Buchvorstellung: "Pur genießen - Natürlich & gesund" von Pascale Naessens

25 März 2016 | 2 Kommentare

Von Pascale Naessens habe ich im letzten Jahr bereits ein Buch vorgestellt, das mir sehr gut gefallen hat. Auch 'Pur genießen - Natürlich & gesund' knüpft wieder an das erste Buch an und beinhaltet eine große Fülle an wunderbaren Rezepten. Pascale Naessens' Ernährungskonzept beruht einfach darauf Kohlenhydrate und Eiweiß nicht zu kombinieren. Dennoch bezeichnet sie dies nicht als Diät, sondern als Ernährungsform die ihr ganzes Leben umgekrempelt hat.

Inhalt

Auch dieses Buch gibt gleich zu Beginn eine kleine Einführung in ihr Ernährungskonzept und zeigt auf, weshalb genau das so überzeugend ist. Ein Extrakapitel wird dem Fett gewidmet. Was sind gesättigte Fettsäuren? Welches Fett ist gesund? Welches Öl sollte verwendet werden? Zusätzlich gibt es noch kurze praktische Tipps und dann geht es auch schon mit den leckeren Gerichten los. 

Warum dieses Buch?

Weil gesunde Ernährung für mich ein wichtiges Thema ist und Gemüse täglich auf meinem Speiseplan steht. Und da mich auch ihr erstes Buch bereits überzeugt hat, wollte ich auch dieses Buch und den Inhalt entdecken.

Was findet man darin?

Eine Mischung aus schnellen und leckeren Gerichten, Snacks, großen Köstlichkeiten und süßen Desserts. Das beginnt bei glasiertem Hähnchengeschnetzeltem mit grünen Bohnen, geht zum Lachshacksteak mit Kräutern und Wasabi-Mayonnaise und endet im Birnen-Ingwer-Kuchen. Insgesamt aber eine Menge an großartigen Rezepten mit sehr ansprechenden Bildern, die sofort Lust auf mehr machen.

Beschreibung & Zutaten

Praktischerweise kommen die meisten Rezepte mit relativ wenig Zutaten aus und schmecken dennoch köstlich. Dies beweist wieder einmal, dass man nicht eine große Latte an Produkten braucht, um tolle Rezepte zu kreieren. In der Regal sind alle Dinge im gut sortieren Supermarkt oder frisch auf dem Markt zu bekommen und dem Kochvergnügen steht nichts mehr im Weg. Die meisten Rezepte sind, wenn nicht anders angegeben, für zwei Personen entwickelt und die Zubereitung ist verständlich und gut gegliedert verfasst. Unter den meisten Rezepten gibt es zusätzliche Tipps oder Hinweise auf verwendete Produkte, was den Mehrwert des Buches zusätzlich steigert.

Das Probekochen

Ein Gericht, das ich mittlerweile schon mehrmals nachgekocht habe, ist das Blumenkohl-Curry von Seite 122. Simple Zutaten und dabei ganz großer Geschmack. Eignet sich prima als Beilage, funktioniert aber auch als eigenständiges Gericht sehr gut. Auch die Zucchini mit rohem Schinken von Seite 146 waren mehr als lecker und werden ganz sicher in der Grillsaison wieder gemacht. Da ich ja auch absoluter Rote Bete Fan bin, ist der Salat mit Ziegenkäse und Roter Bete von Seite 36 ein großer Favorit. Den Mix habe ich nicht erst mit diesem Kochbuch für mich entdeckt, aber falls jemand diese Kombi noch nicht kennt, sollte das unbedingt bald probiert werden. Und überhaupt wird dieses Kochbuch auch die nächste Zeit noch in der Küche bleiben, weil es ganz viel zu entdecken gibt. 

Fazit

Dieses Kochbuch macht sofort Lust auf frische und gesunde Küche, viel Gemüse und guten Fisch und erfüllt damit genau die Kriterien und verwendet die Zutaten, die ich am liebsten mag. Bereits beim ersten durchblättern sind mir mehrere Rezepte ins Auge gestochen, die direkt probiert werden müssen und insgesamt hat mich dieses Buch begeistert zurückgelassen. Ansprechende Foodfotos, einfache und leckere Zutaten und große Geschmackserlebnisse haben auf ganzer Linie überzeugt.

Pur genießen - Natürlich & gesund von Pascale Naessens - Zabert Sandmann - ISBN 978 3 89883 500 8  - 200 Seiten - Gebundene Ausgabe - 19,99 Euro - Hier kaufen* 

*Affiliate Link

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich liebe deine Kochbuchrezensionen... Die Fotos machen direkt Lust und Laune die Rezepte nachzukochen. Yummi �� Echt toll, auch deine Schilderungen und Bewertungen zum Buch sind super... gerne mehr von solchen tollen Kochbüchern. Dieses habe ich auch gleich auf meine Wunschliste gesetzt.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petzi,
    na da lässt du deinen Lesern aber das Wasser im Mund zusammenlaufen. Eine schöne Buchvorstellung, die mich neugierig gemacht hat - insbesondere auf das Blumenkohl-Curry :)
    Liebe Ostergrüße
    Anka

    AntwortenLöschen