Monatsrückblick | Juli 2017

01 August 2017 | 5 Kommentare
Der Juli neigt sich dem Ende zu und damit ist mein Urlaub auch schon wieder vorbei. Leider, denn die Zeit am Meer war toll, hat mich entspannt, erholt und richtig abschalten lassen. Leider sind diese besonderen Tage im Jahr immer viel zu schnell vorbei und der Alltag holt einen viel zu schnell ein. Obwohl ich viel Zeit hatte, habe ich dennoch wenig gelesen. Anderes war mir noch wichtiger. Zeit mit Herzmenschen, Zeit für tolle Gespräche und gutes Essen und Zeit für mich. Der August ist wieder vollgepackt mit Terminen und bereits kommendes Wochenende bin ich schon wieder unterwegs. Zeit zum Durchschnaufen und für Bücher bleibt da eher weniger. Aber der nächste Urlaub ist Anfang September schon in Sichtweite und mein nächstes Ziel. Hoffen wir mal, dass der Sommer sich im August nicht schon verabschiedet und wir noch einige tolle und sonnige Tage genießen dürfen.

Gelesenes


Eine Übersicht meiner Bücher findet ihr übrigens auch hier HIER. Sollte bereits eine Rezension geschrieben sein, dann ist sie dort verlinkt.

Gut & Schlecht

Wenn der Lesemonat nur mit guten Büchern endet, dann ist das immer ein Erfolg. Auch dann, wenn es nur drei Bücher waren. Inge Löhnigs neuer Krimi 'Sieh nichts böses' hat mich wieder absolut begeistert. Eine Rezension folgt in Kürze. Von Guillaume Musso bin ich eigentlich kein großer Fan, viele seiner Bücher habe ich nicht einmal gelesen. Dieses hier hat mich jedoch gereizt und ich wurde auch nicht enttäuscht. Wie mir 'Das Mädchen aus Brooklyn' gefallen hat, könnt ihr ebenfalls demnächst auf dem Blog nachlesen. An 'The Hate U Give' von Angie Thomas kommt man die Tage nicht vorbei und das völlig zurecht. Dieses Buch sollte jeder lesen, auch diejenigen, die eigentlich gar nicht so auf Jugendbücher stehen. Auch hier folgt demnächst die Besprechung.

Zusammengefasst

Im Juli habe ich richtig Sonne getankt, meinen Vitamin-D-Speicher aufgefüllt, die Seele baumeln lassen und das Meer für euch gegrüßt. Es war ein ziemlich erholsamer Urlaub, der viele tolle Momente beinhaltet hat und mich richtig erholt hat. Meine Terminplanung für danach war allerdings weniger klug, denn nach der erholsamen Phase wieder Vollgas Termine zu haben, mag ich eigentlich weniger. Beim nächsten Mal passe ich dann besser auf. Ziemlich genossen habe ich auch die Tatsache, dass ich äußerst selten die Social Media Kanäle gecheckt habe. Einzig Instagram konnte ich nicht lassen und wieder einmal hat sich gezeigt, dass dieser Kanal aktuell mein liebster ist.

Postdschungel

Im Juli gab es auf dem Blog auch wieder einiges zu lesen. Ich habe die Kochliebe mal wieder zelebriert und auf dem Blog nach langer Zeit ein tolles Rezept hochgeladen. Wenn ihr auch Lust auf One-Pot-Pasta alla Vesuviana habt, dann klickt dort vorbei. Auch eine Kochbuchvorstellung durfte natürlich nicht fehlen und so hatte ich im Juli 'Köstlich in Null Komma nix' im Gepäck. Lust auf ein leises und berührendes Buch? Dann lest alle 'Unsere Seelen bei Nacht' von Kent Haruf. Oder eher auf der Suche nach einem neuen Buchblog? Dann schaut doch unbedingt mal bei Juliane von 'I am Jane' vorbei. Es lohnt sich garantiert.

Monatsziele

Der Blick über den Tellerrand versammelt sich nun im Samstagskaffee. Ich verrate euch deshalb an dieser Stelle nun, was ich für den kommenden Monat so geplant habe. Ob ich mich immer strikt dran halte und alles umsetze steht noch auf einem anderen Stern, aber man kann es ja mal versuchen.

Im August will ich mich tatsächlich einmal an meiner Version eines Bullet Journals versuchen und meine Notizbuch - und Listenliebe so richtig ausleben. Dani von Brösels Bücherregal liefert mir dazu immer regelmäßig tolle Inspiration. Außerdem will ich mein Ziel weiterverfolgen und hier mal so richtig ausmisten und klar Schiff machen. Es warten noch ein paar Baustellen. Und eigentlich würde ich auch ganz gerne ein 'uraltes' Buch aus meinem Regal lesen, das ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm hatte.

Im Juli wollte ich hauptsächlich den Urlaub und das Meer genießen und das ist mir auch ziemlich gut gelungen. Und nicht bloggen, wenn es eben gerade nicht geht. Auch das habe ich perfekt umgesetzt.
  

Monatsimpressionen

(mehr auf Instagram)

Wie war der Juli bei euch? Was war Gut? Was war Schlecht? Welche Bücher haben euch begeistert?

Kommentare:

  1. Huhu Petzi,
    das kann ich gut verstehen. Es gibt auch andere, wunderbare Dinge, die gut tun und Zeit mit den liebsten ist sowieso immer das wichtigste, oder?
    Von deinen Büchern kenne ich noch keins, aber ich werde heute noch mit "The hate you give" anfangen. Die Thematik ist so wichtig und ich freue mich auf die Geschichte. Ich wünsche dir einen sonnigen August!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    von deinen Büchern kenne ich keins, aber ich habe schon viel über "The hate you give" gehört.

    Liebe Grüße,
    Lisa

    Meinen Lesemonat findest du übrigens hier.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petzi,

    Ich hoffe du hast dich gut erholen können in deinem Urlaub am Meer und das Vitamin D hält auch noch ein wenig an und gibt dir viel Energie.
    Immer wenn ich bei dir Inge Löhnig entdecke fällt mir ein, da muss ich unbedingt weiter lesen und komme doch irgendwie nicht dazu, obwohl die Bücher schon in meinem Regal liegen und ich sie nur rausnehmen bräuchte und los legen.
    Ich bin mir sicher, dass deine Kreativität für das Bullet Journal genau das richtige ist. Ich brauche auch immer ein bisschen Inspiration und Dani macht das echt hervorragend. =)
    Den neuen Musso möchte ich auch unbedingt noch lesen, aber erst einmal müssen alle anderen Bücher gelesen werden bevor es damit losgehen kann. Über The Hate u give kommt man im Internet ja gar nicht mehr vorbei es verfolgt einen überall hin, ich befürchte es wird über kurz oder lang auch bei mir landen.

    Liebe findet uns war eines meiner Bücher im Juli und es hat mir mal so überhaupt nicht gefallen, also falls du überlegt hattest trotz des Hypes dieses Buch zu lesen. Lass es lieber bleiben :)

    Alles Liebe
    Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Ahoy Petzi,

    endlich vorlesungsfreie Zeit! Auch wenn ich in den vergangenen drei Monaten wenig zum Bloggen gekommen bin, ist doch einiges passiert, neu eingezogen und von mir gelesen worden...

    Und ach wie schön, Urlaub am Meer... *seufz* Ich freue mich schon auf die Woche Spanienurlaub im September!!! Jetzt im August bin ich aber auch noch mal 3 Tage verreist - Herzensstadt Kopenhagen ♥ Wohin geht´s bei dir im September?

    Ich lass´ dann mal frech meinen Link und liebste Samstagsgrüße da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/07/epilog-mai-juni-juli-17.html

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sehr schöne Impressionen! Toller Rückblick. Deinen Blog behalten wir im Auge, gefällt uns sehr =)

    Vllt magst Du unseren Buchblog auch mal besuchen, wir freuen uns!

    Neri, Leselaunen
    www.leselaunen.net

    AntwortenLöschen