Essen & Trinken | 'Mia liebt Pasta' von Mirja Hoechst

14 Februar 2017 | 0 Kommentare

Ich liebe den Blog der Küchenchaotin und finde dort regelmäßig ganz tolle Rezepte, die ich gerne nachkoche. Ihr erstes Buch 'Mias süße Kleinigkeiten' findet sich ebenfalls in meinem Regal, da ich aber nicht der größte Backfan bin, freue ich mich über ihre neueste Buchkreation umso mehr. Pasta ist Leidenschaft und mit Pasta ist alles besser, deshalb hat Mia mit diesem Buch direkt ins Schwarze getroffen und ich ein neues Lieblingsbuch mehr im Regal.

Was bietet das Buch?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Ganz viele wunderbare Pastarezepte. In den Kategorien 'Gekocht', 'Gefüllt', 'Gebacken', 'Gekühlt' und 'Gesüßt' versammeln sich einfache und ausgefallenere Kreationen, die aber alle sofort Lust auf kochen machen. Hinzu kommt eine Extra-Kategorie für Grundrezepte für tollen Pastateig, Pastasoßen und Pesto. Gleich zu Beginn findet man auch noch eine kleine Einleitung für das nötige Handwerkszeug zur Pastaherstellung und eine Erklärung zu den unterschiedlichen Pastaformen.

Was findet man im Buch?

Alles, was das Pastaherz begehrt. Wenn man mehr Zeit hat, dann kann man sich seinen Pastateig selbst herstellen. Wenn es schneller gehen muss, dann kann man natürlich auch fertige Pasta verwenden. Und dann kommen so tolle Dinge wie Nudelsuppe Thai Style, Rote Bete Ravioli, Pfannenlasagne, Auberginen-Cannelloni, Linguine mit Süßkartoffel-Kokos-Creme oder Schoko-Ravioli. Auch für Süßspeisen war Platz in diesem Buch, weil Nudeln nicht immer nur mit Gemüse funktionieren.


Beschreibung & Zutaten

Dieses Buch ist auf jeden Fall ein Kochbuch, wie ich es mag. Alle Rezepte sind mit einfachen Zutaten umzusetzen, die man in jedem Supermarkt findet oder zum Großteil wahrscheinlich sogar zu Hause hat. Die Zubereitung ist verständlich verfasst und gegliedert und wirklich jeder kann mit Anleitung dieses Buches tolle Pastarezepte zaubern. Alle Rezepte sind übrigens auch mit Portionsangaben (in der Regel 4 Portionen) versehen. Tolle und ansprechende Foodfotos zu jedem Rezept ergänzen das Buch.

Das Probekochen


Zwei Rezepte aus diesem Buch stehen noch in der Warteschleife und wollen demnächst auf jeden Fall probiert werden. Fürs erste habe ich mich für Pasta mit Tomatenpesto und Kichererbsen von Seite 46 entschieden. Die sind laut Rezept eigentlich mit Penne, aber die Nudeln mussten weg und haben hier ebenso grandios geschmeckt. Besonders das Pesto erinnerte mich stark an den Sommer und der Duft hat mich direkt happy gemacht. Dieses Gericht kommt demnächst auf jeden Fall öfter auf den Tisch.

Fazit

Wer ebenso gerne Pasta isst wie ich, dem kann ich das Buch auf jeden Fall ans Herz legen. Mia hat hier viele unterschiedliche Pastarezepte kreiert und hat beispielsweise auch Gemüsepasta oder einen glutenfreien Pastateig in petto. Alle Rezepte sind easy peasy umsetzbar, beinhalten einfache Zutaten und schmecken grandios. Und wenn man noch keinen Hunger hatte, dann hat man den spätestens nach dem durchblättern, denn die ansprechenden Foodfotos erledigen den Rest und machen Lust auf mehr.

Mia liebt Pasta: Gefüllt, Gebacken, Gekühlt, Gesüßt von Mirja Hoechst - Thorbecke - 136 Seiten - ISBN 978-3-7995-1075-2 - Hardcover - 20,- Euro - bei Amazon kaufen*
*Affiliate Link
Vielen Dank an vorablesen für die Zusendung dieses Buches.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen