Kochliebe: Leckeres Curry mit Blumenkohl

26 Juni 2016 | 1 Kommentar

Ich bin ja großer Fan von simplen und einfachen Gerichten, die wenige Zutaten und wenig Zeit brauchen. Das ist besonders ideal, wenn man als berufstätiger Mensch spät nach Hause kommt und trotzdem was leckeres Essen möchte. Dieses leckere Blumenkohl-Curry erfüllt die Kriterien perfekt. Es schmeckt sehr lecker als Beilage zu Fleisch, funktioniert aber auch prima mit grünem Spargel und Cashewnüssen als vegetarisches Hauptgericht oder zusammen mit Reis.


Du brauchst für 2 Personen:

1 kleinen Blumenkohl | 1 Dose Kokosmilch | 4 EL rote Currypaste (nach Belieben mehr) | 1 EL Kurkuma | Pfeffer aus der Mühle | Salz

      So funktionierts:


      Den Blumenkohl waschen und in Röschen zerteilen, kurz in einem Topf anbraten und mit Kokosmilch auffüllen. Currypaste und Kurkuma zugeben und mit reichlich Pfeffer und etwas Salz würzen. Je nach Schärfewunsch kann bei der Currypaste variiert werden.
      Alles gut durchmischen und etwa 20 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis der Blumenkohl gar ist.

      Woher hab ich das?

      Dieses Rezept stammt aus dem Buch 'Pur genießen - Natürlich & Gesund' von Pascale Naessens aus dem Verlag Zabert Sandmann. Mehr Informationen dazu könnt ihr auch in meiner Buchvorstellung nachlesen.


      1 Kommentar:

      1. Hallo Petzi,
        ich bin gerade durchs Stöbern auf deinen Blog gestoßen. Als ich die Artikel überflogen habe, musste ich Schmunzeln. Ich glaube wir teilen die gleiche Leidenschaft: Bücher und gutes Essen, welches leicht zuzubereiten ist. Ich habe kürzlich auch ein Curry zubereitet, welches ich zu "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" einstellen werde.
        Vielen Dank für dieses wundervolle Rezept. Das werde ich ganz bestimmt mal ausprobieren :o)

        Ganz liebe Grüße Tanja :o)

        AntwortenLöschen