Gedanken | 1000 Fragen an mich selbst #3 & #4

11 Februar 2018 | 1 Kommentar

Ich tanze ein wenig aus der Reihe, weil ich die Fragen nie so beantworte, wie sie veröffentlicht werden. Weil ich aber sowieso viel zu spät damit angefangen habe, fasse ich jetzt immer zwei Fragerunden in einem Post zusammen. Ihr fragt euch, was es mit dieser Sache auf sich hat? Im ersten Post von Johanna könnt ihr das näher nachlesen und in diesem Beitrag könnt ihr meine ersten beantworteten Fragen übrigens auch nochmal durchklicken. 


Die nächsten 20 40 Fragen

  • 41. Trennst du deinen Müll? Ja und zwar ziemlich konsequent. 
  • 42. Warst du gut in der Schule? Eher im Mittelfeld. Wenn ich mit dem Wissen von heute nochmal in die Schule gehen könnte, dann würde ich mich auch ganz sicher noch mehr anstrengen. Faulheit spielte nämlich schon auch manchmal eine Rolle.
  • 43. Wie lange stehst du normalerweise unter der Dusche? Im Schnitt 10 Minuten. Ich bade nur manchmal, dusche dafür aber täglich. Ich genieße diese kleine Auszeit, das warme Wasser und den Moment nur für mich. Den nehm ich mir ganz bewusst.
  • 44. Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt? Nein.
  • 45. Um wieviel Uhr stehst du in der Regel auf? Viel zu früh. Jeden Tag um spätestens 6 Uhr und ich habe mich auch nach Jahren noch immer nicht an diese Zeit gewöhnt.
  • 46. Feierst du immer deinen Geburtstag? Nein.
  • 47. Wie oft am Tag bist du auf Facebook? Manchmal tagelang gar nicht. Facebook ist und war noch nie mein Lieblings-Social-Media-Kanal.
  • 48. Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten? Mein Büro.
  • 49. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt? Als ich zuletzt bei meinen Eltern zu Besuch war.
  • 50. Was kannst du richtig gut? Kochen.
  • 51. Wen hast du zum ersten Mal geküsst? Einen Idioten.
  • 52. Welches Buch hat einen starken Eindruck bei dir hinterlassen? Viele auf unterschiedliche Art und Weise. Und genau diese Bücher liebe ich am meisten.
  • 53. Wie sieht für dich das ideale Brautkleid aus? Schwierig. Wenn es soweit ist, dann werde ich mich überraschen lassen. Ich weiß nur, dass es nicht schulterfrei sein sollte.
  • 54. Fürchtest du dich im Dunkeln? Nein.
  • 55. Welchen Schmuck trägst du täglich? Zwei Ringe, die ich mir selbst geschenkt habe.
  • 56. Mögen Kinder dich? Ich weiß es nicht.
  • 57. Welche Filme schaust du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino? Eigentlich bin ich grundsätzlich eher Fan von daheim auf dem Sofa. Und besonders Filme, bei denen ich wahrscheinlich heulen muss, will ich lieber auf dem Sofa schauen.
  • 58. Wie mild bist du in deinem Urteil? Oft zu mild. Ich versuche immer einen Grund zu finden, weshalb die Person so gehandelt hat. Ich versuche immer das beste im Menschen zu sehen und nicht immer ist das gut.
  • 59. Schläfst du in der Regel gut? Glücklicherweise ja.
  • 60. Was ist deine neueste Entdeckung? Eine neue Armbanduhr.
  • 61. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod? In gewisser Weise durchaus.
  • 62. Auf wen bist du böse? Auf keinen. Ich finde, dass das ein ganz blödes Gefühl ist, das nicht zu viel Raum einnehmen sollte. Ich bin grundsätzlich nie lange böse, wenn ich es denn mal bin.
  • 63. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Ja. 
  • 64. Was hat dir am meisten Kummer bereitet? Das ich nichts besseres, anderes zu meiner Oma gesagt habe, als ich sie das letzte Mal sah. Ich hätte nie damit gerechnet, dass es das letzte Mal ist.
  • 65. Bist du das geworden, was du früher werden wolltest? Nein. 
  • 66. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten? Ich tanze äußerst ungern.
  • 67. Welche Eigenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr? Wer ist mein Geliebter? 
  • 68. Was war deine größte Anschaffung? Bisher mein Auto und meine Küche.
  • 69. Gibst du Menschen eine zweite Chance? In der Regel immer.
  • 70. Hast du viele Freunde? Ich habe Freunde, die diese Bezeichnung verdienen. Nur das ist wichtig.
  • 71. Welches Wort bringt dich auf die Palme? Ziemlich viele!
  • 72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen? Nein. 
  • 73. Wann warst du zuletzt nervös? Am Freitag vor einem wichtigen Termin. 
  • 74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause? Die Atmosphäre und mein Freund.
  • 75. Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen? Online. Manchmal ist es aber auch besser nichts mitzubekommen. Ich ignoriere Nachrichten daher manchmal absichtlich.
  • 76. Welches Märchen magst du am liebsten? Früher habe ich fast täglich Schneewittchen geschaut, eigentlich bin ich aber großer Fan von Cinderella.
  • 77. Was für eine Art Humor hast du? Manche sagen einen trockenen Humor.
  • 78. Wie oft treibst du Sport? In Gedanken täglich, im echten Leben viel zu selten.
  • 79. Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck? Das sollte man wohl eher andere Menschen fragen.
  • 80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten? Mein Bett und Wasser. 
Die nächsten vierzig Fragen folgen demnächst. Wie würdet ihr auf die Fragen antworten? Erkennt ihr euch in manchen Dingen wieder?

1 Kommentar:

  1. „Wie oft treibst du Sport?” ”In Gedanken täglich, (...)” Haha, großartig!

    AntwortenLöschen