Körper & Geist | 'Naturalista' von Xochi Balfour

11 Juni 2017 | 3 Kommentare

Xochi Balfour war Journalistin und freiberufliche Autorin, bevor sie sich den Traum eines eigenen Foodtrucks erfüllte. Das neue Leben auf Achse brachte aber auch viele Probleme wie Stress, lange und unregelmäßige Arbeitszeiten und ungesunde Ernährung mit sich. Xochi änderte ihr Leben erneut und begann ein Studium in naturkundlicher Medizin und parallel den Blog 'The Naturalista'. Dort dokumentierte sie den Weg zurück in ein Leben mit mehr Vitalität durch gesunde Ernährung und bewusste Körperpflege.

Wohlfühlrezepte für Körper und Geist

Xochi Balfour lies ihre Leser auf ihrem eigenen Blog daran teilhaben, wie sie zurück in ein ausgeglichenes und gesundes neues Leben fand und schreibt nun auch in ihrem Buch darüber. Ernährung, Schönheit und ein bewusstes Leben nehmen die drei Hauptkapitel des Buches ein und beschäftigen sich mit den essentiell wichtigen Dingen, die es für Gesundheit und Wohlbefinden braucht.


Gleich zu Beginn des Buches geht die Autorin eine kurze Übersicht zu Themen wie dem Vorratsschrank, der Frage nach tierischen oder pflanzlichen Produkten (sie ist keine Vegetarierin!), der Kosten und Nutzenrechnung, bewussten Kaufentscheidungen, unverzichtbaren Zutaten und der Frage ob bio oder nicht. Sehr positiv finde ich es, dass sie selbst nur wenige ausgefallene bzw. teurere Zutaten wie bestimmte Superfoods verwendet. Sie sagt selbst, dass sie allen Menschen den Weg zur natürlichen Ernährung näher bringen will und eben nicht alle ausreichend finanziellen Spielraum dafür haben. Auch finde ich es sehr erwähnenswert, dass Xochi sich nicht vegan oder vegetarisch ernährt. Warum? Weil viele Ratgeber in diesem Bereich das tun und diese Ernährungsweise als die ultimativ beste Form darstellen. Das finde ich falsch. Ich akzeptiere diese Ernährungsform selbstverständlich ohne Probleme, habe aber ein Problem damit pauschal zu sagen, dass das am besten jeder machen sollte. Veganer und Vegetarier haben mit diesem Buch aber sicherlich auch ihre Freude, das sich die Autorin auch hauptsächlich vegetarisch ernährt. Dennoch nutzt sie auch tierische Eiweißquellen für den Speieseplan.


Der Ernährungsteil ist aufgeteilt in Rezepte für das Frühstück, gesunde Snacks, Hauptgerichte, Salate und Beilagen, Süßes und Grundrezepte. Alle Rezepte sind dabei ausführlich verfasst und gegliedert, hauptsächlich für vier Portionen konzipiert und mit einer persönlichen Einleitung der Autorin versehen. Nährwertangaben zu den Speisen fehlen allerdings. Ein großer Teil der Rezepte ist mit anschaulichen Foodfotos ergänzt. Man findet Gerichte wie Powerbällchen, Quinoa-Wildlachs-Frikadellen, Rote-Bete-Falafel, Hühnchenspieße mit Miso und grünen Chilischoten, Avocado-Schoko-Mousse oder Nussmilch.


Im Teil rund um die Schönheit geht es um selbstgemachte Naturkosmetik. Dabei sind auch in diesem Buch zahlreiche tolle Rezepte für Cremes und Peelings vermerkt. Ob ein belebendes Fußbad, eine Papaya-Kiwi-Gesichtsmaske oder eine Sheabutter-Körperpflege, man wird ganz sicher fündig. Auch diese 'Rezepte' sind einfach umzusetzen und kommen mit nur wenigen natürlichen Mitteln aus. Wer sich schon einmal mit Naturkosmetik beschäftig hat, wird hier sicherlich Freude daran finden. Hinzu kommen auch hier wunderschöne Bilder, die dieses Buch immer wieder auflockern und perfekt ergänzen.


Im dritten und letzten Teil des Buches geht es um bewusstes Leben. Hier fließen persönliche Erfahrungswerte ein. Es gibt Anleitung zur digitalen Entgiftung, Kristalllehre, Aromatherapie, ausführliche Erklärungen zum bewussten Essen und fünf Mittel für bewusstes Leben im Alltag. Alles sehr inspirierende und hilfreiche Tipps, die man vielleicht nicht komplett umsetzen will und kann, aber ganz sicher auch viele Punkte für sich selbst findet. Auch wenn die Bilder aus dem Buch vermuten lassen, dass man diese Lebensform nur führen kann, wenn man in einer einsamen Bergütte wohnt, ist das keinesfalls so. Die Tipps sind wirklich für alle geeignet und auch umsetzbar.

Fazit

Für mich eine sehr inspirierende Lektüre und ein wunderschönes Buch, in dem ich ganz sicher noch öfter blättern werde. Der Mix aus leckeren und gesunden Rezepten, Körperpflege und bewusstem Leben lädt dazu ein, sich mehr um sich selbst und den eigenen Körper zu kümmern. Wunderschön.

Naturalista - Wohlfühlrezepte für Körper und Geist von Xochi Balfour - aus dem Englischen von Gundula Müller-Wallraf - Knesebeck - 256 Seiten - ISBN 978-3-86873-995-4 - Hardcover - 24,95 Euro - bei Amazon kaufen*
*Affiliate Link

Kommentare:

  1. Auf den Beitrag hab ich mich schon die ganze Zeit gefreut :) Definitiv ein Wunschlistenbuch, vor allem, weil es eben nicht nur vegan/vegetarisch ist. Vielen Dank für die ausführliche Rezension!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Ich bin Vegetarierin, deswegen freue ich mich natürlich immer, wenn ein Buch viele vegetarische Rezepte enthält! Aber ich denke auch, dass jeder für sich selbst entscheiden muss, ob man sich jetzt vegetarisch ernähren will oder nicht, ich versuche da gar nicht, zu "missionieren". :-)

    Schade, dass es keine Nährwertangaben gibt! Gerade in so einem Buch hätte ich es schön gefunden, wenn man da eine kleine Übersicht bekäme.

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  3. Gut zu wissen! Vielen Dank für diese Informationen

    AntwortenLöschen