Samstagskaffee #14 - und endlich Wochenende

08 April 2017 | 18 Kommentare

Diese Woche habe ich für den Blog nichts geschafft. Ich habe kaum gelesen (außer die Twittertimeline) und mich auch sonst wenig mit Büchern beschäftigt. Muss aber auch einmal sein. Dieses Wochenende will ich ein paar Dinge abarbeiten, durch das Kommentierwochenende beim Litnetzwerk ein paar neue Blogs entdecken und wieder ein Buch finden, dessen Geschichte mich verzaubert. Gerade gelingt das weniger. Wie ging es euch in dieser Woche? Du weißt nicht, was das Samstagskaffee ist? HIER kannst du alle letzten Folgen nachlesen und hast dann ganz sicher die volle Portion Samstagskaffee.

HIER

BLOGJUWEL | Die liebe Laura von Medienmädchen war bei mir auf dem Blog zu Gast und hat ein paar Fragen beantwortet. Schaut bei ihr unbedingt mal vorbei.

RÜCKBLICK | Der März ist vorbei und deshalb ist Zeit für einen kleinen Rückblick in den Monat. Was ich gelesen und erlebt habe, könnt ihr dort nachlesen.

GREEN | Ich habe Lust auf Garten und nehme mir dafür natürlich auch Lektüre zur Hilfe. Hier stelle ich euch 15 tolle Gartenbücher vor, die gerade erschienen sind.



WOANDERS

ALLEIN | Bei Edition F habe ich einen ganz tollen Artikel gefunden, der absolut für mich geschrieben wurde. Warum ich nichts gegen alleinsein habe? Könnt ihr hier nachlesen.

SCHREIBEN | Schreiben macht glücklich? Das glaube ich durchaus und deshalb fand ich den Artikel von Katharina auf Modern Slow auch besonders interessant. Warum es sich lohnt ein Tagebuch oder Journaling zu schreiben, könnt ihr jetzt bei ihr nachlesen.

VERLAG | Zum Welttag des Buches öffnen viele Verlage in ganz Deutschland ihre Türen und bieten spannende Verantstaltungen an. Jeder kann teilnehmen. Welche Verlage dabei sind und welche Veranstaltungen angeboten werden, könnt ihr hier nachlesen.

LOBEN | Bei Not an Avocado gab es einen tollen Blogspost, der die Frage stellt, ob wir das Loben verlernt haben. Ich fand ihn sehr lesenswert und ihr solltet auch unbedingt mal vorbeiklicken.

NEWS | Hast du dir schon mal überlegt einen Newsletter zu versenden? Auf dem Blog von Miss Webdesign gibt es eine tolle Anleitung für Newsletter mit Mail Chimp.

BLOG | Rebecca von Goldblatt hat eine Liste mit fünf Punkten veröffentlicht, die sie durchs Bloggen gelernt hat. Grundsätzlich wohl für die meisten von uns anwendbar und deshalb auch sehr lesenswert.

ULLSTEIN FÜNF | Tina von Revolution, Baby, Revolution! hat mir schon vor einiger Zeit das Programm von Ullstein Fünf sehr schmackhaft gemacht. Ich finde Inhalt und Umsetzung der Bücher ja sowieso große Klasse und will jetzt erst recht alle lesen.

EIN BLICK ZURÜCK


SACHBÜCHER | Eine große Auswahl an tollen Sachbüchern, die zwar aus 2016 ist, aber dafür nicht weniger aktuell. Kennt ihr vielleicht schon Bücher davon? >> Verlagsvorschauen: 20 Sachbücher, die ich ganz dringend lesen will

IN DER KÜCHE

BEEREN | Ich bin ja eigentlich gar nicht so der Dessertmensch, aber diese tolle Beerencreme von Tulpentag lacht mich total an und wartet hier auf Umsetzung.

SPARGEL | Und ich liebe Spargel, deshalb hat mich das Rezept auf dem Kochzauber Blog auch sehr begeistert. Grüner Spargel mit frischen Gnocchi und Zitronen-Crème-fraîche klingt verdammt lecker.

SHOPPING

PRINT | Ich will bitte einmal alles aus dem Shop von Leo La Douce. Ich hab mich total in die tollen Prints und Postkarten verliebt. Könnt ihr das verstehen?

BUCH | In der letzten Wochen lief mir 'Ellbogen' von Fatma Aydemir ziemlich häufig über den Weg und deshalb ist die Versuchung besonders groß. Kennt es schon jemand?


Habt ein zauberhaftes Wochenende mit viel Sonne, schönen Momenten und Zeit für euch.

Kommentare:

  1. Den Artikel übers Alleinsein fand ich interessant, danke für den Link! Hab mich da auch an vielen Ecken wiedergefunden. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. Mir ging es mit dem auch so, weshalb er auch unbedingt hier auftauchen musste. :)

      Löschen
  2. Herzlichen Dank für den Link zu dem Artikel von Edition F. Der Artikel sprich mir aus dem Herzen. Seit ich mich ein bisschen mit dem Thema "introvertiert sein" beschäftigt habe, fühle ich mich nicht mehr so als Außenseiter, weil ich mir oft selbst genug bin und nicht ständig unter Menschen sein muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. So geht es mir auch! Kann dich also absolut verstehen.

      Löschen
  3. Huhu =)

    Dein Samstagskaffee ist echt eine tolle Idee. Gerade auf Twitter entdeckt, aber jetzt werde ich wohl öfters danach ausschau halten.

    Ich werde auch bald die Spargel Zeit einläuten, aber im Moment ist mir der Spagel noch zu teuer.

    Grüße Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Denise,

      ich freu mich, dass du vorbei geschaut hast. Ich habe auch noch keinen Spargel gekauft, aber mir den Link schon mal für demnächst abgespeichert. :)

      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen
  4. Den Artikel von EF kannte ich zwar schon, aber schön, dass du mich wieder daran erinnert hast. Ich finde mich in vielen Passagen des Artikels wieder und hatte in letzter Zeit häufiger das Bedürfnis, ruhige Wochenenden zu verbringen, an denen ich mir Zeit für mich selbst nehme. Ich hab dann aber immer ein schlechtes Gewissen. Habe das Gefühl, das Leben und meine Jugend nicht genug zu genießen, aber eigentlich ist das Schwachsinn! Ich fühle mich definitiv besser und fröhlicher, wenn ich am Sonntag vor 10 aus dem Bett komme und nicht verkatert bin. Stattdessen kann ich tolle Dinge unternehmen und schaffen. Allerdings schlummert in mir auch eine andere, kleinere Seite und ich habe dann Lust auf durchtanzte Nächte und viele Menschen um mich herum.
    Ich denke jeder sollte sein Leben und seine Freizeit so gestalten, wie er sich glücklich fühlt und nicht, wie andere vielleicht denken, dass es ihm gut tut.

    Liebe Grüße Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Saskia,

      dem kann ich so nur zustimmen. Ich finde es einfach blöd, wenn man sich rechtfertigen muss. Egal ob man durchmacht oder früh ins Bett geht, alles hat seine Berechtigung und ist okay so.

      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen
  5. Liebe Petzi,

    weißt du, wie schön ich die Bilder aus deinem heutigen Beitrag finde? Die sind einfach schön. :)
    Ich bin ein Fan der Blümchen.

    Ich mag deinen Samstagskaffee wieder sehr.
    Deine Beiträge kenne ich schon, aber ein paar anderen Links werde ich gleich mal folgen.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ramona,

      vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freu mich total darüber. :)
      Und ich freu mich auch, wenn du ein paar tolle Links für dich findest. :)

      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen
  6. Happy Sunday :-)
    ich bin auch schon wieder total im Spargelrausch - während der Spargelzeit könnte das ruhig so jeden zweiten Tag auf den Tisch kommen. Am liebsten im Salat oder zusammen mit Pasta. Das Rezept mit den Gnocci habe ich mir auch gleich gespeichert.
    Ich bin sehr an dem Sachbuch "Zero Waste" interessiert, das steht auch auf meiner Wunschliste. Ich glaube das muss ich mir demnächst wirklich gönnen.
    Jetzt stöbere ich och ein bisschen weiter durch die Links und wünsche dir auch ein tolles Wochenende - die Sonne schient so herrlich! <3

    Liebe Grüße, Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir verstehen uns. Spargelzeit ist mit einer meiner liebsten Zeiten im Jahr. Zusammen mit den Erdbeeren. :)

      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen
  7. Hallo Petzi,
    ich bin erst heute über ein paar Twitter-Likes auf Deinem Samstagskaffee gelandet. Er gefällt mir sehr gut. Überhaupt spricht mich Dein Blog sehr an, daher habe ich ihn gleich mal abonniert. Ich werde jetzt also öfter mal vorbeischauen ;-)
    Dir noch einen schönen Sonntag - Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,

      vielen Dank für deine lieben Worte, über die ich mich total gefreut habe. Ich werde die kommenden Tage auf jeden Fall auch mal bei dir vorbeischauen und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche. :)

      LG Petzi

      Löschen
  8. Liebe Petzi,

    ich muss ja sagen, dass ich deinen Samstagskaffee am allerliebsten auf deinen Blog lese und bin daher mehr als froh, dass du ihn eingeführt hast. Jedes Mal gibt es nämlich so viel tolles zu entedecken. :)

    Liebste Grüße,
    Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tati,

      vielen Dank für deine Worte. Das macht mich total happy, denn ich habe schon öfter überlegt, ob das überhaupt jemand lesen mag und sinnvoll ist. Es geht ja ganz oft auch nicht um Bücher. :-)

      Hab einen tollen Start in die neue Woche.

      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen
  9. Guten Morgen 🌞
    Ich mag diesen Samstagskaffeepost von dir sehr gerne. Besonders gut finde ich heute den Link zu Not an Avocado und das Loben! Ja man sollte schon kritisch Bücher lesen, besonders auch Jugendliteratur finde ich. Aber auch mir ist der Trends zu Rants und Verrissen aufgefallen. Finde ich manchmal schade.

    Guten Wochenstart Anett.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Petzi,
    interessante Artikel und Links sind hier zu finden. Den Artikel von Rebecca (Goldblatt) hatte ich eben auch schon entdeckt (dem #litnetzwerk sei dank ;-) ) Die anderen Links werde ich mir nochmal ansehen. "Ellbogen" von Fatma Aydemir steht auch schon länger auf meiner Leseliste, auf der Buchmesse habe ich auch ein interessantes Interview mit ihr gesehen. Bin gespannt, wie es dir gefällt, du wirst bestimmt berichten ;-)
    Liebe Grüße
    Thomas

    AntwortenLöschen