Buchbranche | 8 besondere Empfehlungen für #verlagebesuchen

17 April 2017 | 1 Kommentar

Am 23. April ist Welttag des Buches. Eine tolle Möglichkeit, um in vielfältigen Aktionen auf Bücher aufmerksam zu machen. Mit #verlagebesuchen startet zudem dieses Jahr zum zweiten Mal ein Format, das Interessierten in ganz Deutschland die Möglichkeit bietet, hinter die Kulissen von teilnehmenden Verlagen zu schauen und tolle Veranstaltungen zu besuchen. Bedauerlicherweise kann ich selbst an keiner Veranstaltung teilnehmen, weil ich auf einer Hochzeit weit hinter Berlin bin. Dennoch will ich euch ein paar Veranstaltungen besonders ans Herz legen.

23. April, 11:00-14:00 Uhr

Ich kann euch den Piper Verlag sehr ans Herz legen, weil er nicht nur tolle Bücher veröffentlicht, sondern auch in einem ganz tollen Verlagsgebäude residiert und ein Blick hinter diese Kulissen lohnt sich auf jeden Fall. An diesem Tag sind außerdem Autoren wie Su Turhan im Gespräch mit Verlegerin Felicitas von Lovenberg, und wenn man zufällig in München ist, dann sollte man sich das nicht entgehen lassen. 

23. April, 11:00-14:00 Uhr

Der dtv Verlag öffnet seine Türen für Prosecco und Brezn, lässt Dora Heldt exklusiv aus ihrem neuen Buch lesen und stellt den Verlag näher vor. Spannende Sache. 

21. April, 14:00-15:00 Uhr

Das wäre ja tatsächlich mal ein Traum. Beim ZS Verlag in München kann man in zwei verschiedenen Workshops ein Kochbuch konzipieren und auch den Verlag kennenlernen. Bei Kochbüchern kenne ich kein Halten mehr und bin deshalb besonders traurig, dass ich nicht dabei sein kann. 

21. April, ab 18:30 Uhr

Hier wird die Liebe zu Büchern gefeiert, gegessen und getrunken, über Bücher geredet und Bücher des Verlags entdeckt. Hier wäre ich sehr gerne dabei, denn der Verlag macht schon lange wunderbare Bücher. 

21. April, 16:00-18:00 Uhr

Ebenfalls ein sehr spannender Verlag auf meiner Liste, in den ich zu gerne mal einen Blick werfen würde. Wie findet der Verlag neue Bücher? Wie sieht der Entstehungsprozess aus? Wie findet man Titel und Buchcover? Eden Books gibt einen kleinen Einblick ins tägliche Verlagsgeschäft.

21. April, 17:00-19:00 Uhr

Else Laudan, Verlegerin, Übersetzerin und Lektorin im Verlag gibt Einblicke in eben diesen, erzählt über Manuskriptberge und das Finden von guten Büchern. Ebenso werden Fragen beantwortet und man kann den Verlag entdecken.

21. April, 15:00-17:00 Uhr

Der wunderbare Königskinder Verlag öffnet seine Türen und Verlagsleiterin Barbara König erzählt ein wenig über den Alltag und der Leidenschaft des Büchermachens.

Darüber hinaus gibt es aber noch zahlreiche andere Verlage, die ihre Türen öffnen und spannende Programme auf die Beine gestellt haben. Eine genaue Übersicht gibt es hier auf der Homepage von #verlagebesuchen

Habt ihr euch bereits auch einen Verlagsbesuch vorgenommen? Und wo kann man euch finden?

1 Kommentar:

  1. Ach schade, ich bin beruflich auch gerade ganz woanders und kann leider nicht hin. Finde es aber richtig toll, dass es solche Veranstaltungen gibt.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen