Rezension: "Das Achtsamkeitstraining - 20 Minuten täglich, die Ihr Leben verändern" von Mark Williams und Danny Penman

12 Juni 2015 | 2 Kommentare
Es sind nur zwanzig Minuten täglich, aber sie können das Leben verändern. in unserer von Zeitdruck, Hektik und permanenter Erreichbarkeit geprägten Zeit brauchen wir dringend Wege, effektiv zu entspannen und wieder zu uns selbst zu finden. Das Wunderwort heißt „Achtsamkeit“: Kurz anhalten, ruhig atmen und von sich selbst Abstand nehmen. Achtsamkeit ist jedoch nicht nur eine Idee, es ist eine Art zu leben. Schritt für Schritt zeigen Mark Williams und Danny Penman, wie das im Alltag auch tatsächlich geht. Ihr Programm, dessen Wirksamkeit wissenschaftlich nachgewiesen ist, enthält Kurzmeditationen, Übungen zur Körperwahrnehmung und Anregungen, eingeschliffene Gewohnheiten zu durchbrechen. Es bietet den großen Vorteil, sich wunderbar in den Alltag integrieren zu lassen und ist auch für Anfänger bestens geeignet. Bereits nach acht Wochen sind wir deutlich ruhiger und entdecken unsere Lebensfreude wieder.

Meditation im Alltag

Dieses Buch ist ursprünglich unter dem Titel "Meditation im Alltag" als gebundenes Buch im Arkana Verlag erschienen und trotzdem ist es mir erst jetzt über den Weg gelaufen. Ich bin keine esoterisch angehauchte Person, aber ich interessiere mich für Möglichkeiten zur Entspannung, Stressbewältigung und für Dinge, die dem Geist gut tun. Dieses Buch hat mich gerade deswegen angesprochen, weil auch eine CD mit Meditationsübungen beiliegt und man mit dieser alles im Buch "gelernte" auch direkt umsetzen kann. 

Das Buch ist in unterschiedliche Bereiche eingeteilt. Zunächst führen uns die Autoren in die Achtsamkeit ein, erklären, wie man aus dem Hamsterrad aussteigt und geben Hinweise zum 8-Wochen-Achtsamkeitsprogramm. Dieses besagte Programm wird dann auch Schritt für Schritt im Buch erklärt. Ich für meinen Teil habe Meditation zuvor noch nie ausprobiert und hatte keine Ahnung, worauf ich mich einlasse oder ob es wirklich hilft. Mit beigelegter CD kam ich leider nicht so zurecht, da die Sprecherstimme für mich keinen entspannten, angenehmen Klang hat und teilweise etwas schnell gesprochen wird. Das vermittelte nicht die gewünschte Ruhe, sondern leichte Hektik.

Nichtsdestotrotz sind die Beschreibungen und Anleitungen im Buch allerdings sehr zu empfehlen. Das ganze Buch hält viele Weisheiten bereit und nach Ende der Lektüre hatte ich gefühlt zweihundert Post its eingemerkt um wichtige Stellen noch einmal nachzulesen. Ganz sicher nehme ich dieses Buch auch zu einem späteren Zeitpunkt also wieder zur Hand, weil ich persönlich viel daraus gelernt habe. Man hält damit eine bunte Mischung aus positiven Gedanken, Übungen zur Meditation, Entspannungsübungen und Weisheiten in der Hand und wirklich jeder (das wage ich jetzt mal zu behaupten) wird mit einzelnen Teilen etwas anfangen können. Meine Lieblingsübung am Anfang war die Schokoladenmeditation. Es ist total faszinierend, welche Aromen, Düfte und welchen Geschmack man wahrnimmt, wenn man sich ganz auf ein bestimmtes Stück Schokolade konzentriert und es nicht achtlos herunterschlingt. 

Die Schreibweise ist auch hier wieder gut lesbar und durch Infokästen und Aufzählungen aufgelockert. Im letzten Teil gibt es sogar Platz für eigene Notizen zu Themen wie „Das macht mir Freude“ oder „So kann ich meinen Körper verwöhnen“. Auf dreizehn Seiten gibt es dann auch noch viele weitere Lektürehinweise und Anmerkungen zu bestimmten Kapiteln und Absätze, bei denen sich ein Weiterlesen stellenweise sehr lohnt. 

Wer also, wie ich, von Achtsamkeit und Meditation noch keine Ahnung hat und einfach mal interessehalber in diesen Bereich reinschnuppern will, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt. Einzig die beigelegte CD hat mich persönlich weniger überzeugt, wobei das sicherlich Geschmackssache ist. Abgesehen davon gibt es auf dem Markt ja auch noch reichlich andere Entspannungs- und Meditationsmusik. 

Fazit

Für Neueinsteiger im Bereich Achtsamkeit und Meditation ein sehr empfehlenswertes Buch, das viele interessante Denkansätze bereithält und den Leser bereichern wird.

4/5 Punkten

Das Achtsamkeitstraining - 20 Minuten täglich, die Ihr Leben verändern von Mark Williams und Danny Penman - OT: Mindfulness - aus dem englischen von Ursula Rahn-Huber - Goldmann - 351 Seiten - ISBN 978 3 442 22072 4 - Taschenbuch mit CD - 12,99 Euro

Kommentare:

  1. Liebe Petzi,
    lustig ich schaue nach langer Zeit wieder mal auf Blogs und dann sehe ich Deine letzte Rezension über ein Buch über die Achtsamkeit. Ich lese gerade auch so ein Buch :-) "Achtsam durch den Tag" von Jan Chosen Baus weil ich gerne achtsamer werden möchte. Mehr auf Gerüche, Geräusche und Umgebung achten anstatt sofort bei einer kleinen Wartezeit den Smartphone oder ein Buch rauszuholen ;-)
    Liebe Grüße
    Méditerranée

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petzi,

    um das Thema Achtsamkeit schleiche ich schon länger herum, ich mag auch gerne Yoga machen bin aber immer etwas zu faul oder bequem dies dann Daheim alleine wirklich selber zu machen. Ich weiß nicht mehr so genau wo mir das Thema Achtsamkeit in die Hände gefallen ist. Seit dem überlege ich wie ich wohl am geschicktesten in dieses Thema einsteige und siehe da du präsentierst mir schon die Lösung.
    Ich werde mir dieses Buch auf alle Fälle noch näher anschauen und dann bestimmt auch in mein Regal holen.

    Einen schönen sonnigen Sonntag dir!
    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen