Blogbuster 2017 - Preis der Literaturblogger

04 Oktober 2016 | 4 Kommentare

Denis Scheck geht mit uns Bloggern auf Talentsuche und Klett-Cotta veröffentlicht den Preis der Literaturblogger.

Die Idee erinnert ein wenig an die einschlägigen TV-Castingshows, nur diesmal geht es nicht um Gesang oder gutes Aussehen, sondern um eine gute Schreibe. 16 Literaturblogger (wer da seine Finger im Spiel hat, könnt ihr auf der Homepage nachlesen), die Literaturagentur Elisabeth Ruge, der Verlag Klett-Cotta, die Frankfurter Buchmesse und der bekannte ARD-Literaturkritiker Denis Scheck suchen die literarische Entdeckung und den Debütroman des Jahres. 

Blogbuster – Preis der Literaturblogger ist die Chance für alle, die ein Romanmanuskript in der Schublade haben, aber noch keinen Verlag. Der Gewinner bekommt nämlich einen Agentur- und Verlagsvertrag und wird bereits im nächsten Jahr auf der Frankfurter Buchmesse seinen Roman vorstellen können. Eine ganz spannende Sache und ich freue mich sehr, dass ich bei diesem Projekt dabei sein darf.

Blogger wählen aus 

Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, müssen sich die Autoren bei einem der beteiligten Literaturblogs bewerben (dies ist ab 21.10. möglich). Erst wenn der Blogger vom literarischen Potenzial des Autors überzeugt ist, wird das Manuskript der Fachjury vorgestellt. Neben dem Jury-Voritzenden Denis Scheck, entscheiden Elisabeth Ruge, Klett-Cotta Verleger Tom Kraushaar, Lars Birken-Bertsch von der Frankfurter Buchmesse und der Blogger und Initiator der Aktion, Tobias Nazemi, über den Blogbuster-Gewinner.

Weitere Infos und eine Übersicht aller teilnehmenden Blogger findet ihr auf der Seite des Blogbuster-Preises.

Start auf der Buchmesse

Wenn ihr zufällig auf der Frankfurter Buchmesse seid, dann besucht uns doch zur Auftaktveranstaltung und Pressekonferenz am 21.10.2016, 16.00 Uhr auf dem Orbanism Space, Halle 4.1, D88. Ich freu mich auf euch.

Kommentare:

  1. Hallo Petzi,

    eine großartige und spannende Sache.
    Fantastisch, dass du ein Teil dieser schönen Aktion bist.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll! Das find ich ja klasse :) Wie schade, dass ich dieses Jahr nicht nach Frankfurt kann :/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petzi,
    ich habe vorhin zufällig ein Interview mit Denis Scheck über die Aktion gelesen. Ich bin jetzt sehr froh, dass du auch einen Beitrag über die Veranstaltung bzw. den Wettbewerb geschrieben hast. Ich überlege nämlich ernsthaft mich zu bewerben und werde jetzt erst mal auf der Homepage stöbern.
    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Aktion. Da ich dieses Jahr zum ersten Mal auf die Frankfurter Buchmesse fahre (wenn man eine Buchmesse vor der Tür hat, bleibt man der treue (Leipzig :D )), werde ich wohl mal bei Euch vorbei schauen.LG Conny

    AntwortenLöschen