Monatsrückblick: Mai 2015

01 Juni 2015 | 0 Kommentare
Der Wonnemonat Mai ist vorbei und überraschenderweise war der so lesereich, wie schon lange keiner mehr zuvor. Ich hatte einfach Spaß an guten Büchern und mich endlich auch mal etwas an meinem SuB bedient. Leseflaute gab es deshalb keine, die Blogflaute war aber leider allgegenwärtig. Diesen Monat geht es aber ganz sicher wieder bergauf.

Gelesenes


Das sind neun Bücher und damit so viele, wie schon lange nicht mehr. Manche Bücher habe ich schon rezensiert, andere noch nicht. Eine Übersicht findet ihr HIER.

Gut & Schlecht 

Das ist ja immer so eine Sache. Was der eine gut findet, mag der andere überhaupt nicht. Aber so soll es sein, denn so findet auch jedes Buch seinen Leser. Wie sollte es auch anders sein, aber 'Nun ruhet sanft' von Inge Löhnig ist eine absolute Empfehlung. Für mich das bisher beste Buch der Autorin. 'Mein Herz und andere schwarze Löcher' von Jasmine Warga ist ebenfalls eine wunderbare Empfehlung im Jugendbuchbereich und eine Geschichte, die man unbedingt lesen sollte. In zwei Tagen verschlungen und sehr begeistert. Wer die Reihe kennt und historische Romane mag, der sollte auch unbedingt zur 'Henkerstochter' greifen. Auch dieser Teil war wieder sehr gut. Tatsächlich nicht beigeistern konnte mich 'Bird Box'. Hier steh ich mit meiner Meinung wohl sehr allein, aber mich konnte es nicht überzeugen. Auch 'Die Verlobung' von Chloe Hooper war kein Buch für mich.

Zusammengefasst

Der Mai war ein sehr gemischter Monat. Ein Buch hatte ich zwar immer zur Hand, aber vom Blog wollte ich erst mal nichts wissen. Zum Glück ebbt diese Phase nun langsam ab und ich kann mich wieder mit voller Konzentration dem bloggen und schreiben widmen. Jetzt soll ja auch endlich der Sommer kommen und nichts geht besser bei diesen Temperaturen als Gartenliege und Buch. Oder?

Postdschungel

Diesen Monat ist es nicht groß anders, wie es im Monat zuvor schon war. Der Blog hat ein wenig gelitten und es gibt nicht wirklich viele Beiträge zu lesen. Gleich zu Beginn des Monats gab es eine kleine Liebeserklärung an meine Mama. Hätte sie mir nicht so viel vorgelesen, wäre meine Liebe zu Büchern vielleicht gar nicht so groß, wie sie jetzt ist. Die ersten Verlagsvorschauen trudelten ein und bei Piper und Ullstein wurde ich auch fündig. Autorin Tanja Weber war mit mir im Gespräch und erzählte über ihre Bücher und das Schreiben an sich. Eine neue Kochbuchvorstellung gab es auch und aus diesem Buch auch passenderweise gleich ein Rezept und die Chance auf einen Buchgewinn.

Blick über den Tellerrand

Ab und an sollte man über den Tellerrand blicken, um ganz besondere Dinge zu entdecken. Beispielsweise lesenswerte und tolle Posts aus dem Netz und von anderen tollen Bloggern, die ich sehr schätze. Was gabs da also im Mai zu lesen? So einiges. Die Diskussion über die Professionalität von Buchbloggern ist wieder einmal entflammt und die meisten Artikel zu diesem Thema spar ich mir ganz einfach. Sehr treffend hat es Aurelia von Hekabes Welt formuliert: 'Literatursnobismus und Bloggerknigge? Nein, Danke.' Aber jetzt weg von diesen Themen zu wirklich schönen. Die Huffington Post hat 11 Gründe veröffentlicht, weshalb man mit einer Frau zusammen sein sollte, die gerne liest. Ich erkenne mich wieder. Ihr euch auch? Bei NDR Kultur gab es einen interessanten Bericht über Hoffmann und Campe Verleger Daniel Kampa. Im Read Pack gab es ein Blog 'n' Roll, bei dem auch ich Erwähnung gefunden hab. Die ganzen anderen Blogs sind aber genauso lesenswert, deshalb unbedingt mal vorbeischauen. Auch bei Melissa von der Eulenpost wurde ich in die Top Ten der Lieblingsblogs gewählt und bin darauf natürlich sehr stolz. Auch hier sind die anderen Blogs aber auf jeden Fall ebenso lesenswert. Jess von primeballerina's books durfte Gaby Hauptmann am Bodensee treffen. Das ausführliche Interview und den Bericht dazu solltet ihr euch ebenfalls nicht entgehen lassen. Im Mai gab es mehrere Geburtstagskinder. Die liebe Pippi Langstrumpf war eine von ihnen und Sandra aus der Büchernische hat einen ganz tollen Geburtstagspost verfasst. Auch hier unbedingt mal reinklicken. Bei Dani von Brösels Bücherregal gab es dann noch einen sehr guten und informativen Post zum Thema 'Warum folgst du mir nicht? - Oder wie ich Social Media nutze'. Bloggen ist nicht nur Spaß, sondern auch recht viel Arbeit. Ein Redaktionsplan kann da vielleicht helfen. Bine von was eigenes hat darüber gebloggt und liefert viele interessante Anreize. Und jetzt auf in einen spannenden Juni voller interessanter Themen.

Monatsimpressionen

Kaiserschmarrnliebe / Asia Nudeln / die letzten Tulpen / Urlaub / Rezeptschnipsel / Eis / Kaffeepause / Spargelliebe / Wolken / Vitamine / See / Snack / Pfingstrosen / süße Sünde / Wald / Kochbuchhimmel / bestes Geburtstagsgeschenk / Pizza mit Ziegenkäse / Vorschauen von Hanser / mit Blumen ist alles besser / Zeitschriftensuchti / Erdbeerkuchen / Buch & Snack / Frühstück / Dinner / neue Lektüre / Mohn / Pasta
(mehr auf Instagram)

Wie war der Monat Mai bei euch? Was war Gut? Was war Schlecht? Welche Bücher haben euch begeistert?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen