14 März 2016

Wohnliebe: Wie der Kalender zur Deko wird

14 März 2016 |

Im letzten Jahr habe ich 16 tolle Kalender für 2016 vorgestellt. Irgendwann danach habe ich dann öfter das Argument gehört, dass die Kalender ja schon alle ganz cool sind, aber für einmal aufhängen und dann wegschmeißen viel zu viel Geld kosten. Das mag durchaus sein, aber wenn man einen wirklich coolen Kalender kauft, dann hat man unter Umständen auch später noch was davon. Viele Kalender sind wahre Kunstwerke und überzeugen durch ihr Design. Was spricht also dagegen, dass man abgelaufene Kalenderblätter kurzerhand zum Bild umfunktioniert?


Ich hab das mit meinem tollen Typo-Kalender aus dem DuMont Kalenderverlag gemacht und hab jetzt je nach Lust und Laune immer andere Bilder an der Wand. Und dieses DIY ist wirklich super fix selbst gemacht.


Ihr braucht dafür nur Bilderrahmen, eine Schere und alte Kalenderblätter, die euch gefallen. Dann einfach auf das gewünschte Format zuschneiden, in den Rahmen legen und Sideboard, Bilderleisten oder Wand verschönern. Beliebig auswechselbar und immer schön. 

Und jetzt bin ich neugierig, was ihr hierzu sagt. Hat euch mein DIY gefallen? Habt ihr sowas schon einmal selbst ausprobiert?

Kommentare:

  1. Sehr klasse! :D So simpel wie genial, auf die Idee bin ich aber noch nie gekommen. Vermutlich auch, weil ich selten Bild-Kalender in der Wohnung hängen habe, sondern nur funktionale in der Küche für Termine und Geburtstage. Aber der Typo-Kalender ist ansich ja schon klasse, ihn dann so zu verwerten, toppt das aber nochmal. Die schmalen, weißen Rahmen gefallen mir wirklich gut!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch bei mir einige Fotokalender liegen, wo ich überlege, ob ich die Motive jetzt nicht einfach zuschneiden und eine Art Galerie an der Wand drausmachen soll ... Die Fotos sind zwar alle gleich groß, aber da lässt sich bestimmt was draus machen, sodass sie nicht alle in Reih und Glied nebeneinander hängen werden :).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine super Idee! Ich kauf mir ja eigentlich keine teuren Kalender, daher hatte ich nie den Gedanken die Blätter aufzuheben. Doch dieses Jahr habe ich mir einen fantastischen Kalender von Doctor Who gekauft und diese Zitate sind für eine (Wand) Deko geradezu prädestiniert. =)

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee! Da fragt man sich, warum man selbst noch nicht darauf gekommen ist. Sieht wirklich super aus, vor allem mit den weißen Rahmen. Ich hab auch noch ein paar alte Kalender hier rumliegen, aus denen lässt sich sicher auch etwas machen. Mir kommt da gerade eine Idee für einen nette Collage. Danke für die tolle Inspiration! :)

    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee ist ei uns zuhause schon alt. Meine Mutter hat damals schon alte Kalenderblätter mit schönen Bildmotiven gesammelt und sie zu allerhand missbraucht.
    Leider hab ich schon länger keinen Kalender mehr gehabt, der sich gelohnt hat, aufzubewahren.
    Zu Weihnachten hab ich aber einen wunderbaren Kalender von einer FReundin bekommen, den ich definitiv aufbewahren und für allerhand anderes missbrauchen werde :)

    Liebe Grüße,
    Linda

    PS: Die Sprüche sind echt witzig :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petzi,

    eine schöne Idee, die ich gerne im Hinterkopf behalten werde. So etwas habe ich seither nicht gemacht, die Kalender sind anschließend immer im Müll gelandet.

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  7. Sehr coole Idee!

    Ich ärgere mich gerade echt ein wenig dass ich deinen Kalender-Beitrag damals verpasst habe, ich glaube der Typo-Kalender wäre auch was für mich gewesen :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...