Verlagsvorschauen: 16x Wunschlistenpotenzial von Piper

06 Mai 2015 | 4 Kommentare
Die Zeit rast nur so dahin und das sieht man ganz deutlich auch an den Verlagsvorschauen. Es ist noch nicht einmal Sommer und schon werden nach und nach die Vorschauen für den Herbst veröffentlicht. Bei Piper habe ich heute mit meiner Runde begonnen und das Verlagsprogramm genau unter die Lupe genommen. Sechzehn Titel schaffen es in meine engere Auswahl und die stelle ich euch hier genauer vor.


Von oben links nach rechts unten: 'Magdalena' von Maarten 'T Hart - 'Paris ist immer eine gute Idee' von Nicolas Barreau - 'Der erste Tag vom Rest meines Lebens' von Lorenzo Marone - 'Die Summe unseres Glücks' von Francois Roux - 'Die stille unter dem Eis' von Rachel Weaver - 'Cocktails' von Pamela Moore - 'Mein Leben' von Sophia Loren - 'Die Geschichte der Einsamkeit' von John Boyne


Von oben rechts nach unten links: 'Neun Tage' von Toni Jordan - 'Drei Tage im Mai' von Wolfgang Burger - 'Der Pfad des Todes' von Sara Blaedel - 'Der zweite Sohn' von Alexander Söderberg - 'Das böse Kind' von Sabine Kornbichler - 'Infarkt' von Anne und Even Holt - 'One' von Mark Dawson - 'Totensee' von Michael Kibler

Habt ihr die Verlagsvorschauen von Piper ebenfalls schon gesichtet? Welche Titel sind euch ins Auge gesprungen und was muss unbedingt gelesen werden?

Kommentare:

  1. Liebe Petzi,

    eine spannende Auswahl hast du getroffen, bei mir sind aus dem neuen Piper Programm auch zahlreiche Bücher auf die Wunschliste gewandert. Vorschauen sind gleichzeitig immer so schön und doch so schlimm (vor allen Dingen für den Geldbeutel). Ein Buch, das es auf meine Wunschliste geschafft hat ist noch der Roman von Richard Flanagan - darauf bin ich schon sehr gespannt.

    Liebe Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  2. Wegen Herzpotenzial und Twitter und so bin ich heute schon auf "Cocktails" aufmerksam geworden und werd mir das wohl auf jeden Fall besorgen.

    AntwortenLöschen
  3. Ohweia. Ach nein.. wir haben uns auf

    "Ach du meine Güte!" geeinigt. ACH DU MEINE GÜTE! Da sind so einige Bücher dabei, die mir gerade mein Herz öffnen. Cocktails... Die Geschichte der Einsamkeit... Der erste Tag vom Rest meines Lebens... ach du je, klingen die Klappentexte toll! ♥

    Ich habe mich noch nicht näher mit Piper beschäftigt, allerdings kommt bei mir auf jeden Fall noch 'Minusgefühle' von Jana Selig auf die Liste. Darauf warte ich schon sehnlichst :)

    Umarmende Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    "Paris ist immer eine gute Idee" ist aber eigentlich gar nicht so neu? Jedenfalls hab ich das zuletzt bei mir in der Bibliothek gefunden und gelesen (und für nicht soo toll befunden :D) - oder kommt das jetzt als Taschenbuch raus?
    Jetzt muss ich auch erstmal stöbern, was es alles schönes Neues geben wird...

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen