Monatsrückblick | Juni 2017

02 Juli 2017 | 3 Kommentare
Der Juni war ziemlich sonnig und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Ich war gefühlt jedes Wochenende unterwegs, zweimal auch ganz im Zeichen der Bücher. Zuerst auf der LitBlog Convention in Köln und dann auf dem LitCamp in Heidelberg. Zweimal ganz viele tolle Leute getroffen, viel mitgenommen und tolle Wochenenden gehabt. Aber irgendwie hat es mich auch ziemlich geschlaucht, mir ein bisschen die Blogmotivation genommen und mich auch kaum zum Lesen gebracht. Den letzten Monat war es hier ziemlich ruhig, was in keiner Weise mit fehlendem Material zu tun hätte. Aber Texte muss halt auch jemand schreiben und dafür hatte ich die letzten Wochen wenig bis gar keine Motivation. Manchmal muss das wohl so sein und wenn man ein bisschen abwartet, dann geht diese Zeit auch wieder vorüber und die Lust kommt von ganz alleine. Diesen Monat soll es hier wieder ein bisschen mehr zu lesen geben, wobei ich Ende des Monats dann aber nochmal eine kleine Pause einlege. Das Meer ruft und dafür habt ihr sicher Verständnis.

Gelesenes


Eine Übersicht meiner Bücher findet ihr übrigens auch hier HIER. Sollte bereits eine Rezension geschrieben sein, dann ist sie dort verlinkt.

Gut & Schlecht

Dieser Monat war wohl mal wieder der Monat der angefangenen, aber nicht beendeten Bücher. Ob Thriller, Sachbuch, Roman, es war im Prinzip alles vertreten. Ausgelesen habe ich aber tatäschlich nur "Ellbogen" von Fatma Aydemir. Ein sehr eindringliches und gutes Buch, das ich euch nur empfehlen kann. Bei all den anderen Büchern muss ich noch überlegen, ob die Unlust tatsächlich damit zusammenhängt, dass die Bücher echt nicht mein Fall waren oder ob es eher daran liegt, dass ich sie zu einem falschen Zeitpunkt gelesen habe.

Zusammengefasst

Im Juni habe ich einfach mal entspannt, wenn es nötig war und den Blog einfach mal warten lassen. Für mich ungewohnt, aber durchaus die richtige Entscheidung. Insgesamt war ich den ganzen Monat über ziemlich müde und des öfteren nicht wirklich motiviert. Im Juli wird das hoffentlich wieder anders.

Postdschungel

Im Juni gab es auf dem Blog auch wieder einiges zu lesen. Wer auf der Suche nach neuem spannenden Lesematerial ist, der sollte sich vielleicht meine 42 Krimi & Thrillerhighlight aus dem Herbstprogramm ansehen. Vielleicht ist etwas spannendes für euch dabei. Lust auf Antiratgeber? Dann ist das Buch 'Schluss mit Muss' von Tanja Mairhofer vielleicht was für euch. Oder eher natürliche leckere Rezepte und gutes für die Haut? Dann schaut euch 'Naturalista' von Xochi Balfour unbedingt näher an. Das tolle Buch 'Das Kleiderschrank-Projekt' ist allerdings auch eine unbedingte Empfehlung. Reinlesen!

Monatsziele

Der Blick über den Tellerrand versammelt sich nun wöchentlich im Samstagskaffee. Ich verrate euch deshalb an dieser Stelle nun, was ich für den kommenden Monat so geplant habe. Ob ich mich immer strikt dran halte und alles umsetze steht noch auf einem anderen Stern, aber man kann es ja mal versuchen.

Im Juli will ich weiterhin den Sommer genießen, viel bloggen, aber auch mal darauf verzichten, wenn es gerade nicht passt. Außerdem freu ich mich auf das Meer und viele spannende Denkansätze, die ich ab sofort wieder regelmäßig in mein neues Notizbuch notieren will.

Im Juni wollte ich einfach nur viele Sonnenstunden genießen, tolle Menschen treffen, inspirierende Events besuchen und ganz viel Spaß haben. Das Leben ist schließlich oft ernst genug. Und all das habe ich tatsächlich auch gemacht. Das hat sich also gelohnt.

  

Monatsimpressionen


(mehr auf Instagram)

Wie war der Juni bei euch? Was war Gut? Was war Schlecht? Welche Bücher haben euch begeistert?

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir einen tollen Juli mit viel Erholung und guten Büchern :)

    Viele Grüße und eine schöne neue Woche,
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Beitrag echt toll. Zu erfahren, was andere Bücherwürmer lesen, ist immer sehr spannend =)

    Vielleicht besuchst Du unseren Blog mal, wir sind ganz neu in der Bloggerwelt (zumindest mit einem reinen Buchblog) und freuen uns immer über neue Leser =)

    Neri
    www.leselaunen.net

    AntwortenLöschen
  3. Entspannung braucht man immer mal und es ist wichtig, sich diese Zeit auch zu nehmen. Ich wünsche dir eine tolle Zeit am Meer und hoffe, du liest ein paar schöne Bücher :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen