt und eine Reise nach Hamburg gewinnen will, der sollte unbedingt bei Nina von Frau Hauptsachebunt vorbeischauen. Die veranstaltet zusammen mit dem Ankerherz Verlag einen ganz tollen Wettbewerb und hat übrigens in der neusten Folge 'Wer twittert denn da?' die Bücherkinder-Redaktion näher vorgestellt. Sehr lesenswert! Gestern wurde auf der Criminale in Büsum auch der Friedrich-Glauser-Preis vergeben. In diesem Artikel gibt es mehr zu den Gewinnern. Und die Bestenliste mit den zehn besten Krimis im April gibt es hier.

Monatsimpressionen

Blumen / Sonne im Garten / neue Bücher / Vitaminpower / Sachbuchliebe / Weiberpasta / Bärlauch / Recherche / Sonne / Pasta mit Garnelen und Bärlauch / Flohmarkt auf der Theresienwiese / Flow / Obst und Zeitschrift / Hähnchen mit Spinat / Fenchelpasta / Lektüre / Sonnen-Selfie / Sandwich / Die Verlobung / Essen mit Freunden / Kaffee und Kuchen / Geburtstagsgeschenke / Blumen & Buch / Vitaminpower
(mehr auf Instagram)

Wie war der Monat April bei euch? Was war Gut? Was war Schlecht? Welche Bücher haben euch begeistert?

Kommentare:

  1. Liebe Petzi ♥

    ich mag deine Rückblicke! Ich muss dir zustimmen, der Monat verging irgendwie wie im Flug. Was deine Leseflaute betrifft, das liegt sicher nur am Stress. Manchmal hat man dann den Kopf nicht so recht frei. Jetzt, da du Urlaub hast, wird das sicher besser. ;)

    Die Panthertage fand ich auch absolut klasse, ein wunderbares Buch. Ich hoffe auf weitere literarische Perlen von Sarah, der Livestream deutete ja schon an, dass sie sich das durchaus vorstellen kann. Die Aktion von Nina mit dem Ankerherz Verlag ist auch absolut grandios, habe ich heute zufällig bei Twitter entdeckt. Innovative Aktionen können wir Leser immer gut gebrauchen :)

    Ich wünsche dir ein wundervolles, entspanntes Wochenende und einen schönen Urlaub. Dann lesen wir uns ja bestimmt bald wieder, oder?

    Liebe Grüße
    Sandra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    leider fiel auch der April bei mir sehr mager aus, was das Lesen betrifft. Hoffe der April läuft besser. Ich wünsche dir einen schönen Urlaub und viel Leseerfolg für den Mai.
    LG
    Ani

    AntwortenLöschen
  3. Hach, Du Herz <3
    Ganz lieben Dank für die Erwähnung des Schreibwettbewerbs. Machst Du mit? Viellicht treffen wir uns dann in Hamburg :D
    Ich wünsche Dir für den Mai wieder ganz viele tolle Herzensbücher und fabelhafte Lesemomente.
    Fühl Dich gedrückt
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag deinen Monatsrückblick total gerne, er ist so schön sortiert. Wollte ich mal loswerden :D

    Ich hatte auch irgendwie eine ziemliche Leseflaute im April und hab mehrere angefangene Bücher dann doch wieder weggelegt, was sich nicht besonders gut auf meine Lesestatistik ausgewirkt hat. Irgendwie so viele "verlorene Seiten", weißt du was ich meine?
    Ich drück dir die Daumen, dass es bald wieder bergauf geht und du in deinem Urlaub schöne Bücher lesen kannst!

    AntwortenLöschen