Monatsrückblick: Dezember 2015

30 Dezember 2015 | 0 Kommentare
Der Dezember war lesetechnisch offiziell der schlechteste Monat. Warum? Ich habe ganze sechs Bücher begonnen und teilweise auch schon mehr als hundert Seiten gelesen und sie dann doch wieder weggelegt. Dies hat zur Folge, dass ich quasi nur eines komplett gelesen habe und eventuell noch eines schaffe, wenn ich morgen nichts anderes mehr tue. Positiver Nebeneffekt: Ich habe einiges für den Blog geschafft, viele tolle Bücher entdeckt, die Wunschliste kräftig aufgestockt und hatte ziemlich viel Spaß. 2016 steht kurz bevor, der Jahresrückblick geht morgen online und es ist Zeit nach vorne zu blicken. Und irgendwann laufen mir die guten Bücher wieder über den Weg und dann wird nichts anderes gemacht, als gelesen.

Gelesenes

Da ich optimistisch bin, zähle ich da nicht komplett beendete Buch hier schon dazu. Da ich ab heute Mittag beim Wellness bin, gehe ich einfach davon aus es zu schaffen. Eine Übersicht meiner Bücher findet ihr übrigens HIER.

Gut & Schlecht 
Wenn man tatsächlich nur zwei Bücher gelesen hat, dann kann man hierzu nicht wirklich viel sagen. 'Fünf Viertelstunden bis zum Meer' von Ernest van der Kwast ist allerdings eine wirklich empfehlenswerte Lektüre. Das sollte nicht unerwähnt bleiben.

Zusammengefasst
"Wenn ich mehrere Stunden am Stück am Notebook sitzen und schreiben kann, dann ist das eine großartige Sache. Wenn dies mehrmals im Monat geschieht, dann ist das ein großartiger Monat. Diesen Monat habe ich zwar nicht viel gelesen, mich dafür aber anderweitig mit Büchern beschäftigt, Magazine verschlungen, Hörbücher gehört und eben gebloggt. Zudem viele tolle Gespräche geführt, Postings geplant, fotografiert und entspannt. Ganz toll und so darf es nächsten Monat bitte weitergehen." Das war der Abschnitt, der auch schon im letzten Monatsrückblick zu finden war. Lustigerweise gilt der auch für diesen Monat, weil sich quasi nichts verändert hat. Ich habe nicht viel gelesen, hatte dafür aber trotzdem viel Spaß. 

Postdschungel
Im Dezember habe ich trotz Vorweihnachtszeit doch einiges gebloggt. Beispielsweise 8 interessante Bücher aus den Verlagsvorschauen vom Fischer Verlag. Die Verlosung ist zwar schon vorbei, aber das sechste Türchen des kreativen Blogger-Adventskalenders ist trotzdem zu empfehlen. Eine DIY Idee gibt es nämlich inklusive. Ein echtes Herzblutbuch ist ganz klar 'Herzlich Willkommen' von Stefanie Luxat, das ich in einer Buchvorstellung auch näher vorstelle. 42 Geschenkideen waren eigentlich für Weihnachten gedacht, aber auch nach Weihnachten kann man sich ja jederzeit prima selbst beschenken. Oder nicht? Ein neuer Buchblog-Juwel ging auch online und den solltet ihr euch unbedingt ansehen. Die liebe Karin von little words ist einen Klick wert. Die Blogparade von Buchsaiten ist mittlerweile auch schon jährliche Tradition und ging ebenfalls online. Und solltet ihr noch an einer ganz tollen Aktion teilnehmen wollen, dann klickt unbedingt mal beim Jahr des Taschenbuchs vorbei. Das erste Januarwochenende startet gleich mit einem Lesewochenende.

Blick über den Tellerrand
Ab und an sollte man über den Tellerrand blicken, um ganz besondere Dinge zu entdecken. Beispielsweise lesenswerte und tolle Posts aus dem Netz und von anderen tollen Bloggern, die ich sehr schätze. Was gabs da also im Dezember zu lesen? Eigentlich nicht mehr ganz Dezember, aber da nur einen Tag dran vorbei und ich den Gastbeitrag von Katharina Gröger bei Kielfeder wirklich gut fand, gibt es hier mehr zu lesen. Ein sehr guter Artikel von Alexandra vom Blog verdachtsmoment gab es auch zum Thema Social Media und Online-Leben. Brösel von Brösels Bücherregal hat Ordnung in ihre Bücher gebracht und einen sehr inspirierenden Beitrag dazu geschrieben. Steckt auf jeden Fall an, es ihr sofort gleich zu tun. Simone Dalbert war Gastbloggerin beim edel & electric Blog und beantwortet dort die Frage, ob man E-Books eigentlich verschenken kann. Auch nach Weihnachten noch spannend.

Monatsimpressionen
Danke für 1000 Follower auf Instagram / New York Christmas / Käsekuchen mit Nusstopping / DIY / Suppe geht immer / Schaumbad / Buchliebe / Weihnachtspost 1 / Buch & Pralinen / Lagerfeuerromantik / Dinner / Buchtipp / Lesewochenende / Lektüre / Geschenke / Entspannung / Vorschauen / Sushi handmade / Weihnachtspost 2 / Merry Christmas / Becherliebe / Wanne / Bücher sortieren / Sonne
(mehr auf Instagram)

Wie war der Dezember bei euch? Was war Gut? Was war Schlecht? Welche Bücher haben euch begeistert?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen