Samstagskaffee #4 - und ein paar ruhige Minuten für euch

28 Januar 2017 | 3 Kommentare

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht und der erste Monat des Jahres bereits wieder um ist. Es ist wieder mal Samstag, also Zeit für einen Kaffee, Tee, Kakao, Smoothie oder was sonst so schmeckt. Es folgt meine kleine, feine Rückschau der Woche und einige interessante Links. Was gab es letzte Woche zu lesen? Wenn ihr den Samstagskaffee noch nicht kennt, dann könnt ihr HIER die letzten Folgen nachlesen.

HIER

BLOGJUWELEN | Mara von Buzzaldrins Bücher gehört zu den festen Größen der Buchbloggerszene und deshalb war es mir eine Ehre sie in den Blogjuwelen näher vorzustellen. Das ausführliche Interview gibt es jetzt zum nachlesen.

SUPERFOOD | Superfood muss nicht immer Chia & Co. sein. Auch heimische Lebensmittel haben Superkräfte und das Buch 'Superfood: Natürlich. Heimisch. Saisonal.' stellt genau diese vor.

BILDBANDLIEBE | Der TASCHEN Verlag feiert Warehouse Sale und ich darf ein Wunschbuch im Wert bis 50 Euro an euch verlosen. Wenn ihr also Bildbände mögt, dann macht unbedingt mit.


WOANDERS

5 MINUTEN | Melina von Vanilla Mind hat einen ganz spannenden Text zum 5 Minuten Journal in App Form verfasst. Unbedingt lesen und die App vielleicht sogar laden. Ich hab es gemacht.

APPLIEBE | Lena von My Book Blog hat die App Readly getestet und in einem ausführlichen Bericht näher vorgestellt. Es gibt aber nicht nur einen tollen Bericht, sondern auch ein super Gewinnspiel. Da solltet ihr unbedingt mitmachen.

GESCHMÄCKER | Saskia von Who is Kafka? hat ein eindringliches Plädoyer über die Unantastbarkeit des Buchgeschmacks verfasst. Sehr lesenswert!

AUSMISTEN | Ramona von Kielfeder schreibt über etwas, was ich selbst schon seit Jahren so praktiziere. Das befreiende Gefühl, wenn man endlich Ordnung ins Regal bringt und sich von Büchern trennt. Könnt ihr das auch?

AUSMISTEN x2 | Annalena von Nummer Fünfzehn hat eine kleine Ordnungschallenge für den Februar ins Leben gerufen. Inklusive gratis Freebie zum downloaden.

ACHTSAMKEIT | Bei Katharina von Modern Slow gibt es einen tollen Artikel darüber, wie Achtsamkeit ihr Leben verändert hat. Fand ich sehr inspirierend.

WORKOUT | Habt ihr schon mal was von Gymondo gehört? Eigentlich bin ich ja die faulste Person auf der Welt. Das einzige Workout, das ich durchgehalten habe, war bisher immer nur eines, bei dem ich nicht zwangsläufig das Haus verlassen müsste. Bei Gymondo wäre das der Fall und der Bericht bei Linda von Linderella hat nun mein Interesse geweckt. Hat jemand Erfahrungen?

EIN BLICK ZURÜCK


GÄSTE | Ich mag den Blog von Stefanie Luxat ziemlich gerne und in 'Herzlich Willkommen' war ich damals sehr verliebt. Jeder der gerne Gäste empfängt, braucht dieses Buch und deshalb kann ich es auch jetzt, über ein Jahr danach, immer noch sehr ans Herz legen.

IN DER KÜCHE

THAI | Der Hölker Verlag hat ein Rezept aus dem tollen Buch 'VegAsia' gepostet und ich habe jetzt große Lust auf Thailändische Glasnudelsuppe.

ROTE LINSEN | Ich bin immer neugierig und offen für neue Dinge. Bei DM habe ich mir nun Pasta aus roten Linsen mitgenommen (will ich unbedingt testen) und passenderweise bei Lou von Fit Trio ein passendes Rezept gefunden. Wird probiert.

MILCHSCHNITTE | Doris von Mrs. Flury hat diese Woche ein Bild einer Milchschnittentorte auf Instagram gepostet. Das ganze Low Carb und ziemlich "gesund". Ich wäre beinahe vom Stuhl gefallen und will jetzt genau die.

SHOPPING

BROT | Ich liebe frisches und gutes Brot. Fast nichts kann mich beim Essen glücklicher machen. Vor ein paar Tagen habe ich die Seite von Brotliebling entdeckt und bin ziemlich angetan. Hier gibt es fertige Sets, die Zuhause nur noch verarbeitet und gebacken werden müssen und schon kann man tolles Brot genießen.

BUCH | Deutschland Schwarz Weiß ist ein Buch, das bereits 2009 erschienen ist. Bei Pinkfish habe ich etwas dazu entdeckt und Cora von Oh, Fitzgerald hat es bereits auf Instagram empfohlen. Jetzt bin ich neugierig und habe das Buch ganz groß auf meine Wunschliste gesetzt.


Genießt euer Wochenende und habt viele tolle Momente und Zeit für euch.

Kommentare:

  1. Ich mag deinen Samstagskaffee sehr :-)

    Zu Gymondo: damit habe ich noch keine Erfahrungen. Allerdings bin ich seit einiger Zeit (dank Kossiswelt, natürlich) Mitglied bei Pur-Life. Es gefällt mir sehr gut, vor allem, weil man das an der Atmosphäre merkt, dass es sich um ein echtes Fitnessstudio handelt, bei dem auch "echte Teilnehmer" mitmachen. Wenn man vor Ort wohnen würde, könnte man dort hinmarschieren und direkt mitmachen! Bei Gymondo sind die Videos sicherlich auch nicht schlecht, allerdings finde ich die Studioaufnahmen immer nicht so ganz authentisch.

    Auch gut an Pur-Life: Die vielen wissenswerten Infos zum Thema Ernährung und Gesundheit. Aber auch in den Sportvideos wird immer viel erklärt, warum bestimmte Übungen für welche Körperteile welchen Effekt haben, was man vermeiden sollte usw.

    Übrigens gibt es bei Kossi auch einen guten Rabattcode, mit dem man das volle Programm deutlich günstiger bekommt. Ich bezahle dafür jetzt 8 Euro im Monat - Geld, das ich sonst in Zeitschriften gesteckt hätte und das dort deutlich besser angelegt ist, wie ich finde!

    LG und ein tolles Wochenende!
    Bina

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank fürs Teilen.
    Es freut mich, dass Dich mein Beitrag inspiriert hat!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin seit letzten Sommer bei Gymondo und sehr zufrieden damit. Ich bin durch eine Freundin, darauf gekommen, die seit ca. zwei Jahren dabei ist. Ich finde die Übungen abwechslungsreich und für verschiedene Fitness-Levels geeignet. Wobei ich als blutiger Anfänger, der noch nie unter Anleitung Sport betrieben hat, nicht unbedingt zu Gymondo gehen würde, denn ich denke, dass man sich so (ohne Korrektur) schnell Haltungsfehler angewöhnt. Wenn man ein bisschen ein "Körpergefühl" hat, klappt es hingegen gut. Ansonsten muss man sich natürlich auch einigermaßen zum Sport daheim motivieren können. Wenn man da eher lasch ist, klappt es auch nicht.

    AntwortenLöschen