Monatsrückblick: Oktober 2015

01 November 2015 | 2 Kommentare
Der Oktober war ein ziemlich verrückter Monat. Gleich zu Beginn stieg die Vorfreude, weil die Frankfurter Buchmesse kurz bevorstand. Auf der Buchmesse habe ich ganz viele wunderbare Menschen getroffen, viele tolle Bücher entdeckt, ganz viel Inspiration gesammelt und viel für den Blog mitgenommen. Wenn es allerdings um gelesene Bücher geht, dann war dieser Monat so schlecht wie kein anderer. Sagenhafte sechs Bücher habe ich angefangen und doch wieder beiseite gelegt. Keines davon war wirklich schlecht. Es hat schlicht nicht gepasst. Alle bekommen eine neue Chance, aber letzten Endes habe ich diesen Monat nur zwei Bücher beendet. Schlechter Schnitt, aber so muss es manchmal wohl sein. Der Herbst ist mittlerweile auch so richtig angekommen und das bedeutet ganz viel tolles Lesewetter für die nächste Zeit. Ich hoffe, im November geht es wieder bergauf, denn an Büchern mangelt es mir hier nicht.

Gelesenes

Das sind zwei gelesen Bücher. Manche habe ich schon rezensiert, andere noch nicht. Eine Übersicht findet ihr HIER.

Gut & Schlecht 
Das ist ja immer so eine Sache. Was der eine gut findet, mag der andere überhaupt nicht. Aber so soll es sein, denn so findet auch jedes Buch seinen Leser. Bei der Menge an Büchern, die ich diesen Monat gelesen habe, ist die Auswahl stark begrenzt. Blöderweise hat mich keines der beiden Bücher so wirklich vom Hocker gehauen. Für mich beide nur Mittelmaß. Näheres könnt ihr dann entsprechend in den Rezensionen nachlesen.

Zusammengefasst
Der Oktober war ein toller Monat voller Inspiration und toller Menschen. Buchmesse sei Dank, durfte ich viele Herzmenschen wieder in die Arme schließen und das ist allgemein ein ganz tolles Gefühl. Ich habe viel gelernt, erfahren, mich in der Küche kulinarisch ausgetobt und hatte tolle Tage. Ich hoffe, der November lässt mich nicht im Stich und es geht genauso gut weiter. 

Postdschungel
Im Oktober habe ich endlich mal wieder richtig gebloggt. Beispielsweise über ein ganz tolles Kochbuch, das von zwei Bloggern produziert wurde und sehr leckere vegetarische Gerichte beinhaltet. Krautkopf solltet ihr unbedingt mal näher anschauen. Wenn ihr dagegen schon immer mal wissen wolltet, was Krimiautorin Sabine Kornbichler für Bücher mag, dann lohnt sich ein Blick auf den Beitrag zur Blogtour. Dort hat sie es verraten. Was ich auf dem Blogst Workshop in München erlebt und mitgenommen habe, habe ich im Oktober ebenfalls verbloggt. Solltet ihr dagegen Lust auf Tapetenwechsel haben, dann ist das Buch 'Liebe pro m²' wahrscheinlich genau richtig für euch. Ich habe mich auf jeden Fall verliebt. Was in den letzten Wochen in meinem Bücherregal gelandet ist, könnte euch aber ebenso interessieren. Die ZEIT Bibliothek ist dagegen ein ganz spannendes Projekt, auf das ihr unbedingt einen Blick werfen solltet. Noch bis morgen könnt ihr übrigens auch etwas gewinnen. Und die liebe Nana von Nana - what else? wurde noch mit ein paar Fragen gelöchert. Sehr lesenswertes Interview

Blick über den Tellerrand
Ab und an sollte man über den Tellerrand blicken, um ganz besondere Dinge zu entdecken. Beispielsweise lesenswerte und tolle Posts aus dem Netz und von anderen tollen Bloggern, die ich sehr schätze. Was gabs da also im Oktober zu lesen? Literaturbloggerin Mara Giese wurde von Adibumag interviewt. Sehr lesenswert! Karla Paul schreibt auf der Homepage von Piper regelmäßig eine Kolumne. Was sie diesen Monat zu sagen hatte, dass kann ich vollkommen unterschreiben. Blogger & Buchhandel ist ein ganz spannendes Projekt, das von Arndt Stroscher vorangetrieben wird. Auch bei mir trägt es Früchte, denn Buchtipps von mir kann man jetzt z.B. auch in der Buchhandlung Bräunling und in der Buchhandlung Nagel finden. Überhaupt ein sehr lesenswerter Blog, aber dieser Artikel spricht mir aus der Seele. 10 Zeichen an denen du erkennst, dass deine Social Media Strategie falsch ist. Die Frankfurter Buchmesse war natürlich auch dauerhaft präsent und es gab soviele Berichte, Rückblicke und mehr, dass ich gar nicht alles lesen konnte. Den von Ramona vom Blog Kielfeder solltet ihr euch allerdings anschauen. Wir haben uns in Frankfurt endlich kennengelernt und uns auch direkt ins Herz geschlossen. Die #Leseparty war im Oktober ebenfalls in vollem Gang und was da so los war, könnt ihr bei Jess von primeballerina's books nachlesen. Simones Bloggertreffen war für mich eines der Highlights auf der Buchmesse und ihr wunderbarer Bericht darüber ist ebenfalls äußerst lesenswert. Kennt ihr übrigens schon Book Hub? Ein Feedreader für über 1000 Buchblogs auf einen Blick. Unbedingt mal vorbeischauen. Für die ganzen Kulinarikfans: Schon mal etwas vom Koch Fadi gehört? Klickt doch unbedingt hier mal vorbei und unterstützt nebenbei noch eine gute Sache.

Monatsimpressionen
Buch & Wanne / Vitamine / Gemüseliebe / Buch & Wanne 2 / DIY / Lektüre / Shopping / Kleine Pause / Kochen / Abendprogramm / Buchmesseimpression / Buchtipp / Frühstück / Bücherwand / Bücherwand 2 / Stilvoll / Selfie bei Edel & Electric / Bücherwand 3 / Selfie mit Herzmenschen / französisch kochen / Party / die schönste Lampe / Abschied / Buchliebe / Food / Erholungsprogramm / Wohnliebe / Lektüre / Food / Lektüre / Gemüseliebe / Burger mit Kielfeder / und wieder Food / Spannung / Ich
(mehr auf Instagram)

Wie war der Oktober bei euch? Was war Gut? Was war Schlecht? Welche Bücher haben euch begeistert?

Kommentare:

  1. Was für ein schöner Rückblick! :) Heutiges Abendprogramm: Mich genüsslich durch die vielen tollen Links stöbern! ♥

    Herzlich,
    Nana ♥ :))

    AntwortenLöschen
  2. Danke, für den schönen Rückblick und die Erwähnung! ♥

    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen