Essen & Trinken | 'Stay for Breakfast' von Simone Hawlisch

08 November 2017 | 4 Kommentare

Es gibt diese Kochbücher, die gut aussehen, tolle Rezepte beinhalten und bei denen man sich nicht davor scheut, sie mittig in der Küche zu drapieren, um daraus zu kochen. Es gibt aber auch die anderen Bücher. Diese wunderschönen, meist in Leinen gebundenen Bücher, die von Beginn bis Ende verzaubern. Die mit ihren Bildern begeistern und bei denen man denkt, man halte ein Kunstwerk in Händen. Und so ist es eigentlich auch. Kunst in Buchform. Stay for Breakfast gehört ganz eindeutig zur Kategorie der letzten Bücher. So schön, dass man es nur vorsichtig in die Hände nimmt und ganz zurückhaltend darin blättert. Ein Schatz in Buchform, von dem ich euch jetzt mehr erzähle.

Eine Liebeserklärung an das Frühstück

Ich bespreche hier also ein Buch über das Frühstück und bin lustigerweise der Typ, der gar nicht so gerne frühstück. Zumindest nicht unter der Woche. Ich konnte es noch nie leiden, wenn ich ganz früh am Tag aus dem Bett geschmissen werde und dann auch noch essen sollte. Mein Hunger hält sich zu der Zeit stark in Grenzen und ich muss erst richtig wach werden, um auch nur ansatzweise an ein Frühstück zu denken. Aber ich liebe Frühstück am Wochenende, wenn es nicht mehr so unglaublich früh ist, wenn man ganz entspannt und ohne Stress in den Tag starten kann und sich ganz ausführlich Zeit für leckeres Essen nimmt.


Dieses Buch ist aber auch deshalb eine Empfehlung, weil es in meinen Augen nicht nur frühstücksgeeignet ist. Aufgeteilt ist es in ganz viele tolle Kapitel wie "Frühstück im Bett", "Frühstück im Freien", "Frühstück für unterwegs", "Frühstück de luxe", "Katerfrühstück" oder auch "Frühstück mit Kindern". Um nur ein paar davon zu nennen. Und das eine oder andere Kapitel beinhaltet durchaus Rezepte, die ich mir auch prima als leichtes Mittagsessen, Nachmittagssnack oder Beilage zum Kaffee vorstellen könnte. Großer Mehrwert, den ich sehr zu schätzen weiß.

Was findet man im Buch?

Wenn ihr jetzt großen Hunger habt, dann solltet ihr vielleicht einfach etwas weiter nach unten scrollen. Liest man nämlich, welche Rezepte in diesem Buch zu finden sind, dann kann es durchaus passieren, dass man großen Hunger bekommt. Ob French Toast mit Ricotta und Ahornsirup, Mohnpfannkuchen mit Orangensirup, Haferporridge, herzhafte Blini, Pastrami-Sandwiches mit Avocado-Mayonnaise oder Pistazien-Avocado-Waffeln. Ich fand beim ersten Durchblättern bereits mehrere Rezepte, die ich auf Anhieb nachkochen wollte.


Beschreibung & Zutaten

Alle Rezepte sind in der Regel für 2 oder 4 Personen konzipiert und beinhalten meist wenige, dafür aber hochwertige Zutaten, die man auch in jedem normalen Supermarkt bekommt. Jedes Kapitel wird mit einem kurzen Text eingeleitet und die unfassbar tollen Bilder begeistern mich auf jeder Seite. Wie ich oben schon erwähnt habe, hält man hier wirklich ein kleines Stück Kunst in Händen. Autorin Simone Hawlisch hat hier wirklich großartige Arbeit geleistet. Unter jedem Rezept ist auch der Schwierigkeitsgrad, die Vorbereitungszeit und die eigentliche Gar/Back/Kochzeit angegeben. Ergänzt wird jedes Rezept mit einem persönlichen Tipp und einer kleinen Einleitung. Die Zubereitungsschritte sind einfach und leicht erklärt und für jeden verständlich verfasst.


Das Probekochen

Das salzige Popcorn mit Zartbitterschokolade von Seite 112 habe ich als Fernsehsnack zubereitet (ihr seht, es muss nicht Frühstück sein!) und war absolut begeistert vom Geschmack. Auch das Schokoladen-Nuss-Krokant von Seite 78 habe ich getestet und sowohl meine Freundin als auch ich, haben es für sehr gut befunden. Da ich zu dem Zeitpunkt keine gute Kamera dabei hatte, habe ich kein Bild für euch. In dem Fall müsst ihr euch nun einfach auf meinen Geschmack verlassen und mir vertrauen. Aber ich garantiere euch, es hat sich gelohnt!


Fazit

Es gibt solche und solche Kochbücher und dieses gehört ganz sicher in die Kategorie große Kunst. Angefangen vom Inhalt, über die Bilder, das Layout, bis hin zur ganz besonderen Aufmachung hält man mit "Stay for Breakfast" ein großartiges Kochbuch in Händen. Simone Hawlisch hat ein Buch für den besonderen Moment des Tages geschaffen, versehen mit einem ganz besonderen Vorwort. Dieses Buch muss ich empfehlen!

Stay for Breakfast von Simone Hawlisch - gestalten - 192 Seiten - ISBN 978-3899556575 - Hardcover mit Leinen - 29,90 Euro

Kommentare:

  1. Liebe Petzi,

    also ich frühstücke ja gerne. Meine liebste Mahlzeit des Tages. Egal um wie viel Uhr - ich habe immer Hunger :D Ich glaube, das Buch könnte mir gefallen :)
    Danke für den Tipp.

    Liebste Grüße,
    Nanni

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)
    Da ich ohne Frühstück absolut nicht überleben kann (oder einfach nicht auszuahlten bin ;) ), klingt das absolut nach einem Buch für mich :D die Fotos sehen wirklich toll aus und geben einen super Einblick. Ein Glück habe ich gerade gegessen ;)

    Liebe Grüße,
    Smarty :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diese Buchempfehlung. Das ist das ideale Weihnachtsgeschenk für meine Schwester, die auch ein absoluter Foodie ist :)

    AntwortenLöschen