Essen & Trinken | 'White Christmas' von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup

20 November 2017 | 1 Kommentar

Das Autorenduo betreibt zusammen eine Agentur für Kommunikationsdesign und hat in der Vergangenheit bereits mehrere tolle Kochbücher realisiert. "New York Christmas" ist eines davon, was ich euch an dieser Stelle nochmal ausdrücklich empfehlen will. "White Christmas" dagegen ist optisch und inhaltlich am Konzept angelehnt, dieses Mal jedoch nicht in New York angesiedelt, sondern in den Bergen und Wäldern der Umgebung. Unabhängig davon ist es wieder ein wunderschönes Buch für die Weihnachtszeit, das ich euch gerne empfehlen möchte.


Der Traum von weißer Weihnacht

White Christmas spielt mit dem Wunsch, der irgendwie tief in uns allen verankert ist. Die Familie sitzt gemütlich beisammen, feiert ein schönes Fest mit leckerem Essen, während es draußen leise vom Himmel rieselt. Leider hat uns der Wettergott die letzten Jahre oft verschont und keine weiße Weihnacht bescherrt. White Christmas bringt aber zumindest optisch die Weihnachtsstimmung ins Haus und beim Durchblättern kommen erste Weihnachtsgefühle auf und die Vorfreude steigt.


Was findet man im Buch?

Wieder eine Menge weihnachtlich inspirierte Rezepte. Hier wird nicht nur für die Weihnachtsbäckerei vorgesorgt, sondern auch leckere Gerichte für das festliche Dinner an Heilig Abend serviert. Man muss sich am Ende nur noch entscheiden, ob man nun lieber Gewürzkuchen mit Birnen, Marzipan-Bratäpfel, Cranberry-Kardamom-Cookies, Nussecken oder Scharfe Auberginen-Lasagne, Ziegenkäse-Zwiebel-Törtchen auf Feldsalat, Apfel-Sellerie-Suppe mit Zimt-Croutons oder Lammkarree mit Pastinakenstampf und knusprigen Schalotten mag. Schwierig, aber man kann ja durchaus mehr probieren. Viele Gerichte passen auch außerhalb der Weihnachtssaison und können ganz sicher auch später probiert werden.


Beschreibung & Zutaten

Alle Rezepte sind mit einer genauen Portionsangabe versehen und beinhalten in der Regel einfache Zutaten, die man in jedem normalen Supermarkt kaufen kann. Die Zubereitungsanleitung ist einfach verfasst und gegliedert und sowohl für Laien als auch für Profis umsetzbar. Die überwiegende Zahl der Rezepte ist allgemein leicht nachkochbar und jedes Rezept ist zudem mit einer kleinen Einleitung der Autoren versehen. Die zauberhaften Bilder tun ihr übriges. Man sieht hier sofort, dass die Autoren Ahnung haben von dem was sie tun, denn auch optisch ist dieses Buch ein kleines Highlight bezüglich Layout und Gestaltung.


Das Probekochen

Schon die Maya und Azteken sprachen dem Kakao eine heilende Wirkung zu und so ist es nicht verwunderlich, dass ich zuerst einmal die würzige Trinkschokolade von Seite 74 probiert habe. Schmeckte natürlich unglaublich lecker und wird gerade in der Vorweihnachtszeit nun öfter probiert. Das winterliche Ofengemüse mit Süßkartoffelpüree von Seite 52 war aber ebenfalls nicht zu verachten. Die leichte Süße der Kartoffeln harmoniert perfekt mit dem winterlichen Gemüse aus Roter Bete, Pastinaken und Möhren und ergibt ein vollwertiges und sehr leckeres Abendessen. Auch außerhalb der Weihnachtszeit!


Besonderheiten

Dieses Buch ist (wie auch schon von New York Christmas gewohnt) kein alleiniges Koch- und Backbuch. Die vielen Rezepte werden ergänzt von wunderschönen winterlichen Landschaftsfotos und kleinen Weihnachtsgedichten und Geschichten. Eine ganz zauberhafte Idee, die das Kochbuch zu einem besonderen Weihnachtsbuch macht. Der Rezeptteil überwiegt aber ganz klar, weshalb ich es natürlich dennoch der Kategorie "Essen & Trinken" zuordne.

Fazit

Das Autorenduo Nieschlag und Wentrup hat mal wieder unter Beweis gestellt, dass sie gute und schöne Bücher einfach können. "White Christmas" ist eine kleine Liebeserklärung an weiße Weihnacht mit ganz vielen leckeren Rezepten aus dem Bereich Backen & Kochen. Ganz sicher wird dieses Buch nicht nur zur Weihnachtszeit Verwendung finden, da die überwiegende Anzahl Rezepte auch außerhalb dieser Zeit funktioniert. Wunderschöne Bilder runden das Buch ab und lassen mich begeistert zurück.

White Christmas von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup - Hölker Verlag - 176 Seiten - ISBN 978-3-88117-967-6 - Hardcover - 24,95 Euro

1 Kommentar:

  1. Ich liebe die Weihnachtszeit so sehr. Und Bücher dazu können nie verkehrt sein. Wobei ich dieses Jahr auf Weihnachten verzichten könnte =(

    Neri, Leselaunen

    AntwortenLöschen